Jan 172021
 
Im Winterlager der NABU-Schafe an den Märchenteichen bei Seeheim

Vogelfütterung und Schafkontrolle Am Morgen werden die Futter-Container für Singvögel aufgefüllt. Die NABU-Schafe beobachten neugierig, was an der Vogelfutterstelle passiert und bemühen sich, etwas von den Sonnenblumen und Erdnüssen zu erwischen. Schaf-Fütterung Am Sonntag-Nachmittag wird einer der großen Heuballen durchs Tor gerollt. Da müssen aus Sicherheitsgründen zwei Teams der NABU-SchäferInnen ran, denn die 17 Schafe [mehr…]

Jan 172021
 
Winterfütterung der Vögel im Bickenbacher Wald

In einem Waldstück nördlich Bickenbach werden regelmässig zehn Vogelhäuser mit Futter versorgt. Mit dem Wintereinbruch wird die Winterfütterung der Vögel besonders wichtig. Hier unterstützt der NABU auch finanziell die Naturschützer, aber vor allem ist der regelmässige Einsatz der ehrenamtliche Vogelschützer hervorzuheben. Belohnt werden sie mit Naturerlebnis pur: jetzt im Winter kann es sogar passieren, dass [mehr…]

Jan 042021
 
Wertvolle Streuobstwiese im Alsbacher Schöntal

Der NABU hat einige Aktivitäten im Alsbacher Schöntal geplant für das Jahr 2021. Die Weinberge und Streuobstflächen hier sind extrem wertvolle Biotope und wichtiger Bestandteil einer einmaligen Kulturlandschaft, von deren Erhalt eine Vielzahl von selten gewordenen Pflanzen und Tieren abhängt. Mit gezielten Pflegemassnahmen werden von den ehrenamtlichen Helfern problematischen Neophyten, wie der Kanadischen Goldrute mit [mehr…]

Jan 012021
 
Heu-Nachschub fürs Winterlager

Zusammen mit einer großen Fuhre Heu sind sieben Gastschafe im Winterlager an den Märchenteichen eingetroffen. Die Tiere lassen sich das frische Heu schmecken, stehen dicht gedrängt an der Futterraufe. Abends wird noch eine Fuhre Extraheu im Stall und am Weideneingang gereicht, dann gibt es weniger Stress. Auch in Corona-Zeiten müssen die NABU-Schäfer*innen jeden Tag vor [mehr…]

Dez 282020
 
Einsatz am Hintergraben

Die NABU-Eulenschützer wollen mit dem Wellberg und dem Hintergraben in der Pfungstädter Gemarkung zwei der besten ehemaligen Brutgebiete des Steinkauzes wieder herstellen. Wichtig ist hier der Erhalt der alten Obstbäume. Denn gepflegte Streuobstwiesen mit höhlenreichen Bäumen und kurzrasigen Aspekten sind optimale Brutareale: Regenwürmer, Großinsekten und Mäuse sind vom Jagdansitz auf den Bäumen erreichbar für den [mehr…]

Dez 272020
 
Bei den Schäfern

Aufbau eines zusätzlichen Schaf-Unterstands: die Schäfer erwarten in den nächsten Tagen noch ein paar Gastschafe im Winterlager an den Märchenteichen bei Seeheim. Da reicht der vorhandene feste Schafstall nicht aus und ein zusätzlicher Unterstand muss her. Aus Planen und Hürden wird ein neuer Stall gebaut. Aus Sicherheitsgründen muss immer ein Mensch die Tiere im Auge [mehr…]

Dez 272020
 
Nistkastenpflege im Wald bei Alsbach II

Nach zwei weiteren sonntäglichen „Waldspaziergängen“ sind alle Nistkästen im Wald oberhalb Alsbachs gesäubert. Im Wald sind vom Revierförster viele Bäume mit einem „H“ als Habitatsbäume gekennzeichnet. Diese dürfen in Ruhe alt werden und bieten häufig Totholz und natürliche Nisthöhlen. Aber generell herrscht Mangel an geeigneten Brutquartieren für Höhlenbrüter. Insbesondere an den Wegrändern mussten viele starke [mehr…]

Dez 132020
 
Nistkastenpflege im Wald bei Alsbach I

21 Nistkästen im Bereich Hasselbachtal/Sperbergrund kontrolliert Werner Schneider kümmert sich seit Jahren um die jährliche Säuberung der Nisthilfen im Alsbacher Forst und im Ort selbst am christlichen und am ehemaligen jüdischen Friedhof in Alsbach. Diese Arbeit ist wichtig für den Bruterfolg der Vögel, denn mit den ausgeräumten alten Nestern werden die meisten Parasiten entfernt, die [mehr…]

Dez 122020
 
NABU-Schafe im Winterlager

Jedes Jahr zum Winteranfang gehen die NABU-Schafe in ihr traditionelles Winterlager an den Märchenteichen bei Seeheim. Ungeduldig warten die Schafe schon auf ihrer Weide am Seeheimer Blütenhang, denn die Weiden am Blütenhang sind alle ordentlich abgefressen und es wächst nichts mehr nach. Die Tiere kennen den Weg durch den Wald und laufen ungeduldig dem Führer [mehr…]