Jul 192021
 
Obstbaum-Aktion 2021

Auch in diesem Jahr werden wir wieder unsere beliebte Aktion „Pflanzt Hochstamm-Obstbäume“ durchführen. Durch Zuschüsse des Landkreises Darmstadt-Dieburg können wir die Hochstamm-Obstbäume zu einem Preis von 30€ / Stück inklusive Pflanzpfahl und Verbiß-Schutz an Pächter und Grundstücksbesitzer im Kreisgebiet Darmstadt-Dieburg abgeben. Die Bestelllisten liegen in den Rathäusern aus und oder können hier heruntergeladen werden. Download [mehr…]

Jul 172021
 
Bergweide

Schafumzug in Malchen Die NABU-Schafe standen in der letzten Woche unterhalb Malchen in der Ebene- jetzt laufen die Tiere direkt durch den Ortskern Malchens zurück an den oberen Blütenhang- ein gutes Dutzend Helfer und Gäste stehen bereit für den Umzug. Mühsam mäht ein Team am Steilhang die Zaungasse frei und schleppt die Hürden für den [mehr…]

Jul 152021
 
Einsatz im NABU Kirschgarten II

Nach dem Einsatz am Samstag wird ein weiterer Abschnitt der Wiesen am NABU Kirschgarten gemäht. Blühende Bereiche werden bewusst ausgenommen- insbesondere die Kanadische Goldrute wird gezielt ausgemäht. Zum Einsatz kommen insektenschonende Balkenmäher und die Handsense. Die Wiesen werden so langfristig ausgemagert, was ihr Artenspektrum erweitert. Nur die Baumscheiben der Obstbäume erhalten Humusgaben als organische Dünger, [mehr…]

Jul 102021
 
Einsatz im NABU Kirschgarten I

Mahd im NABU Kirschgarten Die Wiesen am Blütenhang zwischen Seeheimer und Malchen haben sich gut entwickelt – insbesondere die Dominanz der kanadischen Goldrute hat abgenommen. Die Wiesen müssen gerade wegen der Goldrute noch relativ zeitig im Jahr gemäht werden, das Mähgut wird von der Fläche entfernt, wodurch dem Boden langfristig Nährstoff entzogen um die Artenvielfalt [mehr…]

Jul 102021
 
Weidenpflege am Malchener Blütenhang

Ein Blütenmeer empfängt Menschen auf den vom NABU gepflegten Weiden- gerade die besonders nährstoffarmen Abschnitte im Trockenrasen zeichnen sic aus durch eine Artenfülle an blühenden Kräutern- viele davon auf roten Listen verzeichnet. Allerdings gibt es gute Gründe, warum die Weide von den NABU-Schäfer:innen als Götterbaumweide bezeichnet wird: im Boden steckt noch Wurzelwerk eines früheren Götterbaumwaldes [mehr…]

Jul 032021
 
Bei den Schäfer:innen

Eine neue Weide wird vorbereitet von den NABU Schäfer:innen: eine Zaungasse wird mitSensen ausgemäht und der E-Zaun wird gestellt. Der Wasserbottich wird gefüllt und der Leckstein ausgelegt. Bald ist alles bereit für die Schafwanderung auf die neue Weide. Hier im Ort mit vielen Haushunden in Sicht- und Hörweite, die Alarm schlagen, können wir auf den [mehr…]

Jul 032021
 
Schleiereulenkasten für den Reiterhof Seeheim

Die Schleiereule benötigt Zugang zu Kleinsäugern, wie Mäusen und Ratten und ist als Kulturfolger des Menschen auf Nistplätze in Scheunen angewiesen, die auch zur Winterszeit noch Jagdmöglichkeiten bieten. In früheren Jahren waren harte Winter immer wieder Ursache für temporäre Rückgänge der Population. Heute ist es eher die industrialisierte Landwirtschaft mit hoch effektiven Formen der chemischen [mehr…]

Jun 262021
 
Pflege der Feuchtwiese am Märchenteich

Nach dem Regen stehen die Wiesen in aller Pracht, Brennnesselfluren bestimmen die Feuchtwiesen an den Märchenteichen bei Seeheim, auch das Drüsige Springkraut drängt zunehmend in die Flächen und verdrängt einheimische Pflanzen. Diese Bestände wollen wir gezielt ausmähen, bevor sie aussamen können. So hoffen wir die Artenvielfalt zu erhöhen. Mit dem Balkenmäher wird insekten- und Amphibien-schonend [mehr…]