Mai 212022
 
Kreuzkröten-Hochzeit in der Sandwiese

Andernorts an der Bergstraße waren die Kreuzkröten schon im April aktiv – an der Sandwiese aber sind die markanten Hochzeitsrufe der Amphibien erst Mitte Mai erstmals zu hören. Ab jetzt werden regelmäßige Kontrollgänge zu den vom NABU eingegrabenen Wannen notwendig – notfalls muss Wasser nachgefüllt werden. Fünf neu angelegte Ersatzgewässer im Bereich der Sandwiese sollen [mehr…]

Mai 212022
 
Bei den NABU-Schafen

Die NABU-SchäferInnen treffen sich auf der Pfadfinderweide, denn die Weide ist weitgehend abgefressen und so folgen die Schafe gern dem kurzen Weg zur benachbarten Riegweide, wo frisches hohes Gras auf sie wartet. Mit so vielen Helfern ist Auf- und Abbau der Elektrozäune und der Transport des Materials in kurzer Zeit geschafft. In der nächsten Woche [mehr…]

Mai 212022
 
Aktion im HORTUS-Garten

Uli Steinmetz hatte zum Aktionstag im HORTUS Garten eingeladen. Heute soll im Ertragsbereich gearbeitet werden, aber Uli zeigt Besuchern gern die Blütenpracht im Steingarten und den angelegten Sandflächen für speziell ausgebrachte Pflanzen die typisch sind für eiszeitliche Dünen im Umfeld an der Bergstrasse. Fleissige Helfer bei der Arbeit im Nutzbereich des HORTUS-Projekts

Mai 192022
 
NAJU-Aktion auf der Steinkauzwiese

Die Eulenschützer der AG Eulenschutz hatten am letzten Samstag erfreulicherweise drei Steinkauzbruten bei ihrer Beringungsaktion im Gebiet Pfungstadt festgestellt. Gleichzeitig aber kam die Warnung, dass auf den Streuobstwiesen das Gras schon wieder so hoch gewachsen ist, dass der Steinkauz kaum noch an Nahrung kommt und deshalb ein Abbruch der Brut zu befürchten sei. Der Käuze [mehr…]

Mai 152022
 
Volle Solidarität mit dem Netzwerk Bergsträßer Wald

https://www.ardmediathek.de/…/Y3JpZDovL2hyLW9ubGluZS8xN… Superschade, dass hier Bürgerinitiative behindert, möglicherweise sogar abgestraft wird. Engagierte vom Netzwerk hatten sich dafür eingesetzt, innerstädtische Flächen zu begrünen und zu verschönern – ureigene Ziele auch des NABU. Wenn „grassroots“-Initiativen den Arten- und Klimaschutz – auch auf kleinsten Flächen – in die Städte tragen und dort für Alle vor der eigenen Haustür sichtbar [mehr…]

Mai 152022
 
Orchideen am Seeheimer Blütenhang

Pyramiden-Orchis und Bocksriemenzunge stehen in voller Blüte. Auf dem kleinen vom NABU gepflegten Grundstück stehen 50 Exemplare der Pyramien-Orchi und 60 prachtvolle Bocksriemenzungen eng beieinander. Die Bienenragwurz auf den Orchideenwiesen in NABU-Pflege blüht etwas später, hat aber schon gute Blütenansätze. Diese Art kommt aber nur noch in vereinzelten Exemplaren vor. Hier macht sich Pflege sichtbar [mehr…]

Mai 152022
 
Juleica im Lernort Natur II

Zum zweiten Block des Juleica-Kurses trafen sich die Teilnehmer am Samstag und Sonntag wieder im Lernort Natur bei Hähnlein. Zwei Wochen zuvor wurde ja bereits die erste Runde absolviert. Zur Auflockerung zwischen den Theorieteilen wurden viele Spieleideen ausprobiert – Lisa ist bekannt als wandelndes Spielelexikon. :o) Am Ende erhielten alle TeilnehmerInnnen das Zertifikat der Jugendleiter*in [mehr…]

Mai 142022
 
Aktion Kreuzkröte am Bickenbacher Beuneweg

Das Team der Amphibienfreunde unter Leitung von Oliver Moll im Einsatz am Beuneweg auf einem Grundstück mit einer alten wertvolle Streuobstwiese, das seit diesem Monat in NABU-Pflege genommen wurde. Zunächst wurde die Fläche erstmal mit dem Balkenmäher freigemacht, das hat die Arbeit wirklich erleichtert. In Teamarbeit ist das Loch im Boden schnell gegraben und wieder [mehr…]

Mai 102022
 
Mitgliederversammlung 2022

Im Gemeindehaus der Evangelischen Kirche in Alsbach trafen sich am 10. Mai die Mitglieder der NABU Ortsgruppe Seeheim-Jugenheim zu ihrer Mitgliederversammlung. Die Wahl des Versammlungsortes geschah nicht zufällig: vom NABU wurden in den vergangenen zwei Jahren deutlich mehr Themenfelder abgedeckt und mehrere Projekte, über die der Vorstand den Mitgliedern berichtete, zeigen eine Ausweitung wichtiger Projekte [mehr…]

Mai 082022
 
Wildkräuterexkursion im Alsbacher Schöntal

Ein gutes Dutzend KräuterliebhaberInnen trafen sich am Ende des Marienruhwegs in Alsbach. Unter Leitung der ausgebildeten Kräuterfachfrau Martina Schneider aus Alsbach wanderte die Gruppe kräutersuchend an den Weinbergwegen entlang zum Amphibienteich, den der NABU vor zwei Jahren renoviert hat. Der Rundweg führte durch einen der schönsten Buchenwälder an der Bergstraße unterhalb des Alsbacher Schlosses. Hier [mehr…]

NABU Menu