Jan 152022
 
HORTUS Bericht 2. HBJ 2021

Anfang Juli 2021 lud die HORTUS Gruppe zu einer Gartenführung ein. Wir konnten mit der Kräuterspirale und der artenreichen Blumenwiese bereits einige Prinzipien der HORTUS Naturgartengestaltung vorzeigen. Zum Abschluss der Gartenführung gab es Kaffee und Kuchen mit regem Austausch. Im Sommer bekamen wir auch Überraschungsbesuch von den Wühlmausschafen, die auf die Weide neben dem HORTUS [mehr…]

Jan 132022
 
NAJU-Einsatz auf der Zahntrostwiese

Einer der wertvollsten Trockenrasen am Blütenhang- hier wegen eines Vorkommen des Gelben Zahntrosts (Odontites luteus) in Hessen – wird nach dem Aussamen dieser Pflanze sehr spät gemäht. Im September wurden auf der Fläche mit hohem manuellen Aufwand gezielt Horste der Kanadischen Goldrute ausgerupft – eine invasive Pflanze, die am Blütenhang vielerorts einheimische Pflanzen bedrängt. Im Randbereich wird [mehr…]

Jan 082022
 
Aktion Götterbaumweide

Frisch eingeschneit präsentiert sich die Götterbaumweide in Malchen. Das Gebiet ist seit Jahren in Pflege durch den NABU und trägt seinen Namen nicht zu Unrecht: hier gibt es ein massives Problem mit Götterbäumen- einer invasiven Art, die in kurzer zeit dichte Bestände bildet und die Artenvielfalt auf den Trockenrasen und Streuobstwiesen am Blütenhang stark einschränkt. [mehr…]

Jan 062022
 
Kleiner Einsatz am Wellberg

Der Wellberg in der Gemarkung von Pfungstadt ist eigentlich eine frühmittelalterliche Festungsanlage, eine sogenannte Motte. Davon ist allerdings nur noch ein bescheidener Hügel übrig. Heute steht eine alte Streuobstwiese auf dem Hügel – historisch eines der besten Steinkauzreviere in der Pfungstädter Gemarkung. Der Wellberg war mangels Nutzung und Pflege so stark verbuscht, dass das Biotop nicht mehr [mehr…]

Dez 212021
 
Wintersonnenwende 2021

Am Abend des 21.12.21 trafen sich die Wühlmäuse im Wühlmausgarten zum Sonnenwendenfest, um die längste Nacht im Jahr ein bisschen zu erhellen. Neben einem großen Lagerfeuer wurden Stockbrot und Würstchen gegrillt. Natürlich durften Plätzchen aus der Wühlmaus-Weihnachtsbäckerei, Mahmouds Teemischung und ein kleines bisschen Glühwein nicht fehlen. Die gemütliche Stimmung wurde noch mit schöner Lagerfeuermusik unterstrichen. ) [mehr…]

Dez 202021
 
Weihnachtsbäckerei bei den Füchsen

Zur Vorbereitung auf die längste Nacht im Jahr und dem dazugehörigen Wühlmausfest, trafen sich die Füchse bei Ecki, um frische Plätzchen zu Backen. Es wurde das berühmte „Matschepampe“ von GruLei Mahmoud zubereitet und noch andere Sorten. Am Ende wurde natürlich noch die Genießbarkeit zusammen getestet ;o)          

Dez 162021
 
Einsatz im Schlossteich Seeheim

NAJUs beim Amphibienschutz Der kleine Amphibienteich im Schlosspark Seeheim wird seit Jahren von jungen Naturschützern gepflegt. Hier herrschen im Frühjahr gute Bedingungen für Amphibien- vor allem Erdkröten und Braunfrösche nehmen das Gewässer gern an, um ihren Laich abzusetzen, Die umliegenden Wiesen sind gute Jagdgebiete. Allerdings ist das Gewässer im letzten Sommer stark zugewachsen- Schilf, Rohkolben [mehr…]

Dez 092021
 
Falkenkasten freigestellt

Am Waldrand in den Rödern wurde vor zehn Jahren vom NABU zusammen mit der freiwilligen Feuerwehr ein Falkenkasten in einer Kiefer aufgehängt. Nach zehn Jahren ist der freie Anflug für die Bewohner des Kastens leider nicht mehr möglich, denn mehrere Robinien sind direkt in der Anflugrichtung vor dem Kasten aufgewachsen. Robinien und andere Neophyten verdrängen [mehr…]

Dez 052021
 
Zuversicht und Freudentanz: Unsere Schätze aus dem Kräutergarten

Auch in diesem Jahr sind wieder interessante Teemischungen aus den Schätzen des Wühlmaus Kräuter- und Hortus-Garten entstanden. Besonders toll gedieh auf der Kräuterspierale im Hortus-Garten der Tulsi, auch Indisches Basilikum oder Heiliges Basilikum genannt. Diese Pflanze ist ein ayurvedisches Heilkraut, das unter anderem entzündungshemmende Wirkung hat und sich somit auch positiv auf das Immunsystem auswirkt. [mehr…]

Dez 022021
 
NAJU-Einsatz an den Märchenteichen

Auf einer Feuchtwiese nah den Märchenteichen sind zwei Bäume gefallen. In Absprache mit HessenForst wird der Baum von der Wiese entfernt. Die NAJU-Gruppe nutzt ihre Gruppenstunde für einen Säge-Einsatz für den Amphibienschutz. Die Feuchtwiese an den Märchenteichen wird seit vielen Jahren vom NABU gepflegt, auch zwei kleinere Amhibientümpel wurden hier angelegt. Die Wiese ist im [mehr…]