Dez 272019
 
Reinigung der Kotbretter

Der Reiterhof Seeheim ist ein wichtiger Rückzugsraum für die Rauchschwalben Für die Rauchschwalben war 2019 ein gutes Jahr– wenigstens am Reiterhof Seeheim- der letzten Brutkolonie der Rauchschwalbe in Seeheim: Neben den Kunstnestern wurden auch viele neue Nester von den Rauchschwalben selbst angelegt. Das funktioniert nur deshalb, weil bewusst von Vogelschützerinnen unter den Pferdeliebhabern lehmige Pfützen [mehr…]

Nov 182019
 
Dr. Uta Hillesheim aus Seeheim-Jugenheim mit dem Umweltschutzpreis ausgezeichnet

Darmstadt-Dieburg – Der Erste Kreisbeigeordnete und Umweltdezernent des Kreises Robert Ahrnt hat am Montagabend (18.) den Umweltschutzpreis des Landkreises Darmstadt-Dieburg an Dr. Uta Hillesheim überreicht.Die Diplom Biologin untersucht seit mehr als 35 Jahren die Naturflächen der Gemeinden Seeheim-Jugenheim und Bickenbach auf geologische sowie faunistische Raritäten. Ihr botanisches Wissen und ihre Erfahrungen zu den konkreten Erhaltungsbedingungen [mehr…]

Nov 072019
 
Nistkastenkontrollen

Ehrenamtliche Mitarbeiter der NABU-Gruppe Seeheim-Jugenheim im Vogelschutzeinsatz An zwei Tagen wurden 34 Nistkästen am Heiligenberg und am Schuldorf kontrolliert und gereinigt. Art Anzahl Kohlmeise/Blaumeise 22 Kleiber 9 Waldmaus 1 Nicht belegt 2 Der am Heiligenberg angebrachte Waldkauzkasten ist weiterhin leer.Gleiches gilt für die drei Wiedehopfkästen zwischen Jugenheim, Alsbach und Bickenbach. Immerhin war hier die Brut [mehr…]

Nov 072019
 
Junge Retter braucht die Welt!

Die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet bietet am 14. März 2020 einen kostenlosen Aktionstag zur Klimakrise in Seeheim-Jugenheim an Am 14. März 2020 findet im Schuldorf Bergstraße, Sandstraße in 64342 Seeheim-Jugenheim, von 09:00 bis 17:30 Uhr eine kostenlose Plant-for-the-Planet Akademie statt. Hier bilden Kinder andere Kinder zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit aus, pflanzen gemeinsam Bäume und lernen [mehr…]

Nov 022019
 
Einsatz in der Eisengrube

Pflegeeinsatz in der „Eisengrube“ – einem kleinen Rest wertvollen Sand-Magerrasens im Seeheimer Gemeindewald nahe dem Autobahn-Zubringer von Jugenheim nach Pfungstadt. Die botanischen Seltenheiten des Gebietes wurden schon wiederholt von NABU-Experten untersucht, zuletzt auch in einem kleinen Bericht vom Sommer 2019. Im nördlichen Randbereich der Lichtung wurden bei der Begehung im Sommer festgestellt, dass Liguster und [mehr…]

Okt 242019
 
Erfahrungsaustausch Naturbeobachtung - Vortrag: "Mein Naturgarten, ein Paradies für Mensch und Tier"

22 Gäste beim Naturfreundetreff lauschten dem Vortrag von Anja Münch von der Regionalgruppe Rhein-Nahe des Vereins Naturgarten e.V. im Kleinen Saal des Darmstädter Hofs in Seeheim. Anja Münch stellte im Detail die Anlage eines Naturgartens vor, weckte Begeisterung mit ihren wunderbaren Bildern von Vögeln an Wasserstelle und am Sandbad, zeigt aber auch, wie wichtig einheimische [mehr…]

Okt 202019
 
Auftaktveranstaltung "Grüner Hahn"

Die Evangelische Kirchgemeinde Malchen-Seeheim lud ein zum Erntefest-Gottesdienst. Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurde das kirchliche Projekt „Grüner Hahn“ mit seinem Kerngedanken der Bewahrung der Schöpfung vorgestellt. Eingeladen zum Thema Nachhaltigkeit und Biodiversität waren auch die Aktiven des NABU und der Wühlmausgruppen, die Thementische mit Informationsmaterial anboten. Die NABU-Akiven hatten Gelegenheit, auf Probleme wie das Artensterben [mehr…]

Okt 172019
 
Amphibienschutz - NAJU-Aktion im Seeheimer Schlosspark

Der kleine sonnige Teich im Parkgelände des Seeheimer Schlosses ist ein wichtiges Amphibiengewässer. Die NABU-Gruppe hat die Pflege übernommen. Jetzt im Oktober ist die geeignete Zeit für Pflegemaßnahmen: die Brut- und Setzzeit ist vorbei und die Amphibien haben das Gewässer zum großen Teil verlassen. Jetzt geht es darum, die Wasserfläche von Verschattung zu bewahren, denn [mehr…]

Okt 122019
 
Pflanzenflohmarkt in Seeheim

Besucher des traditionellen Pflanzenflohmarktes hinter der Sporthalle in Seeheim konnten sich am Infostand des NABU und der Wühlmäuse über die Aktionen des NABU und der Kinder- und Jugendgruppen der Wühlmäuse informieren. Betreuer an den Infoständen: Uli, Tine, Thomas, Sabine, Achim, Sybille, Uwe, Mahmoud und Tino.