Jun 212022
 
Weidhof in Bickenbach als Schwalbenfreundliches Haus ausgezeichnet

Der Weidhof bei Bickenbach wurde vom NABU als Schwalbenfreundiches Haus ausgezeichnet. Der Weidhof ist ein Reiterhof bei Bickenbach. In den Pferdeställen finden sich an die 40 Rauchschwalbennester. Auch wenn  dieses Jahr nicht alle besetzt sind, brüten hier doch geschätzt 15-20 Paare. Die Schwalben-Experten des NABU werden demnächst noch einmal gründlich zählen, um die genaue Anzahl [mehr…]

Jun 192022
 
Fahrrad – Sternfahrt – Demo für eine soziale und klimagerechte Mobilitätswende Jetzt

Es darf keine weitere Naturzerstörung in den hessischen Wiesen und Wäldern geben. Für ihren Erhalt sind wir bei 40 Grad teilweise über 40 km geradelt. Mehr Straßen sind nicht die Lösung– Gesundheit, Klima- und Umweltschutz miteinander verbinden. #MobilitätswendeJetzt! Rede Tino Westphal, Vorsitzender NABU KV Darmstadt zur Abschluss-Kundgebung in Bickenbach Unsere erste Demo-Forderung heute lautete „Wiesen, [mehr…]

Mai 282022
 
Ersatzgewässer für die Kreuzkröte der Sandwiese

Mindestens zweimal im Lauf der vergangenen Woche haben Kreuzkröten im Gebiet der Sandwiese abgelaicht. Die Quappen entwickeln sich dank der guten Bedigungen in den Ersatzgewässern sehr schnell- innerhalb von wenigen Tagen sind aus den kaum millimetergrossen Eiern der Laichschnüren bis zu 1 cm große Quappen herangewachsen. Die NABU Arbeitsgemeinschaft Amphibien hatte insgesamt 5 Edelstahlwannen im [mehr…]

Mai 222022
 
Naturnaher Wald nach dem Lübecker Modell

Vortrag von Forstexperte Knut Sturm Knut Sturm, Förster und Bereichsleiter des Lübecker Stadtwalds, hielt am 22.5.2022 einen äußerst informativen Vortrag (Folien hier als pdf) über das Konzept des von ihm bewirtschafteten Waldes. Der NABU Seeheim-Jugenheim und das Netzwerk Bergsträßer Wald hatten zu dieser Veranstaltung in die Bürgerhalle Bickenbach eingeladen.  In rund 70 Minuten erläuterte Knut [mehr…]

Mai 142022
 
Aktion Kreuzkröte am Bickenbacher Weilerweg

Das Team der Amphibienfreunde unter Leitung von Oliver Moll im Einsatz am Weilerweg auf einem Grundstück mit einer alten wertvolle Streuobstwiese, das seit diesem Monat in NABU-Pflege genommen wurde. Zunächst wurde die Fläche erstmal mit dem Balkenmäher freigemacht, das hat die Arbeit wirklich erleichtert. In Teamarbeit ist das Loch im Boden schnell gegraben und wieder [mehr…]

Mai 082022
 
Alles wieder gut im Bickenbacher Wald?

Stellungnahme zum Artikel „Fällarbeiten zur Verjüngung – Beim Ortstermin im Bickenbacher Wald werden zahlreiche Vorwürfe des NABU entkräftet“ (Darmstädter Echo am 7.5.2022) Wahr ist: der forstliche Eingriff im Bickenbacher Wald war naturschutzfachlich wie finanziell ein Desaster, der Gemeinde Bickenbach ist erheblicher Schaden entstanden.  Die selbst für forstwirtschaftliche Laien gut sichtbare Verwüstung im Bickenbacher Wald ist eine [mehr…]

Apr 302022
 
Ersatzgewässer für die Kreuzkröten der Sandwiese

Den Kreuzkröten zwischen Bickenbach und der Sandwiese geht es schlecht. Die Flächenversiegelung durch den zunehmenden Einsatz von Folientunneln und permanenten Gewächshäusern, vor allem aber in den letzten Jahren neu entstandene Gewerbegebiete in der Sandwiese lassen ihren Lebensraum drastisch schrumpfen. Dabei hatte die gar nicht besonders anspruchsvolle Kröte hier einst optimale Lebensbedingungen: die streng geschützte Art [mehr…]

Apr 242022
 
Vogelstimmenwanderung in den Lachen bei Hähnlein

Ein kühler und regnerischer Sonntagmorgen kann Vogelfreunde nicht abschrecken: zur Vogelstimmenwanderung in den Lachen um den Lernort Natur bei Hähnlein trafen sich gut 20 Vogelliebhaber*innen.Frank Gröhl, erfahrener Vogelkenner vom NABU Ried, führte den Rundgang vom Sonnenhof/Sportanlagen des SKV Hähnlein zum Weilerhügel, dann über die Fasanenlache und rund um die Wasserflächen der Schächerlache und der Waldlache [mehr…]

Apr 232022
 
Flächenfraß in Bickenbach

Mit der Ausweisung eines sogenannten „grünen“ Gewerbegebiets „In der Delle“ bei der Berta-Benz- Straße sollen weitere 7 ha Ackerland westlich Bickenbachs gemäss der öffentlichen Vorlage 2022/025-1 der Gemeinde Bickenbach permanent mit einem Gewerbegebiet hochgradig versiegelt werden – eine traurige Nachricht für den Umwelt und den Klimaschutz. Der Flächenverbrauch an der Bergstraße schreitet scheinbar unaufhaltsam voran [mehr…]

Mrz 292022
 
Der Kiebitz in der Landbachaue Bickenbach – eine Geschichte mit ungewissem Ausgang

Im Frühling/Sommer 2021 haben zwei Kiebitzpaare in der Landbachaue Bickenbach (im Bereich der Äcker und Teiche im Westen der Aue) erfolgreich gebrütet und jeweils vier Jungvögel groß gezogen. Nachdem die Jahre zuvor Bruten des Kiebitz in der Landbachaue ausgeblieben waren, war die Freude unter Naturschützern groß. Der Kiebitz findet hier gute Bedingungen vor: flache Teiche [mehr…]

NABU Menu