Feb 172020
 
Krasse Krähen Pflanzen Bäume am 10 Wegeplatz mit Förster Hungenberg

Heute Mittag um 15:30 Uhr trafen sich die Krasse-Krähen am Waldparkplatz Ober-Beerbacher Straße nach dem Ortsausgang Seeheim. Hier startet auch der Geschichtspfad. Von Dort ging es, zusammen mit Förster Dirk Hungenberg, zum 10-Wegeplatz. Ecki, der Förster und einige der Kids fuhren mit dem Auto, da Bäume und Werkzeug nach oben transportiert werden mussten. Andere gingen [mehr…]

Feb 152020
 
Baumpflege am Malchener Blütenhang

Baumfreunde nutzten das schöne Wetter, alte wertvolle Apfelbäume auf den Streuobstwiesen am östlichen Bebauungsrand von Malchen ein wenig auszulichten. Hoffentlich erkennt man den Unterschied zwischen vorher und nachher…. Den Ast, der da so malerisch nach oben rechts emporwächst, wird im Sommer herausgeschnitten- der war mit der vorhandenen Leiter nicht erreichbar. Auch der Verbiß-Schutz muss erneuert [mehr…]

Feb 072020
 
Alte Streuobstwiese am Malchener Blütenhang freigelegt

Mit schwere Technik freigelegt wurde eine alte Streuobstwiese am Ortsrand in der Verlängerung der Frankensteiner Straße in Malchen. Ein besonders schöner und alter Kirschbaum zeugt von alter Pracht. Der Blütenhang grenzt hier an den Wald und den Aufweg zur Burg Frankenstein. Auf den Pferdekoppeln daneben gab es bis vor kurzem noch Restbestände an seltenen Orchideen. [mehr…]

Feb 012020
 
Abschluss der NABU-Baumschnittkurses

Im Garten des Alten Forstamtes in Jugenheim wird das praktische Teil des NABU-Baumschnittkurses fortgesetzt. Mit Abschluss der mehrtägigen Kurses wird den Teilnehmern auf Wunsch ein Zertifikat überreicht.

Dez 212019
 
Pflanzaktion am Schöntalteich I

Fledermauskästen und Vogelkästen Der Einsatz am Schöntalteich beginnt mit dem Hängen von drei Fledermauskästen, der größte – ein Ganzjahresquartier – wiegt gute 36 kg und muss entsprechend mit einem Seilzug in eine starke Pappel am Teichrand gezogen werden. Dagegen sind die Vogelkästen geradezu Leichtgewichte. Heckenpflanzen Das ungewöhnlich warme Dezemberwetter wird genutzt, um den Damm und [mehr…]

Dez 062019
 
Pflegeeinsatz auf den Orchideenwiesen am Seeheimer Blütenhang

An einigen versteckten Stellen des Seeheimer Blütenhanges haben sich Vorkommen seltener Orchideen gehalten. Insbesondere die Bocksriemenzunge hat von den heissen Sommern der letzten beiden Jahre sehr profitiert- dutzende Wintertriebe zeigen sich – wegen der anhaltenden Bodenfröste sind sie jetzt mit Raureif überzogen. Aber das macht den Pflanzen nichts aus. Die trockenen Samenstände liegen meist abgebrochen [mehr…]

Nov 022019
 
Winterruhe auf dem NABU-Grundstück

Jetzt im Spätherbst sind dank der ausgiebigen Regenfälle alle kleinen Amphibienteiche gut gefüllt; auch der im Sommer beschädigte Amphibienteiche hält das Wasser sehr gut. Wir sind gespannt, wie die kleingewässer im Frühjahr angenommen werden. Auf dem NABU-Grundstück zeigen sich jetzt die Wintertriebe der Bienenragwurz und der Bocksriemenzunge – beide Orchideenarten haben ganz offensichtlich von den [mehr…]

Okt 142019
 
Bericht Eisengrube

Der finale Kartierungsbericht für das Gebiet Eisengrube bei Seeheim liegt jetzt vor. Dank an: Roland Tichai, Eva Luther, Jennifer Godeck und Marlis Dahlke. Größere Karte anzeigen

Aug 152019
 
Mahd der Orchideenwiesen am Seeheimer Blütenhang

Es gibt noch ein Restvorkommen der Bienenragwurz auf einer kleinen Streuobstwiese oberhalb Seeheim am Blütenhang- zwischen 10 bis höchstens 30 Einzelexemplaren, abhängig von der Witterung. Gleich daneben blühen Dutzende Bocksriemenzungen auf einer Wiese mit herrlichem Panoramablick. Beide Grundstücke werden heute gemäht. Da die Bocksriemenzungen noch nicht ausgesamt haben, wurden die Fruchtstände mit Bambusstäben markiert. Sie [mehr…]

Jul 272019
 
Kartierung Eisengrube

Ein Team des NABU Experten und Fotografen nimmt seit einigen Wochen die botanischen Schätze der Eisengrube bei Seeheim auf. Nahe dem Autobahnzubringer hat sich auf einer Waldlichtung eine ganz besondere Sandrasen-Gesellschaft entwickelt. Mit der Feldarbeit der Biologinnen sollen Zielarten definiert und in einem speziellen Pflegeplan zusammen mit Hessenforst in diesem Gebiet gefördert werden. Der NABU [mehr…]