Die-Wühlmäuse-Headline1-sw-v14-839x111

Die Kinder- und Jugendgruppe beim NABU Seeheim-Jugenheim. Natur kennenlernen und gemeinsam erleben. Aktives Fördern der Artenvielfalt. Einfach Leben – frei von Konsumzwang. Wühlmaus sw v1 Die Wühlmäuse betreuen eine kleine Schafherde, mehrere Bienenvölker, eine Hühnerschar, fünf Teiche, sechs Gelbbauchunken-Pfützen, zwei Waldstücke, eine Wurzelburg, ca. 50 Nistkästen für verschiedene Vögel und Fledermäuse und ein Fledermaus-Winterquartier.
Wühlmaus-Event-Ticker: +++ 15.06.2019 - 16.06.2019 - Sonnenwende und 25 Jahre Wühlmäuse  +++ 19.06.2019 - 23.06.2019 - Paddeln an Fronleichnam  +++ 29.06.2019 - Wühlmausstand auf der 4. Regio-Fair Messe  +++ 02.07.2019 - EDIMO - Film  +++ 20.07.2019 - 27.07.2019 - Große Alpen-Hüttentour der Wühlmäuse  +++ 28.07.2019 - 04.08.2019 - Große Sommer-Paddeltour der Wühlmäuse I - Doubs  +++ 04.08.2019 - 10.08.2019 - Große Sommer-Paddeltour der Wühlmäuse II - Ognon  +++ Nähere Infos wie immer im Wühlmaus-Veranstaltungskalender +++

WÜHLMAUS-NEWS

  • Wasser marsch
    Wasser marsch

    Die NAJUs nutzen ihre Gruppenstunde, um den Etzwiesenteichen wieder etwas Wasser zu verschaffen: Seit dem Baggereinsatz im Winter war der Zulauf verschlossen und seither war das Zulaufrohr versandet und die Teiche litten zunehmend an Wassermangel. Das Problem war nach einer halben Stunde Wühlarbeit behoben- die Amphibienteiche füllen sich wieder mit [mehr…]

  • EDIMO
    EDIMO

    Treffen der Wühlmaus-Gruleis und der Freunde der Wühlmäuse. Vorbereitet werden die nächsten Events, insbesondere die Feier zum 25-jährigen Bestehen der Wühlmäuse und die Paddeltour zu Fronleichnam. Ecki berichtet von der Einweihung der „Krasse Krähen Kurve“ im Wald am an der Auffahrt zur Burg Frankenstein.

  • Viel erlebt mit Bienen und Nashornkäfern im Wühlmausgarten
    Viel erlebt mit Bienen und Nashornkäfern im Wühlmausgarten

    Heute hatten die Füchse eine besondere Gruppenstunde: Mahmoud zeigte uns das Innenleben in einem seiner Bienenstöcke. Mit Imkerkleidung geschützt konnten wir aus nächster Nähe das Bienenvolk ganz genau beobachten. Außerdem spendete Gülüstans Schwester uns Tomaten- und Uli Paprika- und Basilikumpflanzen. Bei der Beetvorbereitung gab es dann eine erstaunliche Entdeckung….. denn [mehr…]

  • Artenreicher Wald mit blühenden Sträuchern
    Artenreicher Wald mit blühenden Sträuchern

    Treff der Wühlmäuse und ihrer Freunde vor dem Abmarsch in den Wald in Eckis Naturgarten. Da gab es gleich Aufregung, denn ein Bienenschwarm hing in einem Baum und Imker Ecki muss sich auch darum kümmern. Im Naturteich daneben sitzen Grünfrösche und kommentieren lautstark die Unruhe im Garten Einweihung der „Krasse [mehr…]

  • Es geht voran im Kräutergarten
    Es geht voran im Kräutergarten

    Dank einiger fleißiger Gärtnerinnen und den Krassen Krähen, geht es zügig voran im Kräutergarten. Christine hat, pünktlich zum Tag der Arten Vielfalt, nahezu alle Pflanzen im Kräutergarten beschriftet. Uli, Majlinda und Rita haben es geschafft die Kräuterspirale fertig zu stellen. Ein paar Pflanzen sind schon gesetzt, weitere können nun folgen. [mehr…]

  • Mahd Pfadfinderweide
    Mahd Pfadfinderweide

    Die NAJU-Gruppe nutzt ihre Gruppenstunde für einen Mäh- und Pflegeeinsatz auf der Pfadfinderweide westlich Malchen. Äste und Totholz und Mähgut werden von der Fläche gesammelt und in die Benjeshecken und Reisighaufen eingebracht. Reisighaufen und Benjeshecken sind ideale Versteckmöglichkeiten für Kleinsäuger und Reptilien. Insbesondere die lokalen Zauneidechsen lieben das Totholz als [mehr…]

Ziele der Wühlmäuse 

Die Wühlmäuse sind eine Gemeinwohl orientierte Gruppe, d.h. eine Gemeinschaft, die versucht viel für die Natur und die Allgemeinheit zu tun, ohne viel von anderen zu fordern.
Die Wühlmäuse sind ein großer Freundeskreis, der sich als ganzheitliche Gruppe versteht, d.h. 
wir versuchen  möglichst viele Lebensbereiche zu erfassen. Schwerpunkte sind dabei: 
  1. Natur erleben. 
  2. Natur kennen und verstehen lernen. 
  3. Aktives Fördern von Artenvielfalt und besonderen Biotopen. 
  4. Einfaches Leben – sich möglichst frei machen von Konsumzwängen. 
  5. Durch gemeinsames Erleben, gegenseitiges Helfen und Gespräche dauerhafte Freundschaften wachsen lassen. 
Alle Gruppen treffen sich, wenn nicht extra vermerkt, wöchentlich, außer in den Ferien, an Feier- und Brückentagen bei Eki Woite Frankensteinerstr. 62 in Malchen.

