Sep 212019
 
Einsatz auf der Bickenbacher Düne II

Zweiter gemeinsamer Einsatz von NABU und BUND Seeheim auf der Bickenbacher Düne- einem kleinen Naturschutzgebiet neben dem Verkehrsübungsplatz. Das lichte Waldstück ist eine kleine eiszeitliche Kalksand-Düne, heute bestanden mit Kiefern und botanisch besonders wertvollen Vertretern der Dünengesellschaften. Der Wald leidet wie überall- aber hier besonders sichtbar: Die meisten älteren Kiefern mussten schon entnommen werden- ihre [mehr…]

Aug 312019
 
Einsatz auf der Götterbaumweide

Nördlich von Malchen ist „NABU-Land“. Seit vielen Jahren werden Flächen mit Priorität auf dem Naturschutz gepflegt. Extensive Beweidung mit Schafen hat sich bewährt, um die Artenvielfalt bei Pflanzen und Insekten der Trockenrasen- Gesellschaften sicher zu stellen. Die Gebiete haben sich dank der liebevollen Pflege durch ehrenamtliche Helfer er NABU Gruppe sehr gut entwickelt. Die laufenden [mehr…]

Aug 242019
 
Umzug auf die Weg-Jäckel-Weide

Die Schäfer hatten schon am Freitagabend die Weide vorbereitet- E-Zäune kontrolliert und die Batterien und Material für Unterstand und Tränke auf die neue Weide verbracht. Die Weiden im Bereich nördlich von Malchen haben sich gut entwickelt – die sonst am Blütenhang allgegenwärtige Kanadische Goldrute ist nicht mehr dominant auf diesen Flächen und dank des Sommerregens [mehr…]

Aug 162019
 
Wiesenmahd am Blütenhang zwischen Malchen und Seeheim

Woran erkennt man eine wertvolle artenreiche Trockenwiese? Selbst Laien fällt das gar nicht schwer: nicht Gras, sondern duftende und blühende, mehrjährige Kräuter dominieren. Auch wenn die Blütenhäufig sehr klein bleiben. Auffällig auch der Reichtum an Insekten. Beim Betreten eine solchen Wiese springen bei jedem einzelnen Schritt hunderte Grashüpfer in alle Richtungen weg. Es gibt nicht [mehr…]

Aug 152019
 
Mahd der Orchideenwiesen am Seeheimer Blütenhang

Es gibt noch ein Restvorkommen der Bienenragwurz auf einer kleinen Streuobstwiese oberhalb Seeheim am Blütenhang- zwischen 10 bis höchstens 30 Einzelexemplaren, abhängig von der Witterung. Gleich daneben blühen Dutzende Bocksriemenzungen auf einer Wiese mit herrlichem Panoramablick. Beide Grundstücke werden heute gemäht. Da die Bocksriemenzungen noch nicht ausgesamt haben, wurden die Fruchtstände mit Bambusstäben markiert. Sie [mehr…]

Aug 122019
 
Amphibienteich geflickt

Einer der kleinen Amphibienteiche mit Folie auf dem NABU-Grundstück am Seeheimer Blütenhang war im Mai Vandalismus zum Opfer gefallen- mit einem schweren Holzklotz wurden absichtlich mehrere Löcher in den Teichboden gestanzt. Damit war der Teich für dieses Jahr als Amphibien-Kinderstube komplett ausgefallen. Mühsam musste jetzt der Teichboden gereinigt und getrocknet werden, um wirklich alle Beschädigungen [mehr…]

Aug 102019
 
Pflegeeinsatz am Seeheimer Blütenhang

Ein besonders schönes Stück Blütenhang oberhalb Seeheim konnte von den NABU-Helfern Anfang des Jahres in Pflege genommen werden: ein Stück einer alten Streuobstwiese direkt oberhalb von Seeheim, eingebettet zwischen Weinbergen mit einem Panoramablick über die Gemeinde. In zwei aufwändigen Einsätzen im Januar 2019 wurde die Fläche freigelegt und später im Juli von den NABU-Schafen beweidet. [mehr…]

Aug 032019
 
Hochstamm-Inventur

Begehung mit NABU-Baum-Expertinnen am Malchener Blütenhang Alle fünf Jahre wird der Zustand aller Ostbaum-Hochstämme auf den vom NABU gepflegten Flächen am Seeheimer und Malchener Blütenhang sorgfältig aufgenommen und dokumentiert Leider haben die heissen Sommer mit Dürre und Rekordtemperaturen auch unter den Obstbeständen am Blütenhang ihren Tribut gefordert: auch viele alte Bäume sind vertrocknet und dienen [mehr…]

Aug 032019
 
Pflegeeinsatz auf den Orchideenwiesen am Seeheimer Blütenhang

Das NABU-Grundstück wird gemäht Auf versteckten Wiesen am Seeheimer Blütenhang wachsen dank jahrelanger liebevoller Pflege der NABU-Orchideen-Experten auf kleiner Fläche noch sehr viele Pyramidenorchis, Bocksriemenzungen und in wenigen Einzelexemplaren die Bienenragwurz. Alle Orchideen haben ausgesamt, der Wintertrieb aber steckt noch unsichtbar im Boden: jetzt ist der perfekte Zeitpunkt für die Mahd. Mit dem beiden NABU-Balkenmähern [mehr…]

Jul 272019
 
Kartierung Eisengrube

Ein Team des NABU Experten und Fotografen nimmt seit einigen Wochen die botanischen Schätze der Eisengrube bei Seeheim auf. Nahe dem Autobahnzubringer hat sich auf einer Waldlichtung eine ganz besondere Sandrasen-Gesellschaft entwickelt. Mit der Feldarbeit der Biologinnen sollen Zielarten definiert und in einem speziellen Pflegeplan zusammen mit Hessenforst in diesem Gebiet gefördert werden. Der NABU [mehr…]