Dez 052021
 
Zuversicht und Freudentanz: Unsere Schätze aus dem Kräutergarten

Auch in diesem Jahr sind wieder interessante Teemischungen aus den Schätzen des Wühlmaus Kräuter- und Hortus-Garten entstanden. Besonders toll gedieh auf der Kräuterspierale im Hortus-Garten der Tulsi, auch Indisches Basilikum oder Heiliges Basilikum genannt. Diese Pflanze ist ein ayurvedisches Heilkraut, das unter anderem entzündungshemmende Wirkung hat und sich somit auch positiv auf das Immunsystem auswirkt. [mehr…]

Nov 162021
 
Bäume pflanzen – je mehr desto besser?

Exotenwald bei Seeheim Am Samstag, 20. November sollen 180 junge Bäume in der Nähe des Seeheimer Waldfriedhofs angepflanzt werden. Super Sache, könnte man sich denken: „Klotzen, nicht kleckern!“ Aber es lohnt sich aus ökologisch informierter Sicht genauer hinzuschauen: Das Ganze ist wohl ein großer Feldversuch, für den die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) gebietsfremde Bäume gespendet [mehr…]

Nov 062021
 
Rettung für das Rote Waldvögelein

Eine kleine Lichtung öffnet sich am Ortsrand nördlich Seeheim, gepflegt seit vielen Jahren durch die Botanikerin Dr. Uta Hillesheim und seit einiger Zeit durch den NABU Seeheim. Hier befindet sich das größte verbliebene Restvorkommen des Federgrases im gesamten Wald, einschliesslich des angrenzenden Naturschutzgebietes. Noch jetzt spät im Herbst blüht hier rotviolette die Karthäusernelke und bläulich [mehr…]

Okt 032021
 
Schutz seltener Arten im Kalksand-Kiefernwald

Federgras-Wuchsstelle am südlichen Walldrand des Kalksand-Kiefernwaldes nördlich von Seeheim / oberhalb Breslauer Strasse Die keine Lichtung direkt an der Bebauungsgrenze von Seeheim ist akut gefährdet unter anderem durch Nutzung als Spielplatz. Um auf die Lage aufmerksam zu machen, wurden Anwohner informiert und ein Hinweisschild aufgestellt. Das Gebiet sollte dringend unter amtlichen Naturschutz gestellt werden. 1. [mehr…]

Sep 302021
 
Mahd der Trollweide

Die Troll-Aktivität dieses Jahr war gering auf der Weide am Seeheimer Blütenhang: die Schafe haben ungestört die Weide bis in den unteren Bereich weitgehend von Kanadischen Goldruten befreit. Nur auf den bewusst bei der Beweidung ausgezäunten Teilfläche mit den Trollhöhlen* steht das Pflanzendickicht meterhoch. Noch immer wächst auch viel Brombeere auf dem Gelände- die muss [mehr…]

Sep 292021
 
Schülerinnen und Schüler bei Reptilienschutz - Aktion am Seeheimer Blütenhang

Der WP-Kurs Umwelt mit Schülerinnen und Schülern der Melibokus-Schule aus Alsbach trifft sich am Seeheimer Blütenhang. Zusammen mit dem NABU-Vorsitzenden der Gruppe Seeheim-Jugenheim wollen sie sich für ihr Kreuzkröten-Rettungsprojekt über Möglichkeiten der Reptilien- und Amphibienförderung informieren. Und bei dieser Gelegenheit einen kleinen Arbeitseinsatz im Reptilienschutz leisten. Einführung in das NABU Projekt zur Förderung von Amphibien [mehr…]

Sep 242021
 
GLOBALER KLIMASTREIK!

NABUs und NAJUs unterstützen Fridays for Future Über 6000 Teilnehmer in Darmstadt 💪 NABUs und NAJUs waren beim #Klimastreik lautstark und gut sichtbar vertreten, insbesondere für #NaturInNot. Für den Wahl-Sonntag wünschen wir uns noch sehr viel mehr Stimmen für Natur und Klima! Anfahrt der NABUs, NAJUs und BUNDis per Fahrrad aus Seeheim-Jugenheim und Alsbach-Hähnlein Treff [mehr…]

Sep 192021
 
Das Rote Waldvöglein im Wald an der Breslauer Strasse droht zu verschwinden

NABU-Pflegegebiet im Seeheimer Wald gefährdet Vor einigen Tagen wurden von NABU-Experten amläßlich einer Begehung der Pflegefläche in Seeheim oberhalb der Breslauer Straße (Südrand des Kalksandkieferwaldes) zur Vorbereitung der Pflegemaßnahmen festgestellt: Die im vorigen Jahr zurückgestutzten Sträucher am Rande der kleinen Fläche sind in diesem Jahr zwar wieder ausgetrieben, aber sie haben kaum geblüht oder gefruchtet. [mehr…]

Sep 182021
 
Pflanzenflohmarkt in Seeheim

Am NABU-Stand und am Infostand der Wühlmäuse gab es frische Infos über unsere Aktionen und Angebote für Klimaretter:innen und Umweltschützer:innen. Immerhin können wir jetzt neue Kids in die Wühlmausgruppen aufnehmen und haben eine neue Schafgruppe in Alsbacher Schöntal – und ja, es gab auch angeregte Diskussionen über die anstehende Wahl.

Sep 152021
 
Hilfe für den Wald

Schüler und Schülerinnen der Melibokusschule im Einsatz für Artenvielfalt im Wald Der Wald im Umfeld des Schuldorfs und des Waldweihers bei Seeheim sieht auch für Laien desolat aus: Fast alle Kiefern sind abgestorben, natürlicher Baumnachwuchs kann sich hier nicht etablieren, denn ein undurchdringlicher Dschungel aus Brombeeren und Amerikanischer Traubenkirsche erstickt jeden Setzling. In einer Pflanzaktion [mehr…]