Jan 152022
 
Einsatz am Wassersteinbruch

NABU-Aktvisti beim Amphibienschutz Im Wald am Langen Berg liegt versteckt ein aufgelassener Steinbruch – gut gefüllt mit Wasser und damit ein wichtiges Amphibiengewässer. Der Steinbruch bietet einen malerischen Ruhepunkt – auch wenn er in dicken Nebel gepackt ist. Seit vielen Jahren pflegt der NABU diesen Steinbruch, seit er im Oktober 2012 ausgebaggert wurde. Die freiwilligen [mehr…]

Jan 112022
 
Eichen-Verbissschutz erneuert

Wir nutzen ein Vergrämungsmittel mit Schaf-Fett – leider wird es durch Niederschlag innerhalb einiger Wochen abgespült und muss regelmäßig erneuert werden, um Rehe dauerhaft fernzuhalten. Dafür muss es 24 Stunden niederschlagsfrei sein, damit das Mittel trocknen kann und haften bleibt. In diesen Tagen erneuern wir den Schutz, den wir im Dezember an den Knospen der [mehr…]

Dez 232021
 
Naturschützer fordern Stopp der Baumfällungen am Waldkunstpfad in Darmstadt

HessenForst plant 160 teils Jahrhunderte alte Buchen im Staatswald am Waldkunstpfad südöstlich der Stadtgrenze von Darmstadt zu fällen. Das Gebiet gehört zum Naturpark Bergstraße-Odenwald, ist teilweise FFH-Gebiet und Teil eines UNESCO Geoparks und unterliegt damit einem Schutzstatus. Natürlich wird der Großstadt-nahe Wald auch intensiv zur Naherholung genutzt. Nachfragen von Naturschützern zu Details und Umfang der [mehr…]

Dez 142021
 
Erster Verbissschutz für nächstes Eichenjahr

Viele Blätter sind schon welk und abgeworfen von den einjährigen Eichen – andere sind noch grün. Das Rehwild hat es zu dieser Jahreszeit aber gar nicht mehr auf die Blätter abgesehen, sondern fängt an, die Knospen zu fressen – den Keim des Austriebs für das nächste Jahr im Leben der jungen Eichen. Also bringen wir [mehr…]

Dez 092021
 
Falkenkasten freigestellt

Am Waldrand in den Rödern wurde vor zehn Jahren vom NABU zusammen mit der freiwilligen Feuerwehr ein Falkenkasten in einer Kiefer aufgehängt. Nach zehn Jahren ist der freie Anflug für die Bewohner des Kastens leider nicht mehr möglich, denn mehrere Robinien sind direkt in der Anflugrichtung vor dem Kasten aufgewachsen. Robinien und andere Neophyten verdrängen [mehr…]

Dez 042021
 
Baumpflanzung Gadernheim

NABU unterstützt Aktion der Gemeinde Lautertal in Gadernheim Über 2000 Setzlinge einheimischer Arten sind heute in Gadernheim gepflanzt worden. Wir haben die Aktion „Mein Lautertal-Baum“ gerne tatkräftig unterstützt. Nach einer kurzen Einweisung durch Revierförster Dirk Dins um 9:00 Uhr ging es für die mehr als 60 Helfer los, die sich trotz des ungemütlichen Wetters beteiligt [mehr…]

Dez 022021
 
NAJU-Einsatz an den Märchenteichen

Auf einer Feuchtwiese nah den Märchenteichen sind zwei Bäume gefallen. In Absprache mit HessenForst wird der Baum von der Wiese entfernt. Die NAJU-Gruppe nutzt ihre Gruppenstunde für einen Säge-Einsatz für den Amphibienschutz. Die Feuchtwiese an den Märchenteichen wird seit vielen Jahren vom NABU gepflegt, auch zwei kleinere Amhibientümpel wurden hier angelegt. Die Wiese ist im [mehr…]

Nov 272021
 
Vortrag: Waldökosystem in der Krise

WALDÖKOSYSTEME IN DER KLIMAKRISE – STRESSFAKTOREN UND WALDÖKOSYSTEMMANAGEMENT Vortrag von Dr. Christian Storm, Vegetationsökologe an der TU Darmstadt (Fachbereich Biologie) Dr. Christian Storm war maßgeblich am „Runden Tisch Wald“ der Stadt Darmstadt beteiligt, wo Yvonne Albe ihn kennenlernen und einladen konnte, seine dort vorgetragenen wissenschaftlichen Erkenntnisse auch bei uns an der Bergstraße zu präsentieren. Zusammen [mehr…]

Nov 172021
 
ZDF-Beitrag zeigt: Was läuft schief im Wald und wie geht es besser?

Am 16.11. zeigte das ZDF-Politmagazin Frontal21 einen ausgezeichneten Beitrag zum Thema Wald. In neun Minuten fassen drastische Bilder und exzellente Forstwissenschaftler und Praktiker zusammen, was schiefläuft in vielen Wäldern, und wie Alternativen aussehen können. Da die Probleme und Lösungsmöglichkeiten auch bei uns in Hessen und an der Bergstraße dieselben sind, können wir diesen Beitrag nur [mehr…]