Feb 202022
 
Aufbau Amphibienzaun in Ober-Beerbach

Unter Leitung von Sabine Durst trafen sich heute die freiwilligen Helfer zum Aufbau der Amphibienzäune am Ortseingang von Ober-Beerbach. Hier waren in den letzten Jahren vermehrt Verkehrsopfer unter den Amphibien zu beklagen. Deshalb wird in diesem Jahr ein verlängerter Zaun gestellt. Mit der milden Witterung und den regenreichen Nächten beginnt auch im Odenwald die Amphibienwanderung: [mehr…]

Jan 242022
 
Schwalben-Zählung 2021

Die Witterung in 2021 war schwierig für die Schwalben, das kühle Frühjahr und der feuchte Sommer führten zu einem sehr späten Brutbeginn und waren wohl auch eine Ursache dafür, dass die Bruten an einigen Standorten komplett ausfielen. In Seeheim konnten wir 28 Mehlschwalbenpaare zählen, das sind weniger als 2020 (33) und 2019 (40) und entspricht [mehr…]

Jan 212022
 
Biotop des Jahres 2022 ist der Naturgarten

Jedes Jahr wählen die Naturschutzverbände von Seeheim-Jugenheim  ein Tier, eine Pflanze oder ein Biotop des Jahres, um auf einen Naturteil hinzuweisen, der von uns allen geschützt, verändert oder gefördert werden sollte. In der Natur entwickelt sich vieles gut: Bäche und Flüsse werden sauberer, Naturschutzgebiete werden mehr und Großvögel, die auf Bäumen nisten, kommen wieder. Schlecht [mehr…]

Okt 282021
 
NAJU-Aktion am Auweiher

Amphibienschutz mit den NAJUs in Ober-Beerbach Der Auweiher ist sehr zugewachsen – das Schilf bedeckt große Teile der Wasserfläche. – Das ist nicht optimal für ein Amphibiengewässer, denn nur bei voller Sonne erwärmt sich das Wasser im Frühjahr, was dem Frochlaich beste Entwicklungsbedingungen liefert. Auch Fledermäuse nutzen die offenen Wasserflächen des Auweihers gerne in den [mehr…]

Apr 172021
 
Trashbusters in Ober-Beerbach

Heute hat eine vom NAJU Seeheim-Jugenheim organisierte Müllsammelaktion bei Ober-Beerbach stattgefunden. In knapp drei Stunden haben wir einen großen Müllberg aus dem Wald geholt. Wir haben gestaunt, was Menschen offenbar ohne groß zu Überlegen in die Wälder werfen. Wir fanden Schreibtischstühle, Nachttopf, Radio, Staubsauger, Styropor, Plastikverpackungen, ganze Einkaufstüten mit Inhalt, viele Straßenmarkierungspfeiler, etliche Autoreifen, Radkappen, [mehr…]

Mrz 062021
 
Amphibienzaun in Ober-Beerbach aufgebaut

In Traisa wurden schon die ersten Erdkröten schon im leider trockengefallenen Leonorenbrunnen gemeldet. Auch im Odenwald werden sich in den nächste frostfreien Nächten viele Amphibien auf den Weg zu ihren angestammten Laichgewässern machen. Viele der Tiere müssen auf ihrer Wanderung viel befahrene Straßen überwinden, was immer wieder zum Tod vieler Amphibien führt. Einer der Hotspots [mehr…]

Feb 032021
 
Fragen zur Kommunalwahl 2021 - Seeheim-Jugenheim

Die Klimakrise und das fortschreitende Artensterben sind die großen politischen Herausforderungen unserer Zeit. Nicht nur, aber auch auf Gemeindeebene entscheidet sich, ob der Umbau zu einer mehr naturverträglichen Lebensweise gelingt. Darum hat der NABU alle in seinem Wirkungsbereich antretenden Parteien zu verschiedenen Themen befragt, die uns besonders am Herzen liegen. Die Antworten haben wir unten [mehr…]

Jan 142021
 
Klimakrise und Flächenfrass: Die Fragen des NABU zur Kommunalwahl 2021

NABU stellt Vertretern demokratischer Parteien in Alsbach-Hähnlein, Bickenbach und Seeheim-Jugenheim Fragen zur Kommunalwahl im März 2021 Wie möchten Sie lokal zur Eindämmung der Klimakrise beitragen? Wie kann unsere Gemeinde nachhaltiger werden? Die Einhaltung des 1,5°-Ziels des Pariser Klima-Abkommens ist zum Erhalt unserer Lebensgrundlagen außerordentlich wichtig, aber aktuell stark gefährdet. Wo sehen Sie konkrete Potenziale den [mehr…]

Jan 102021
 
Jährliche Nistkastenkontrolle in Ober-Beerbach

Von NABU-Mitglied Kurt Moritz In Ober-Beerbach werden die rund 200 Nistkästen für Höhlenbrüter von der Vogelschutzgruppe der Verschönerungsvereins betreut. Die inzwischen auf sieben Mitglieder angewachsene Gruppe hat auch die jährliche Schwalbenzählung wiederaufleben lassen. Ferner werden die Nistkästen für Falken und Schleiereulen (die wir derzeit leider vermissen) im Kirchturm betreut. Für 2021 steht als neues Projekt [mehr…]

NABU Menu