Aug 142020
 
Alpenhüttentour - Tag 6

Stuttgarter Hütte Abstieg nach Lech Heute, am wirklich letzten Tag, wo wir nur noch den Abstieg zu bewältigen haben, regnet es. Alle freuen sich, dass sie vor der Abreise einmal Ihren Regenschutz testen können. Wir wählen die Route über den Bockbachsattel (2340 m) auf dem Friedrich-Mayer-Weg entlang der Westflanke der Wösterspitze und über die Tälialpe [mehr…]

Aug 132020
 
Alpenhüttentour - Tag 5

Ravensburger Hütte zur Stuttgarter Hütte (2310 m) An unserem letzten Wandertag vor dem Abstieg geht es noch mal ordentlich auf- und ab. 1080 hm aufwärts und 720 hm abwärts. Von der Ravensburger Hütte Richtung Stierlochjoch, dann hinauf zum Madlochjoch (2437m). Hier hat man einen wunderbaren Rundblick zum Arlberg, Lechwuellengebirge, Bregenzerwald, Verwall und Silvretta. Dann geht [mehr…]

Aug 122020
 
Alpenhüttentour - Tag 4

Freiburger Hütte zur Ravensburger Hütte (1948 m) Heute laufen wir von der großen, ziemlich touristischen, da auch mit Bussen zu erreichenden, Freiburger Hütte zur Ravensburger Hütte. Noch einmal genießen wir den Blick auf den Formarinsee, von dem im Morgen Nebel aufsteigt. Wir erfahren, dass sich der See jedes Jahr von Neuem aus Schmelzwasser bildet. 2015 [mehr…]

Aug 112020
 
Alpenhüttentour - Tag 3

Göppinger Hütte zur Freiburger Hütte (1918 m) Von der Göppinger Hütte laufen wir den Steinmayerweg über Geröll und später über feste, glatte Felsabschnitte bis zum Ausläufer des Östlichen Johanneskopfes. Hier erreichen wir mit 2400 m den höchsten Punkt der Strecke. Dann führt der Weg auf die Rückseites des Grats und ziemlich steil hinunter. Es geht [mehr…]

Aug 102020
 
Alpenhüttentour - Tag 2

Biberacher Hütte zur Göppinger Hütte (2245m) Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es bei herrlichem Wetter um 8:00 Uhr los zur Göppinger Hütte. Wir haben 880 hm Anstieg und 480 hm Abstieg zu bewältigen. Die Landschaft ist vielfältig und abwechslungsreich. Die Göppinger Hütte liegt noch einmal 400 m über der Biberacher Hütte, was sich in einer [mehr…]

Aug 092020
 
Alpenhüttentour - Tag 1

Bregenzerwald Aufstieg zur Biberacher Hütte (1846 m) Zur großen Alpen-Hüttentour machen sich in diesem Jahr, nach Ausfällen aus unterschiedlichen Gründen, lediglich vier Wühlmäuse die sich nicht abbringen lassen wollen auf den Weg. Wir wollen die Lechquellenrunde im Lechquellengebirge erwandern. Vorweg sei gesagt, diese Hüttentrekkingtour ist bekannt und beliebt, also nichts für Menschen, die die Einsamkeit [mehr…]

Aug 262019
 
Bedrohte Vielfalt

Korallenriffe und Mangrovenwälder zählen neben Regenwäldern zu den produktivsten Ökosystemen der Welt: Sie schützen Strände und Küsten vor Tsunamis und Erosion, sind Lebensraum und Kinderstube Tausender Tierarten. Plastikmüll in den Weltmeeren bedroht diese einzigartigen Habitate. Im nachfolgenden Bericht nimmt Sie Naturfotograf Thomas Kuhn mit nach Indonesien: ein Meeresgebiet mit der höchsten Biodiversität weltweit, aber auch [mehr…]

Sep 232018
 
Waldspaziergang untersagt - Auseinandersetzungen um den Hambacher Forst

Von den Behörden von NRW wurde der Hambacher Wald zum gefährlichen Ort erklärt Der lange geplante Waldspaziergang wurde untersagt- die Demonstranten wurden auf offenem Feld weit vor dem Wald aufgehalten. Nur sehr langsam wurde kleinen Gruppen von maximal fünf Personen Zugang zum Wald gewährt, allerdings nur nach zeitintensiver Aufnahme der Personalien und sorgfältiger Leibesvisitation nach gefährlichen [mehr…]

Aug 122018
 
Exkursion in ehemalige Benediktinerabtei Seligenstadt

Die Kräutergruppe organisierte eine Exkursion zur ehemaligen Benediktinerabtei in Seligenstadt. Vorrangig wegen der schönen Kräutergärten. Um 10:30 Uhr starteten wir mit 10 Personen, in privat PKWs vom Parkplatz Friedhof Malchen. Um 12:00 Uhr bekamen wir eine sehr schöne Führung. Wir sahen die alte Mühle (später auch in „aktion“), den Sommerspeisesaal der Mönche, die Küche, den [mehr…]

Aug 112017
 
Lahntour - Tag 5

Sommertour der Wühlmäuse – 11.08.2017 Frühstück gab es bei „leichtem“ Regen unter unserem super Unterstand und in Martins Kofferraum. Beim Frühstück setzten wir einen Neufundländer Hund fest, der im Liebesrausch seinem Herrschen ausgebüxt war. Unser Pläne ihn als Zughund für die Kanus und als Wasser-Rettungs-Hund zu behalten scheiteten am erscheinen eines dankbaren Hundebesitzers. Wir entschieden uns [mehr…]