Die-Wühlmäuse-Headline1-sw-v14-839x111

Die Kinder- und Jugendgruppe beim NABU Seeheim-Jugenheim. Natur kennenlernen und gemeinsam erleben. Aktives Fördern der Artenvielfalt. Einfach Leben – frei von Konsumzwang. Wühlmaus sw v1 Die Wühlmäuse betreuen eine kleine Schafherde, mehrere Bienenvölker, eine Hühnerschar, fünf Teiche, sechs Gelbbauchunken-Pfützen, zwei Waldstücke, eine Wurzelburg, ca. 50 Nistkästen für verschiedene Vögel und Fledermäuse und ein Fledermaus-Winterquartier.
Wühlmaus-Event-Ticker: +++ 04.04.2020 - Wildkräuter sammeln - muss leider ausfallen  +++ 05.04.2020 - Kirschblütenfest am Blütenhang - muss leider ausfallen  +++ 25.04.2020 - Pflanzenflohmarkt in Seeheim  +++ 05.05.2020 - EDIMO  +++ 10.05.2020 - Exkursion zu einheimischen Amphibien und Reptilien  +++ 16.05.2020 - Paddeln für Anfänger und Fortgeschrittene auf dem Altrhein  +++ 17.05.2020 - Einladung zum Tag der Artenvielfalt  +++ Nähere Infos wie immer im Wühlmaus-Veranstaltungskalender +++

WÜHLMAUS-NEWS

  • Nette Gruppenleiterin für die Wühlmäuse gesucht
    Nette Gruppenleiterin für die Wühlmäuse gesucht

    Neue Gruppe der Wühlmäuse in Gründung. Wir suchen eine nette GruppenleiterIn für eine Kindergruppe, gern auch als Ergänzung (2. Person beim Treffen) oder als Vertretung. für Kids im Alter von 5..13 Jahren wir treffen uns ausserhalb der Schulferien im Winter in Malchen Frankensteiner Str. 62 oder im Sommer Wühlmausgarten bei [mehr…]

  • Amphibienteich Malcher Tanne erhält Uferabdeckung
    Amphibienteich Malcher Tanne erhält Uferabdeckung

    Die Abdeckung der Uferbereiche des Amphibienteichs im Waldgebiet der Malcher Tanne war nicht vollständig – das kann zu Verlusten führen, wenn Amphibien aus dm Wasser auf die von der Sonne stark aufgeheizte Teichfolie laufen. Der Naturzaun um den Teich weist ebenso einige Lücken auf- es gibt viele Besucher, auch mit [mehr…]

  • Neue Wühlmausgruppe
    Neue Wühlmausgruppe

    Die 3 Wühlmaus-Kindergruppen haben jetzt je 20 Mitglieder. Deshalb wird es Zeit eine neue Gruppe zu gründen. Gedacht ist sie für 8 – 13jährige Mädchen und Jungen. Die erste Gruppenstunde gibt es am Mittwoch, dem 25. März von 16 bis 18 Uhr bei Eki Woite in der Frankensteinerstr. 62 in Malchen. [mehr…]

  • Kinder pflanzen 150 Bäume  im Seeheimer Gemeindewald
    Kinder pflanzen 150 Bäume im Seeheimer Gemeindewald

    Plant for the Plants-Akademie im Schuldorf an der Bergstraße NABU Seeheim-Jugenheim e.V. und die Kinder- und Jugendorganisation Plant-for-the-Planet gab am Samstag, den 14.03.2020, beim Akademie-Tag im Schuldorf Bergstraße alles für´s Klima: 30 Kinder aus Seeheim und Umgebung im Alter von 8 – 13 Jahren pflanzten 150 Bäume zwischen dem Schuldorf [mehr…]

  • Pflegeeinsatz auf der Streuobstwiese
    Pflegeeinsatz auf der Streuobstwiese

    Wertvolle alte Streuobstwiese freigelegt am Malchener Blütenhang Ende Februar war mit schwerer Technik eine alte Streuobstwiese von Gestrüpp und unerwünschten Bäumen befreit worden. Die Bodenfräse hat auch die Wurzeln der Brombeeren freigelegt. Im Einsatz heute wurde die Fläche abgesucht, damit liegen gebliebene Brombeerwurzeln nicht wieder austreiben können. Vor allem aber [mehr…]

  • Rauchschwalben-Nisthilfen für den Schafhof am Erlensee
    Rauchschwalben-Nisthilfen für den Schafhof am Erlensee

    Immer weniger Ställe stehen unseren Rauschwalben zur Verfügung- neben dem dramatischen Schwund an jagdbaren Insekten ist der Mangel an geeigneten Unterkünften in Ställen ein zusätzlicher Grund für den starken Rückgang unserer Schwalbenpopulation. Rauchschwalben hatten in den letzten Jahren immer wieder versucht, im Dach des Zeltes am Schafhof am Erlensee zu [mehr…]

Ziele der Wühlmäuse 

Die Wühlmäuse sind eine Gemeinwohl orientierte Gruppe, d.h. eine Gemeinschaft, die versucht viel für die Natur und die Allgemeinheit zu tun, ohne viel von anderen zu fordern.
Die Wühlmäuse sind ein großer Freundeskreis, der sich als ganzheitliche Gruppe versteht, d.h. 
wir versuchen  möglichst viele Lebensbereiche zu erfassen. Schwerpunkte sind dabei: 
  1. Natur erleben.
  2. Natur kennen und verstehen lernen. 
  3. Aktives Fördern von Artenvielfalt und besonderen Biotopen. 
  4. Einfaches Leben – sich möglichst frei machen von Konsumzwängen. 
  5. Durch gemeinsames Erleben, gegenseitiges Helfen und Gespräche dauerhafte Freundschaften wachsen lassen. 
Alle Gruppen treffen sich, wenn nicht extra vermerkt, wöchentlich, außer in den Ferien, an Brückentagen und Fastnacht bei Eki Woite, Frankensteinerstr. 62, 64342 Seeheim-Malchen.
Der Jahresbeitrag beträgt für jede Wühlmaus 60,-€. Er ist zu zahlen an die jeweiligen Gruppenleiter. Geschwister sind beitragsfrei. Wer im Laufe des Jahres dazu kommt, zahlt pro Monat 5.-€.  Bei bestehender NABU-Familienmitgliedschaft (55,-€/Jahr) wird kein weiterer Beitrag erhoben.

