Nov 172021
 
Der Umweltpreis des Landkreises Darmstadt-Dieburg geht an die Jugendgruppe Die Krassen Krähen aus Malchen

Der erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Darmstadt-Dieburg Lutz Köhler überreicht die Urkunde, auch Bürgermeister von Seeheim-Jugenheim Alexander Kreissl beglückwünscht die Jugendlichen zu ihrer vorbildlichen Arbeit. Antonius, Sophie und Lilli berichten aus dem Gruppenalltag: Arbeitseinsätze im Umweltschutz, Kitzrettung mit Drohnen, Wilderlebnis bei der Rothirschbrunft und der Damhirschbrunft und bei vielen Paddeltouren. Martin Kiehl hat den Krassen Krähen [mehr…]

Nov 172021
 
ZDF-Beitrag zeigt: Was läuft schief im Wald und wie geht es besser?

Am 16.11. zeigte das ZDF-Politmagazin Frontal21 einen ausgezeichneten Beitrag zum Thema Wald. In neun Minuten fassen drastische Bilder und exzellente Forstwissenschaftler und Praktiker zusammen, was schiefläuft in vielen Wäldern, und wie Alternativen aussehen können. Da die Probleme und Lösungsmöglichkeiten auch bei uns in Hessen und an der Bergstraße dieselben sind, können wir diesen Beitrag nur [mehr…]

Nov 162021
 
Bäume pflanzen – je mehr desto besser?

Exotenwald bei Seeheim Am Samstag, 20. November sollen 180 junge Bäume in der Nähe des Seeheimer Waldfriedhofs angepflanzt werden. Super Sache, könnte man sich denken: „Klotzen, nicht kleckern!“ Aber es lohnt sich aus ökologisch informierter Sicht genauer hinzuschauen: Das Ganze ist wohl ein großer Feldversuch, für den die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) gebietsfremde Bäume gespendet [mehr…]

Nov 152021
 
30 junge Apfel- und Birnenbäume frischen den Hintergraben auf – gemeinsame Aktion des NABU Pfungstadt und der Stadt Pfungstadt

Roter Boskoop, Goldparmäne, Schafsnase, Gravensteiner, Kaiser Wilhelm (Äpfel) und Williams Christbirne, Gute Luise von Avranches, Gellerts Butterbirne (Birnen). So heißen die 30 neuen Apfel- und Birnenbäume, die jetzt den Obstbaumbestand am Hintergraben in Pfungstadt auffrischen. Das war auch bitter nötig, denn der offene Feldgraben in der westlichen Feldgemarkung in Pfungstadt hat in den letzten Jahren [mehr…]

Nov 132021
 
Outdoor-Erste-Hilfe-Kurs im Lernort Natur - Tag 1

Speziell für Gruleis (für nicht-NABUs: das sind Gruppenleiter der Kinder- und Jugendgruppen) designed: vom NABU organisiert von Petra vom der NAJU aus Marburg super rübergebracht: was tut mensch im Notfall, bei einer Gruppenstunde mit Kindern und Jugendlichen im Wald oder beim Paddeln. An Kunstblut wird nicht gespart. Tag 1 im Lernort Natur – 13.11.2021 Aufbau [mehr…]

Nov 132021
 
NABU-Großprojekt auf Eberstädter Streuobstwiesen

Neuer Lebensraum für Steinkäuze – 25 Nisthilfen installiert Darmstadt-Eberstadt –Im Osten Eberstadts liegt eine der größten Streuobstwiesen Hessens. Ein idealer Lebensraum für eine unserer kleinsten heimischen Eulen, den Steinkauz. Die AG Eulenschutz des NABU und der Freundeskreis Eberstädter Streuobstwiesen haben sich daher für ein großes Eulenschutz-Projekt zusammengetan: „Wir haben das Gebiet genau kartiert und mögliche [mehr…]

Nov 092021
 
Naturverjüngung im Gemeindewald schützen II

Nachdem wir jüngst die Naturverjüngung Nähe Märchenteiche eingezäunt haben, wurde heute wieder Hand angelegt: Zwischen Stettbach und Steigerts hatte Revierförster Dirk Hungenberg ein kleines Gelände ausgemacht, auf dem Eichensämlinge vor Verbiss geschützt werden mussten. Auf einer Kuppe gelegen, ist die relativ flache Schicht Waldboden auf dem Felsuntergrund recht starker Erosionsgefahr ausgesetzt. Auch wenn dort aktuell [mehr…]

Nov 082021
 
Julen für die Bussarde

Am Samstagnachmittag haben Michael & Andreas vier Bussard-Julen im Alsbacher Schöntal und im Malchener Kirschgarten aufgestellt. Die Julen hat Frank selber gefertigt. Durch diese Absetz-Julen werden die Bussarde animiert die Mäuse und Wühlmäuse rund herum zu jagen, die z.B. die Wurzeln neu gepflanzter Obstbäume schädigen können.