Jul 182019
 
Einsatz am Dollacker III

Dritter und letzter Einsatz an der Streuobstwiese am Dollacker. Insektenschonend wird das letzte kleine Teilstück mit dem Balkenmäher gemäht, mit der Sense wird selektiv nachgemäht, insbesondere unter den Bäumen. Die gesamte Fläche wird nochmals abgegangen, die nachgewachsenen Horste der Kanadischen Goldrute werden sorgfältig entfernt. Auf der Fläche wird das getrocknete Mähgut zusammengerecht und zu Haufen [mehr…]

Jul 152019
 
Einsatz am Dollacker II

Der zweite Abschnitt der Streuobstwiese am Dollacker wird nachgemäht. Hier waren bis vor zwei Wochen noch die NABU-Schafe auf der Weide, es hat zwischendurch kräftig geregnet, deshalb haben die auf dieser Weide problematischen Kanadischen Goldruten nochmals aus den schon abgefressenen Stängeln ausgetrieben. Werden sie jetzt bei der Nachmahd nochmals zurückgeschnitten, schwächt das diese dominanten Pflanzen [mehr…]

Jul 132019
 
Pflegeeinsatz auf der Binnendüne in den Schenkenäckern

Seit über zehn Jahren werden die Binnendünen von der NABU-Gruppe Seeheim gepflegt- beraten von Dr. Uta Hillesheim werden hier gezielt seltene Arten des Kalksandkiefernwaldes und der offenen Dünen durch manuelle Arbeitseinsätze gefördert. Davon hat die Sand-Silberscharte sichtbar profitiert. ABer auch andere Dünenarten stellten sich ein: Sandthymian, Steppenwolfsmilch und Sandsommerwurz. Auf der kleinen Dünenfläche gegenüber der [mehr…]

Jun 292019
 
Einsatz am Dollacker I

Bei schon brütender Hitze am Morgen 10 Uhr traf der Mäh-Team ein- zwei Wochen zuvor hatten die NABU-Schafe diese Hälfte der Dollackerweide abgeweidet. Nur noch die Strünke der Kanadischen Goldrute stehe noch senkrecht, haben aber schon wieder ausgetrieben. In den Randbereichen müssen zudem die eingewachsenen Brombeerranken ausgemäht werden. Mit dem Balkenmäher geht das sehr effektiv. [mehr…]

Jun 272019
 
Zaun stellen am Seeheimer Blütenhang

Die letzte Gruppenstunde vor den Sommerferien nutzen die NAJUs bei wirklich brütender Hitze für einen Naturschutzeinsatz am Seeheimer Blütenhang: eine neue Weide wird für den ersten Einsatz der NABU-Schafe vorbereitet: Jan mäht eine Zaungasse für die Elektrozaunnetze mit dem Balkenmäher – nicht ganz einfach bei dem steilen Hang. Schon heute finden sich viele blühende mehrjährige [mehr…]

Jun 242019
 
Quer durchs Artenreich

Ein Exkursionsbericht Bei der wunderschönen Exkursion „Quer durchs Artenreich“, geleitet von Rainer Stürz und Uwe Avemarie, konnten die Schätze des Kalksandkiefernwaldes bei Seeheim bewundert werden. Das Waldgebiet mitsamt seiner Artenvielfalt wurde durch Pflegemaßnahmen, wie die Beweidung durch Schafe und Esel, erhalten. Dabei fressen Schafe die schnell wuchernden Brombeeren, jedoch auch junge Kiefern. Vorteilhaft bei der [mehr…]

Jun 082019
 
Einsatz im Kirschgarten am Blütenhang

Selektive Mahd und Baumpflege Die freiwilligen Helfer des NABU arbeiten gleich mit zwei Balkenmähern und der Handsense, um die mehrere tausend Quadratmeter große extensive Streuobstwiese am Seeheimer Blütenhang zu mähen. Schwere Technik wollen wir hier bewusst nicht einsetzen, um Pflanzen und Insekten zu schonen. Der Baumbestand im Kirschgarten liesse Arbeiten mit dem Großtraktor ohnehin nicht [mehr…]

Jun 022019
 
Orchideenwiesen am Seeheimer Blütenhang

Bocksriemenzunge und in diesem Jahr besonders die Pyramidenorchis stehen in voller Blüte auf versteckten kleinen Orchideenwiesen am Seeheime Blütenhang. Auf einigen eingezäunten Restflächen konnten sich die Orchideen dank der intensiven Pflegemassnahmen durch die freiwilligen Orchideenschützer beim NABU nicht nur halten, sondern sogar etwas ausbreiten. Bei den Pyramidenorchideen fallen einige weissliche Farbvarianten auf.