Feb 042020
 
Die Landbachaue im Februar 2020

Nach geringen Niederschlägen im Dezember 2019 und Januar 2020 regnet es seit Ende Januar 2020 deutlich mehr. Im Süden und Südwesten Deutschlands sind die Flüsse und Seen übervoll. Auch hier zeigen sich Regenmengen deutlich. Die Teiche der Landbachaue sind voll wie lange nicht mehr. Noch etwas verändert das Bild der Aue. Die Untere Naturschutzbehörde lässt [mehr…]

Jan 102020
 
Die ersten Vögel im neuen Jahr

Obwohl auch das Jahr 2020 für den Tier-und Naturschutz wegen schlechter Rahmenbedingungen nicht einfach wird, waren die ersten Vogelbeobachtungen im neuen Jahr doch interessant und hoffnungsvoll. Der Silberreiher ist im Winterhalbjahr Dauergast in der Landbachaue bei Bickenbach. Bis zu 20 Exemplare haben sich auch dieses Jahr wieder eingefunden. Am Erlensee Bickenbach ist der Kleiber zu sehen. [mehr…]

Jan 062020
 
Welche Vögel sind noch da?

Ankündigung zur „Stunde der Wintervögel“ vom 10. bis 12. Januar Wetzlar – Welche Vögel halten sich im Winter bei uns auf und wie viele von ihnen können wir noch beobachten? Dieser und weiteren Fragen versucht der NABU mit seiner Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“ vom 10. bis 12. Januar auf den Grund zu gehen. Auch in [mehr…]

Nov 172019
 
Gefesselter Silberreiher befreit

Mit hohem persönlichen Einsatz- einschliesslich einem Einstieg ins kalte Wasser – hat ein Naturfotograf einen Silberreiher befreit. Der Vogel war durch eine Angelschnur gefesselt und bewegungsunfähig nahe des Ufers am Erlensee fixiert – herzlichen Dank für diesen besonderen Einsatz für den Tierschutz! Der Vogel zeigt zum Glück keine äußerlichen Verletzungen, war aber sichtlich erschöpft und [mehr…]

Nov 162019
 
Bergfink und Kiebitz in Bickenbach und Biebesheim

Zwei Zugvögel fallen derzeit auf, der Bergfink und der Kiebitz. In Skandinavien und in Russland ist es schon sehr kalt. Deshalb zieht der Bergfink nach Mitteleuropa. In Bickenbach in der Landbachaue und in einer Brache im Industriegebiet kann er derzeit mehrfach gesichtet werden. Das Futterangebot in Südhessen ist gut. Schon im Oktober sind die ersten [mehr…]

Sep 302019
 
Besonderheiten in der Bickenbacher Landbachaue im Herbst 2019

Die Landbachaue in Bickenbach ist immer wieder von Besonderheiten geprägt. Meist sind es Vögel, manchmal aber auch schräge Dinge. Im August taucht für ein paar Tage ein Sichelstrandläufer auf. Dieser Vogel brütet im arktischen Sibirien und überwintert in Afrika (!). Er ist also ein ganz typischer Durchzieher, aber sehr selten. Auch das Braunkehlchen ist kein [mehr…]

Aug 062019
 
Umweltfrevel in der Landbachaue

Ca. 20 alte Autoreifen wurden in der Landbachaue direkt ins Wasser „entsorgt“. Das Ordnungsamt von Bickenbach wurde umgehend über den Umweltfrevel informiert. Die Naturschützer bitten darum, entsprechende Beobachtungen immer zeitnah den zuständigen Behörden zu melden, damit eine Verfolgung einfacher wird. Update 6.8.2019 – Mitarbeiter der Gemeinde Bickenbach bargen 26 Altreifen aus der Landbachaue und transportierten [mehr…]

Jul 062019
 
Wieder ein zu trockener Sommer

Es mag immer noch Unverbesserliche geben, aber die Klimaerwärmung ist nicht zu verkennen. Seit Ende Mai 2019 ist es viel zu heiß und zu trocken. Das zeigt sich auch deutlich und zum Teil dramatisch in der Landbachaue in Bickenbach. Die ganze Trostlosigkeit ist in diesem Bild von Anfang Juli 2019 festgehalten. Die Landbachaue ist nach [mehr…]

Mai 112019
 
Sie sind alle wieder da

Nach trockenen Tagen im April ist es Anfang Mai 2019 kühl und nass. Das ist gut für die gesamte Natur. Inzwischen sind auch alle Sommervögel wieder zurückgekehrt und bereichern unsere Lebensräume. Die Uferschwalben sind schon seit Mitte April zurück und haben neue Brutröhren in der Sandsteilwand angelegt. Sehr früh hat sich in diesem Jahr der [mehr…]

Apr 162019
 
Knäkente in der Landbachaue

Seit einigen Wochen halten sich 6 Knäkenten in der Landbachaue auf (3 Paare). Diese Frühjahrs- bzw. Sommergäste sind in Deutschland nur selten zu sehen. Die Knäkente überwintert in Afrika, Nordindien und Südostasien. Sie ist also ein typischer Langstreckenzieher. In Mitteleuropa ist die Knäkente nur Durchzügler und selten anzutreffen, ihre europäischen Brutgebiete liegen an der Ostsee und [mehr…]