Jun 252020
 
NAJUs mähen Waldwiese

Die Wiesen am Märchenteich bei Seeheim werden an einigen Stellen von Brennnessel und Indischem Springkraut dominiert. Die Jugendlichen der NAJU-Gruppe Seeheim-Jugenheim mähen in ihrer Gruppenstunde die unerwünschten Pflanzen aus, machen aber einen Bogen um die Seltenheiten, wie der Wilden Karde (Dipsacus fullonum), die neben der weit verbreiteten Kohldistel auf den nährstoffreichen und eher feuchten Wiesen vorkommt. [mehr…]

Jun 222020
 
Hirschkäferquartier im Wald am Langen Berg

Die Kinder der Wühlmausgruppe „Krasse Krähen“ bauten im Wald ein schönes Hirschkäferquartier. Dazu wurden alte Baumstämme vertikal in einer zuvor ausgehobene Grube versenkt. Anschließend wurden Holzspäne in verschiedenen Größen und weiterer „Unrat“ zum Schutz beigeschafft. Die Wühlmäuse waren nach der Corona-Zwangspause sehr motiviert und so waren sie ziemlich schnell fertig. Es wurden gleich die nächsten [mehr…]

Jun 142020
 
Ein Stück Himmel im Wald entdecken

Schöpfungsgottesdienstes an den Märchenteichen bei Seeheim Dir Gruppe machte sich auf den Weg zu den Märchenteichen und entdeckte dabei ein Stück Himmel auf Erden. Der Gottesdienst mit Pfarrerin Eva-Maria Loggen war ein rundum schönes Erlebnis. Musikalische Begleitung: Jens von Minckwitz (Gitarre)Gestaltung: KiGo-Team und Umweltgruppe Grüner Hahn. Erster Halt an den NABU-Amphibienteichen

Jun 132020
 
Dünenputz-Einsatz

Eine eiszeitliche Düne bei Seeheim, nahe der Sandstrasse ist ein wahrer hotspot der Artenvielfalt. Einsatz gegen das Hundszahn-Gras Eine früher für das Gebiet bedrohliche Art, ist das Hundszahn-Gras. Das wird seit Jahren von den freiwilligen Helfern des NABU auf dieser Düne konsequent zurückgedrängt. Die unterirdischen Ausläufer dieses Grases müssen mühsam ausgegraben werden, was bei der [mehr…]

Mai 162020
 
Weißtannen-Schutz am Melibokus

Aktion der Waldgruppe beim NABU Die jungen Weisstannen am Melibokus werden schon seit 2015 von den Kindergruppen der Wühlmäuse geschützt. Teilweise mit blauen Plastikkappen, die aber jedes Jahr neu gesetzt werden müssen, wenn der Austrieb durch den Schutz hindurchgewachsen ist, teilweise mit einzelnen Drahtkörben. Ein Teilbereich wurde von HessenForst auch eingezäunt, der Zaun war aber [mehr…]

Mai 122020
 
Fledermaus-Winterquartier

Im Waldgebiet an den Märchenteichen bei Seeheim kommen mehrere Arten von Fledermäusen nachweislich vor. Der hohe Strukturreichtum an Gewässern, kleinen feuchten Waldwiesen und Lichtungen von alten Kahlschlägen und Windbruch aus den letzten Jahre erlaubt eine große Artenvielfalt und Menge an Insekten. Das sind günstige Voraussetzungen für Fledermäuse.Aber es mangelt in den umliegenden Wäldern im Gemeindebesitz [mehr…]

Mai 072020
 
Aktion Eichelhäher

Die NAJU-Gruppe im Einsatz für Artenvielfalt im Wald: mit Eichelhähertischen soll Naturverjüngung an Eichen an geeigneten Stellen im Gemeindewald von Alsbach-Hähnlein, Bickenbach und Seeheim-Jugenheim gefördert werden. Wegen Corona arbeiten 2er-Teams getrennt- mit dem elektrischen Lastenfahrrad fahren Jan und Tino 4 Tische zum Entenweiher und dann hoch zum Langen Berg, Silas und Alexander fahren 2 Tische [mehr…]

Mai 022020
 
Eichelhähertische für den Seeheimer Wald

Eichelhäher haben eine sehr freundliche Eigenschaft: sie legen umfangreiche Wintervorräte an, indem sie Eicheln in Verstecken im Waldboden lagern. Und sie dann zum guten Teil dort vergessen. Aus den Verstecken keimen die Pflanzen im Frühjahr aus, denn im Boden werden sie auch von hungrigen Wildschweinen nicht gefunden. Deshalb ist der Eichelhäher – eher ungewollt – [mehr…]

Mai 022020
 
Einsatz auf der Bickenbacher Düne

Ein Zweier-Einsatzteam des NABU macht die nötigsten Pflegearbeiten auf der Bickenbacher Düne- wo sonst ein Dutzend freiwilliger Helfer von BUND und NABU gemeinsam arbeiten, kommt Corona-bedingt nur eine Motorsense gegen den immer wieder aufkommenden Flieder zum Einsatz. Auf der Freifläche und im direkten Umfeld von besonders schützenswerten Pflanzenarten werden Sträucher und vor allem Brombeeren ausgehackt. [mehr…]