Jun 132024
 
Pflegeeinsatz Naturwaldprojekt Wolfsrain

Das Projekt Wolfsrain haben wir Anfang des Jahres damit gestartet, dass wir Schneiden und kleine Flächen freigeschnitten haben, um dort einige lokal nicht vorkommende Pflanzenarten einzubringen. Wenig später haben wir dann die Pflanzungen vorgenommen und mit Hordengattern aus Holz oder Drahtgeflecht vor Wildverbiss geschützt. Mittlerweile hatten sich Brombeere und Brennessel aber einen Teil ihres früheren [mehr…]

Jun 082024
 
Einsatz im NABU-Kirschgarten am Blütenhang

Nach dem feuchten Frühjahr stehen Gräser und Kräuter auf der Streuobstwiese sehr hoch. Mit dem Balkenmäher werden insbesondere die nährstoffreichen Bereiche der Wiese gemäht – hier soll die Kanadische Goldrute zurückgedrängt werden. An Stellen mit vielen wertvollen Kräutern kommt die elektrische Motorsense zum Einsatz, um möglichst selektiv zu arbeiten. Auch die Baumscheiben werden freigelegt.

Jun 052024
 
Pflegeeinsatz auf der Steinkauzwiese

Streuobstwiesen sind ein wichtiges Jagdrevier für den Steinkauz, eine sehr gefährdete Vogelart im hessischen Ried. Auf der Steinkauzwiese südlich Hähnlein steht das Gras hoch und dicht und erschwert Steinkäuzen den Zugang zu Mäusen, großen Insekten und Regenwürmern. Eine zweite Beweidung wäre perfekt, aber die NABU-eigenen Schafe sind noch anderswo unterwegs und überall wächst dank des [mehr…]

Jun 052024
 
Rettungsaktion für Feuersalamander

Aus einem Kellerschacht in Jugenheim direkt am Schwimmbad wurden mehrere eingeschlossene Feuersalamander gerettet. Einerseits gut zu wissen, dass es selbst im Ortsbereich von Jugenheim noch recht viele Salamander gibt. Leider aber achten viele Hausbesitzer nicht darauf, zum Beispiel alte Brunnenschächte oder andere Gruben ausreichend abzudecken, damit sie nicht wie eine Falle für Kleintiere wirken. Im [mehr…]

Jun 012024
 
Eine Abdeckung gegen Fressfeinde der Kreuzkröte

Im Dezember letzten Jahres hatte die Firma Lipecky Notstromtechnik freundlicherweise ein Ersatz-Laichgewässer für Kreuzkröten gespendet und eine Fläche im Außengelände der Firma, mitten im Lebensbereich der Tiere, zum Einbau zur Verfügung gestellt. Dort tummeln sich bereits viele Kaulquappen. Ein Schutzgitter gegen Fressfeinde fehlte noch und wurde rechtzeitig angebracht.

Mai 252024
 
HORTUS-Aktionstag mit viel Gartenlust

Annette dokumentierte gleich alles in unserer Anbauplanung, damit wir später noch wissen, z.B. welche Tomatensorte diesmal am Besten schmeckte und am längsten gesund blieb. Frühlings-Aktionstag im HORTUS-MELIBOKUSGleich zu Beginn wurden essbare Wildkräuter gesammelt, die unsere Nachbarin, Alena, später zusammen mit einigen Gartenkräutern zu einem feinen Kräuterquark mit Pellkartoffeln servierte. An drei Aktionsplätzen hatten sich die [mehr…]

Mai 252024
 
Schafschur

Schafschur bei den NABU-Schafen im Malchen Früh um 7 Uhr steht schon alles bereit: die Schafe sind eingegattert, die Friseurstation ist aufgebaut. Nach der Schafrasur gibt es gleich noch eine Pediküre. Schafschur bei den NABU-Schafen im Alsbacher Schöntal Ab 9 Uhr beginnt die Schafschur, danach werden die Tiere auf einen neuen Weideabschnitt gestellt.

Mai 232024
 
Neue Steinkauzkästen für Alsbach-Hähnlein

Steinkäuzen mangelt es akut an geeigneten Nisthöhlen – besonders im hessischen Ried fehlen alte, hohle Bäume. Die letzte nachgewiesene Brut südlich von Hähnlein wurde vor zwei Jahren in einem instabilen hohlen Obstbaum registriert, erfolgreich brütete die Eule im Vorjahr im Bereich von Pfungstadt aber in Kunsthöhlen, die vom NABU betreut werden. Die Aktiven der NABU-AG [mehr…]

Mai 142024
 
Einladung zum gemeinsamen Aktionsnachmittag der Naturgarten-Interessierten, des NABU und der Wühlmäuse

am Samstag, den 25.5.2024 von 10-13 Uhr  im HORTUS-MELIBOKUS in Malchen In der Ertragszone werden verschiedene Sommergemüse gesät und gepflanzt, denn die Eisheiligen sind nun vorüber. Vorbereitend für einen lebendigen, fruchtbaren Boden werden wir eine Kompostmiete aufsetzen. Zum Abschluss gibt es ein gemeinsames Mittagessen. Tasse, Teller und Besteck bitte selbst mitbringen Auf ein gemeinschaftliches Gartenvergnügen [mehr…]

Mai 112024
 
Dünenpflege-Einsatz in der Eisengrube bei Seeheim

Seit einigen Jahren wird von den NABU-Aktiven eine kleine Dünenfläche auf einer Waldlichtung bei Seeheim gepflegt. Der Einsatz galt der Beseitigung von Buschwerk im Randbereich der Düne – hier wachsen Liguster und vor allem Schlehen in die Dünenfläche ein. Die Sträucher und Baumkeimlinge werden entfernt. Die Dünen hat sich dank der regelmäßigen Pflege in den [mehr…]

NABU Menu