HORTUS-Gruppe

 

HORTUS-NATURGARTEN

Zielsetzung:

Ein verwildertes Gelände in Malchen wollen wir in Pflege nehmen und einen HORTUS-Naturgarten gestalten. Anhand des 3-Zonen-Modells von Markus Gastl, siehe www.hortusinsectorum.de (Pufferzone/Hotspot-Zone/Ertragszone), soll Schritt für Schritt ein Garten der Vielfalt, der Schönheit, des Nutzens entstehen.

Dafür wurde eine neue Wühlmausgruppe gegründet, die sich in Zukunft

mittwochs von 18.00-19.30 Uhr auf dem Gelände trifft.

Aktuelles zum Projekt gibt es im Blog der HORTUS-Gruppe

Interessierte können dazu kommen und mit uns aktiv werden

in Planung – Umsetzung – Genuß.

Unsere Vision ist, einen HORTUS-Garten zu gestalten, als Schau- und Mitmachgarten und als Geschenk an die Natur. Er soll Impulsgeber sein für ambitionierte zukünftige Blütenhang-Naturgärtner.

Das Projekt soll längerfristig auch eine Selbsthilfegruppe integrieren für Menschen mit Beeinträchtigungen.

Mitmachen?

Wer das HORTUS-Projekt durch Mitarbeit oder finanziell unterstützen möchte, kann Kontakt aufnehmen mit:

Uli Steinmetz, usteinmetz@yahoo.de, Telefon: 06151 1526600

Sybille Freisinger, s-freisinger@t-online.de, Telefon: 06257 937285


Größere Karte anzeigen