Der Jahresbeitrag beträgt für jede Wühlmaus 60,-€. Er ist zu zahlen an die jeweiligen Gruppenleiter. Geschwister sind beitragsfrei. Wer im Laufe des Jahres dazu kommt, zahlt pro Monat 5.-€.  Bei NABU-Familienmitgliedschaft (55,-€/Jahr) kein Beitrag.

Die Untergruppen der Wühlmäuse 

1. Die Hermeline sind 17 - 23 Jahre alt und treffen sich nur zu besonderen Anlässen.
Leitung: Eckhard Woite, Tel.: 06151 / 595251. Mail: eckhard.woite@gmx.de

2. Die Feuersalamander sind 14 - 15 Jahre alt und treffen sich donnerstags von 17 – 19 Uhr 
Leitung:Tino Westphal, Tel.: 06257/ 869751. Mail: Tino.westphal@gmx.de

3. Die Krassen Krähen, Hauptalter 9 – 13J. Montags von 15 – 17 Uhr.
Leitung: Viktoria Scheffler, Tel 0172-2342733  ViktoriaScheffler@gmail.com.
Sophie Bader, Tel. 0176-22351996,   Sophielouise.bader@gmx.de.
Luna Roos, Tel. 0176-22351996, Lunaroos@web.de.

4. Die Eichhörnchen sind 6 – 8 Jahre alt und treffen sich freitags von 16.30 – 18 Uhr.
Leitung: Birgit Hausdörfer,  Tel. 0171-7409178, Mail: Birgit.hausdoerfer,@t-online.de
Eva Wiesner, Tel. 06257 / 969043, Mail: Eva.wiesner@googlemail.com
Annette Jost, Tel. 0152-0183793 annette.jost@gmx.de.
Anne Fischer, Tel. 0151-57449424 afischlie@t-online.de.

5. Die Füchse. Diese generationsübergreifende Gruppe „Naturgarten mit Spiel und Spaß“ trifft sich montags von 16 - 18 Uhr. Wegbeschreibung: in Malchen gleich die erste Straße links. Nach dem letzen Haus rechts. Auf Rodungs- und Kinderklänge achten.
Leitung: Uli Steinmetz,  Tel.: 06151/ 1526600,    usteinmetz@yahoo.de

6. Die Schafgruppe: Die Wühlmäuse haben eine kleine Schafherde. Jeder Helfer besucht die Schafe an einem bestimmten Wochentag. Es werden noch Helfer gesucht. 
Leitung: Mariana Becker, Tel. 06257 / 9199097, Email: mbbecker@gmail.com

7. Die Bienengruppen für Interessierte jeden Alters treffen sich unregelmäßig. 
Leitung: Zelke, Tino und Eki.

8. Hühner. Der Hühnerdienst dauert ca. 20 Min. Er besteht aus säubern, Futter- und Wasser kontrollieren u. evtl. nachfüllen. Wer bereit ist, an einem Wochentag Hühnerdienst zu machen, der meldet sich spätestens einen Tag vorher bei Annette Benz, Tel. 06151/7899325,Kronette@t-online.de
Die  000 des Tages gehören Ihr oder ihm.

9. Tischlein Deck Dich: Hier gibt’s Marmelade, Gelle, Honig, Nistkästen, Tee, Gewürze u. andere Ernteüberschüsse. Wer an Kirschen, Mirabellen, Johannisbeeren. … Interesse hat. Melde sich bei Uli oder Eki.

10. Kräutergarten. Die Gruppe gestaltet und pflegt einen Kräutergarten der Teil des Wühlmausgartens ist.
Leitung: Rita Koch, Tel. 06257 / 868263, Rita.koch@t-online.de
Uli Steinmetz, Tel.06151 / 1526600, usteinmetz@yahoo.de

11.Paddeln. Wer an ein- oder mehrtätigen Touren Interesse hat, egal ob Anfänger oder Profi, der wendet sich an: Sabine Tel. 06151/4925606 oder Martin Tel. 01577/8306257.

12. Die Freunde der Wühlmäuse, das sind die Eltern der Mäuse und andere Helfer und Freunde. Sie unterstützen die Wühlmäuse und nehmen teil an Wühlmaus-Gesamtveranstaltungen. Diese sind im Wühlmaus-Jahresprogramm gesammelt.

Außerdem gibt es für die Freunde und alle anderen Wühler Edimo, eine Gesprächsrunde, die an jedem Ersten Dienstag im Monat ab 19 Uhr bei Eki  stattfindet. Hier geht es um Wühlmauspläne und –Probleme. Und auch um andere Weisheiten der klugen Gesprächsteilnehmer.

Stand: September 2018