Jun 142020
 
Ein Stück Himmel im Wald entdecken

Schöpfungsgottesdienstes an den Märchenteichen bei Seeheim Dir Gruppe machte sich auf den Weg zu den Märchenteichen und entdeckte dabei ein Stück Himmel auf Erden. Der Gottesdienst mit Pfarrerin Eva-Maria Loggen war ein rundum schönes Erlebnis. Musikalische Begleitung: Jens von Minckwitz (Gitarre)Gestaltung: KiGo-Team und Umweltgruppe Grüner Hahn. Erster Halt an den NABU-Amphibienteichen

Jun 132020
 
Dünenputz-Einsatz

Eine eiszeitliche Düne bei Seeheim, nahe der Sandstrasse ist ein wahrer hotspot der Artenvielfalt. Einsatz gegen das Hundszahn-Gras Eine früher für das Gebiet bedrohliche Art, ist das Hundszahn-Gras. Das wird seit Jahren von den freiwilligen Helfern des NABU auf dieser Düne konsequent zurückgedrängt. Die unterirdischen Ausläufer dieses Grases müssen mühsam ausgegraben werden, was bei der [mehr…]

Jun 102020
 
Zauneidechsen

Die Zauneidechse (Lacerta agilis) ist in naturnahen Gärten von Seeheim ein gern gesehener Bewohner: ausreichend sonnige Plätze mit Steinen und Totholz, im besten Fall noch sandige Plätze für die Eiablage- das ist schon einmal ein wertvolles Biotop. Wenn dann noch bewusst am Komposthaufen und mit blühenden natürlichen Wiesen statt Rasen und mit blühenden Kräuterecken auf [mehr…]

Mai 212020
 
Tag der Artenvielfalt 2020 - Jeder kann etwas tun

Auch in diesem Jahr ist der „Bericht zur Lage der Natur in Deutschland“ des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) alarmierend. In der intensiven Landwirtschaft sieht der Bericht wieder einmal die größte Bedrohung für die heimische Artenvielfalt. Es wird die Aufgabe der Politik sein, eine Agrarwende einzuleiten, damit die bedrohten Arten gerettet werden können. Doch bis die [mehr…]

Mai 122020
 
Fledermaus-Winterquartier

Im Waldgebiet an den Märchenteichen bei Seeheim kommen mehrere Arten von Fledermäusen nachweislich vor. Der hohe Strukturreichtum an Gewässern, kleinen feuchten Waldwiesen und Lichtungen von alten Kahlschlägen und Windbruch aus den letzten Jahre erlaubt eine große Artenvielfalt und Menge an Insekten. Das sind günstige Voraussetzungen für Fledermäuse.Aber es mangelt in den umliegenden Wäldern im Gemeindebesitz [mehr…]

Mai 022020
 
Eichelhähertische für den Seeheimer Wald

Eichelhäher haben eine sehr freundliche Eigenschaft: sie legen umfangreiche Wintervorräte an, indem sie Eicheln in Verstecken im Waldboden lagern. Und sie dann zum guten Teil dort vergessen. Aus den Verstecken keimen die Pflanzen im Frühjahr aus, denn im Boden werden sie auch von hungrigen Wildschweinen nicht gefunden. Deshalb ist der Eichelhäher – eher ungewollt – [mehr…]

Apr 302020
 
Frühling im Wald

In Corona-Zeiten sind Wanderungen in den ortsnahen Wäldern beliebt wie nie. Die warmen Sonnentage locken hunderte Menschen ins Freie. Mit dem Austrieb der Buchenblätter im Spätfrühling beginnt am Boden der Buchenwälder die dunkle Jahreszeit, denn das dichte Blätterdach lässt kaum Sonnenstrahlen durch. Gut für die Wälder, denn sie schaffen sich dadurch ihr eigenes kühles und [mehr…]

Apr 182020
 
Naturnahe Hausgärten

erkennt man an ihren Bewohnern und Besuchern: Auf einer Wurzel im Hausgarten in Seeheim sonnt sich eine Zauneidechse (Lacerta agilis). Das Weibchen hat seinen Schwanz eingebüsst, häufig die Folge von Angriffen durch Hauskatzen. Die Eidechsen können das gut überleben, dank einer „Sollbruchstelle“ am Schwanz , der dem Angreifer das zuckende Schwanzende als Ablenkung zurücklässt. Der [mehr…]

Apr 092020
 
Ringelnatter und Töpferwespe

Die Gartensaison hat wieder begonnen und damit regt sich in Gartenteich wieder Leben: eine Barren-Ringelnatter macht Jagd auf Molche und Frösche. Schon am nächsten Tag finden sich drei Wasserfrösche. Sie haben den Besuch der Natter in ihren Hausteich gut überstanden. An der Innenseite der Gartentür finden sich die kleinen Töpfchen von Töpferwespen (Eumenes), wie jedes [mehr…]

Mrz 142020
 
Kinder pflanzen 150 Bäume  im Seeheimer Gemeindewald

Plant for the Plants-Akademie im Schuldorf an der Bergstraße NABU Seeheim-Jugenheim e.V. und die Kinder- und Jugendorganisation Plant-for-the-Planet gab am Samstag, den 14.03.2020, beim Akademie-Tag im Schuldorf Bergstraße alles für´s Klima: 30 Kinder aus Seeheim und Umgebung im Alter von 8 – 13 Jahren pflanzten 150 Bäume zwischen dem Schuldorf und Entenweiher bei Seeheim. Für [mehr…]