Die Untergruppen der Wühlmäuse 

1. Die Hermeline sind 17 – 24 Jahre alt und treffen sich zu besonderen Anlässen, organisieren sich selbst und leiten die Krassen Krähen.
Leitung: Eckhard Woite, Tel.: 06151 / 595251. Mail: eckhard.woite@gmx.de
 
2. Die Feuersalamander sind 16 – 17 Jahre alt und treffen sich donnerstags von 17:00 – 19:00 Uhr an den Orten ihrer Arbeitseinsätze.
Leitung:Tino Westphal, Tel.: 0176 62228692. Mail: Tino.westphal@NABU-Seeheim.de
 
3. Die Krassen Krähen, Hauptalter 10 – 14J. Montags von 16 – 18 Uhr.
Leitung: Viktoria Scheffler, Tel 0172-2342733  ViktoriaScheffler@gmail.com.
Sophie Bader, Tel. 0176-22351996,   Sophielouise.bader@gmx.de
Luna Roos, Tel. 0176-22351996, Lunaroos@web.de, Janni, Janette, Mickies, Eric und Eki.
 
4. Die Eichhörnchen sind 6 – 8 Jahre alt und treffen sich freitags von 16:15 – 18 Uhr.
Leitung: Birgit Hausdörfer,  Tel. 0171-7409178, Mail: Birgit.hausdoerfer,@t-online.de
Eva Wiesner, Tel. 06257 / 969043, Mail:  ewiesner@posteo.de
Annette Jost, Tel. 0152-0183793 annette.jost@gmx.de.
Anne Fischer, Tel. 0151-57449424 afischlie@t-online.de, sowie Eris und Laurien.
 
5. Die Füchse. Diese generationsübergreifende Gruppe „Naturgarten mit Spiel und Spaß“ trifft sich montags von 16 – 18 Uhr im Wühlmausgarten. Wegbeschreibung: in Malchen gleich die erste Straße links. Nach dem letzen Haus rechts. Auf Rodungs- und Kinderklänge achten. … In den Wintermonaten treffen wir uns bei Ecki an der Frankensteiner Str. 62 in Malchen.
Leitung: Uli Steinmetz,  Tel.: 06151/ 1526600,    usteinmetz@yahoo.de
 
6. Die Schafgruppe: Die Wühlmäuse haben eine kleine Schafherde. Jeder Helfer besucht die Schafe an einem bestimmten Wochentag. Es werden noch Helfer gesucht. 
Leitung: Mariana Becker, Tel. 06257 / 9199097, Email: mbbecker@gmail.com
 
7. Die Bienengruppen für Interessierte jeden Alters treffen sich unregelmäßig. 
Leitung: Zelke, Tino und Eki.
 
8. Hühner. Der Hühnerdienst dauert ca. 20 – 30 Min. Er besteht aus säubern, Futter- und Wasser kontrollieren und evtl. nachfüllen. Wer bereit ist, an einem Wochentag Hühnerdienst zu machen, der meldet sich spätestens einen Tag vorher bei Annette Benz, Tel. 06151/7899325,Kronette@t-online.de
Die  000 des Tages gehören Ihr oder ihm.
 
9. Tischlein Deck Dich: Hier gibt’s Marmelade, Gelle, Honig, Nistkästen, Tee, Gewürze u. andere Ernteüberschüsse. Wer an Kirschen, Mirabellen, Johannisbeeren. … Interesse hat. Melde sich bei Uli oder Eki.
 
10. Kräutergarten. Die Gruppe pflanzt und beschriftet essbare Kräuter im Wühlmausgarten. Treff: Do. 15 – 17 Uhr.
Leitung: Rita Koch, Tel. 0160/99122486, rita.koch@gruen-kraft.com
Uli Steinmetz, Tel.06151 / 1526600, usteinmetz@yahoo.de
 
11.Paddeln. Wer an ein- oder mehrtätigen Touren Interesse hat, egal ob Anfänger oder Profi, der wendet sich an: Sabine Durst Tel. 06151/4925606 oder Martin Tel. 01577/8306257.
 
12. Die Freunde der Wühlmäuse, das sind die Eltern der Mäuse und andere Helfer und Freunde. Sie unterstützen die Wühlmäuse und nehmen teil an Wühlmaus-Gesamtveranstaltungen. Diese sind im Wühlmaus-Jahresprogramm gesammelt.
 
Außerdem gibt es für die Freunde und alle anderen Wühler Edimo, eine Gesprächsrunde, die an jedem Ersten Dienstag im Monat ab 19 Uhr bei Eki  stattfindet. Hier geht es um Wühlmauspläne und –Probleme. Fällt Edimo in Ferien, gibt es meist einen Film bei Uli. Von den Eltern wird erwartet, dass sie jedes Jahr 2 Stunden an Arbeitseinsätzen teilnehmen.

 

Stand: September 2019.