Mai 242024
 
Warum die Europawahl für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen so wichtig ist

Ein Beitrag von Yvonne Albe Das Europäische Parlament ist die einzige direkt gewählte, transnationale Versammlung der Welt. Auf europäischer Ebene werden Gesetze verabschiedet, die relevant für unser Leben und Überleben in der EU sind. Die Klimakrise und das Sterben der Arten sind die größten Herausforderungen für unsere moderne Zivilisation. Ohne eine intakte Natur verlieren wir [mehr…]

Feb 292024
 
Waldohreule im Vorgarten

Dirk Friedrich aus Ober-Beerbach fand eine Waldohreule (Asio otus) in einem Thuja-Baum in einem Vorgarten von Ober-Beerbach. Diese Eulen sind noch relativ weit verbreitet und nutzen gerne auch Ortsrandlagen als Jagd- und Ruhezone.

Feb 172024
 
Aufbau des Krötenzauns in Ober-Beerbach

Unter Leitung von Sabine bauen die Aktiven des NABU und freiwillige Helfer 200 Meter Amphibienzaun an der Eberstädter Straße am Ortseingang von Ober-Beerbach auf, graben die Fangeimer ein und stopfen mit Erde mögliche Schlupflöcher unter dem Zaunband. Ab sofort wird ein Zaundienst eingerichtet: die Krötenhelfer suchen am Morgen und abends die Fangeimer ab und tragen [mehr…]

Nov 292023
 
Ein Moratorium und gleichzeitig Holzernte?

Der Waldwirtschaftsplan in Seeheim-Jugenheim deckt sich nicht mit den Beschlüssen der Gemeindevertretung – Können Waldbegehungen diesen Widerspruch auflösen? Der Klimawandel setzt unseren Wäldern mit zunehmender Hitze, lang anhaltenden Dürren und plötzlichen Starkregenereignissen enorm zu. In der Folge sterben seit 2018 jedes Jahr viele Bäume unterschiedlichen Alters ab. Vor diesem Hintergrund ist es nach Ansicht von [mehr…]

Jul 162023
 
Aktion Schleiereulenkasten auf dem Schafhof Drachenhöhle

Zusammen mit KollegInnen aus Ober-Beerbach durften wir am Samstag, den 15.7., einen schönen Schleiereulenkasten im neuen Stall des Schafhofs Drachenhöhle in Ober-Beerbach installieren. Wir hoffen, dass die Scheune bald nicht nur von Schafen, sondern auch von Schwalben, Eulen und anderen Vögeln bewohnt wird.   Klar ist, er kommt an die Nordostseite, Christoph muss noch den [mehr…]

Mai 162023
 
NAJU-Aktive im Einsatz zur Kitzrettung mit der Wärmebild-Drohne

Im letzten Jahr, 2022, konnten die Kitzretter der NAJU Seeheim, Jan Manthei und Antonius Scheffler, in neun Einsätzen sechs Kitze vor dem Tod im Schneidwerk von Mähmaschinen retten. Drei von ihnen rannten beim Auffinden selbständig auf eine andere Wiese. Die anderen drei Tiere wurden vom zuständigen Jagdpächter vorsichtig mit Handschuhen und zusammen mit viel Gras [mehr…]

Mrz 252023
 
Abbau der Amphibienzäune in Ober-Beerbach

Seit 2019 wird jedes Frühjahr entlang der L3098 ein vom NABU betreuter Amphibienschutzzaun aufgebaut. So auch in diesem Jahr, wo vereinzelt bereits über die Faschingstage ein paar Erdkröten in den Eimern am Zaun gelandet waren, um von uns über die Strasse gebracht zu werden. Es folgte eine längere kältere Zeit ohne Wanderaktivität. Erst mit angenehmeren [mehr…]

Mrz 162023
 
Kahlschlag in Seeheim-Jugenheim: Auswirkungen auf Hochwasserrisiko, Gewässerschutz und Trinkwasserschutzgebiete

Der NABU befürchtet Auswirkungen des Kahlschlags an einem Steilhang in Seeheim-Jugenheim, Ortsteil Ober-Beerbach, oberhalb des Weilers Wallhausen im Bereich Drachenhöhle auf das Hochwasserrisiko, den Gewässerschutz und Trinkwasserschutzgebiete. Hochwasserrisiko Hinsichtlich des Abflussverhaltens bei erwartbar häufiger werdenden Starkregenereignissen befürchtet der NABU schwerwiegende Folgen des Kahlschlags und der massiven Geländeverdichtung: Aufgrund der Maßnahmen kann der Boden des steilen [mehr…]

Mrz 142023
 
Kahlschlag oberhalb von Wallhausen

Eine verpasste Chance für klimaangepasste Waldwirtschaft Im Gemeindewald Seeheim-Jugenheim wurde kürzlich ein Kahlschlag vorgenommen. Etwa 1,6 ha eines etwa 50-jährigen Bestandes aus abgestorbenen und gesunden Fichten bei Ober-Beerbach wurden komplett vom Harvester “geräumt”.  Seeheim-Jugenheim ist mit dem Beschluss zur Einrichtung eines Runden Tischs auf einem guten Weg, was den zukünftigen Umgang mit dem Gemeindewald betrifft. [mehr…]

Feb 112023
 
Aufbau der Amphibienzäune in Ober-Beerbach und Nieder-Beerbach

Der diesjährige Aufbau der Amphibienzäune in Ober- und Nieder-Beerbach lief heute mit vereinten Kräften von 11 kleinen und großen Helferinnen und Helfern wie am Schnürchen. Einige steckten die ausgerollten Folien-Bahnen mit den Aufstellstäben fest, andere gruben die Eimer auf Bodenniveau ein. Anschließend wurden die Bahnen am Boden mit Heringen und Erde noch so dicht gemacht, [mehr…]

NABU Menu