Mai 252024
 
Lautanalyse von Fledermäusen am Seeheimer Blütenhang

Der NABU betreut seit vielen Jahren wertvolle Flächen am Seeheimer Blütenhang. Im Dezember 2023 wurde von den Aktiven des NABU eine alten Streuobstwiese am Seeheimer Blütenhang in der Flur Brauneberg freigelegt und später mit Nisthilfen für Vögel und Fledermauskästen ausgerüstet. Da der Blütenhang als Randbereich zwischen dem alten Ortskern von Seeheim und dem Wald am [mehr…]

Apr 212024
 
Lautanalyse von Fledermäusen in Balkhausen

Auswertung Lautanalyse Balkhausen, Im Schollrain Durchführung Christian Müller, Gutenbergstr. 20, Seeheim-JugenheimAufnahmeort Im Garten des Hauses Im Schollrain 27, Mikrofon ca. 1,5m Höhe in einem Busch, FeldrandlageZeitraum 12.04.2024 bis 20.4.24: 8 NächteWitterung 3 Nächte warm, niederschlagsfrei, 5 Nächte Regen, unter 10°C (siehe Tabelle unten)Aufnahmegerät BatSpy (Seriennummer BS40C0001) Ergebnis der automatischen Zählung Bewertung der ZählergebnisseDie Zählung und [mehr…]

Mrz 302024
 
Vogelparadies Landbachaue

Die Landbachaue bei Bickenbach ist ein Paradies zwischen Autobahnen und Strommasten. Vögel fühlen sich in der Weichholzaue sehr wohl, wie zum Beispiel Kanadagänse, Graugänse, Nilgänse, Rostgänse und Stockenten. Mit etwas Glück sind aber auch Krickenten, Tafelenten und wie zuletzt eine Löffelente anzutreffen. Auch Blässhühner kommen relativ häufig vor und natürlich der eine oder andere Kormoran. [mehr…]

Feb 152024
 
Biber an der Modau

Naturschützer waren in Sorge, dass durch Bauarbeiten an einer neuen Brücke ein vorhandenes Vorkommen des Bibers gestört würde. Zum Glück waren die Sorgen unbegründet: der Biber arbeitet Biber-gemäß an der Gestaltung der Auenlandschaft durch das Fällen von Bäumen, hat neue Dämme errichtet und bringt damit Dynamik in die Auenlandschaft. Biber sind außerordentlich wertvolle Mitarbeiter im [mehr…]

Feb 142024
 
Fledermauskästen für das NABU-Pflegegebiet in den Rödern bei Seeheim

Im neuen NABU-Pflegegebiet in den Rödern bei Seeheim wurde als Artenhilfsmaßnahme im Herbst 2023 eine Steinschüttung für Zauneidechsen und Schlingnattern errichtet. Jetzt im Vorfrühling wurden noch Nisthilfen für Gartenrotschwanz und Wendehals angebracht. Natürlich dürfen auch diverse Unterkünfte für Fledermäuse nicht fehlen. Noch vor Beginn der Brut- und Setzzeit im März sollen in diesem Pflegegebiet in [mehr…]

Feb 122024
 
Fledermauskästen für den Brauneberg

Die NABU-Gruppe Seeheim hatte im Herbst des vergangenen Jahres eine Streuobstwiese am Brauneberg bei Seeheim freigelegt. Nachdem sie im Dezember schon mit Nisthilfen für Vögel ausgerüstet wurde, wurden heute noch sechs Fledermauskästen angebracht. Jetzt kann der Frühling kommen. Eine schöne Entdeckung am Rande: nach der Freilegung der Streuobstwiese von dichtem Buschwerk und reichlichem Winterregen zeigen [mehr…]

Okt 242023
 
Nistkastenkontrollen am Heiligenberg

Bei den Begehungen war überraschend, dass von den 33 Kästen immerhin neun von Siebenschläfern als Zweitwohnsitz genutzt wurden. Die possierlichen Tierchen scheinen gerade etwas häufiger aufzutreten. Das stellt mit Sicherheit ein gewisses Risiko für die Vogelwelt dar, denn hin und wieder fressen die Bilche auch Vogeleier und kleine Vögel. Es bleibt abzuwarten, wie sich die [mehr…]

Okt 082023
 
Auswertung der Fledermausaktivitäten 2023 an zwei Standorten inSeeheim-Jugenheim

Mithilfe von zwei stationären Fledermausdetektoren (Horchboxen) wurden die nächtlichenFledermausaktivitäten an zwei Standorten in Seeheim-Jugenheim beobachtet.AuswertungsmethodeDie Fledermausrufe werden von diesen Geräten die ganze Nacht über erfasst und auf einem Datenträger gespeichert. Die Auswertung der aufgezeichneten Audiodateien erfolgt mit Hilfe künstlicher (und menschlicher) Intelligenz. Ausgewertet wird überwiegend automatisiert durch ein KI-Modell der Universität Edinburgh mit anschließender Plausibilitätskontrolle. [mehr…]

Sep 242023
 
NAJU-Wilderlebnistour im Taunus - erster Wolfskontakt

Aufbau des Camps am Nachmittag Vor der ersten Pirschtour wird das Lager aufgebaut. Zeltbahnen werden an Bäume gebunden, Isomatten und Schlafsack werden so vorbereitet, dass sie bei der Rückkehr von der Pirsch in der Nacht einen sicheren und trockenen Unterschlupf bieten. Abendliche Pirsch Nach 19 Uhr beginnt das Konzert der Rothirsche. Unter Beachtung der Windrichtung [mehr…]

NABU Menu