Jan 152022
 
HORTUS Bericht 2. HBJ 2021

Anfang Juli 2021 lud die HORTUS Gruppe zu einer Gartenführung ein. Wir konnten mit der Kräuterspirale und der artenreichen Blumenwiese bereits einige Prinzipien der HORTUS Naturgartengestaltung vorzeigen. Zum Abschluss der Gartenführung gab es Kaffee und Kuchen mit regem Austausch. Im Sommer bekamen wir auch Überraschungsbesuch von den Wühlmausschafen, die auf die Weide neben dem HORTUS [mehr…]

Jan 132022
 
NAJU-Einsatz auf der Zahntrostwiese

Einer der wertvollsten Trockenrasen am Blütenhang- hier wegen eines Vorkommen des Gelben Zahntrosts (Odontites luteus) in Hessen – wird nach dem Aussamen dieser Pflanze sehr spät gemäht. Im September wurden auf der Fläche mit hohem manuellen Aufwand gezielt Horste der Kanadischen Goldrute ausgerupft – eine invasive Pflanze, die am Blütenhang vielerorts einheimische Pflanzen bedrängt. Im Randbereich wird [mehr…]

Jan 062022
 
Kleiner Einsatz am Wellberg

Der Wellberg in der Gemarkung von Pfungstadt ist eigentlich eine frühmittelalterliche Festungsanlage, eine sogenannte Motte. Davon ist allerdings nur noch ein bescheidener Hügel übrig. Heute steht eine alte Streuobstwiese auf dem Hügel – historisch eines der besten Steinkauzreviere in der Pfungstädter Gemarkung. Der Wellberg war mangels Nutzung und Pflege so stark verbuscht, dass das Biotop nicht mehr [mehr…]

Jan 052022
 
Aktion Kreuzkröte am Bickenbacher Bahndamm III

Nach dem letzten Einsatz am Bickenbacher Bahndamm zum Kreuzkrötenprojekt fehlte zum Abschluss nur noch die finale Ausrüstung der Wannen: eine Filzmatte soll sicherstellen, dass Amphibien und anderer kleine Tiere die Wanne auch bei großer Sommerhitze bequem verlassen können- die Metallwände können sich im Sommer stark aufheizen und sind natürlich sehr glatt. Zusätzlich erhalten die Wannen [mehr…]

Jan 022022
 
Sturmmöwen – Wintergäste aus Nordosteuropa in Bickenbach

Seit Weihnachten halten sich auf einer großen Rasenfläche und in angrenzenden Feldern in Bickenbach bis zu 87 Sturmmöwen auf. Naturfreunde und Passanten haben sie entdeckt und bestaunen sie seitdem. Es sind fast ausschließlich Sturmmöwen im Jugendkleid. Diese kleine Möwenart (etwa so groß wie die Lachmöwe) brütet in Skandinavien und Nordrussland, kleinere Kolonien auch im Norden [mehr…]

Dez 302021
 
Flächenfraß am Vogelschutzgebiet Landbachaue?

Die Landbachaue bei Bickenbach ist eines der artenreichsten Vogelschutzgebiete südlich Darmstadt, dass sich insbesondere nach der Renaturierung im Jahr 2007 zu einem Kleinod für Naturliebhaber entwickelt hat. Das Gebiet ist ein beeindruckendes Beispiel für die Selbstheilungskräfte der Natur- wenn man sie den lässt. Sogar der Kiebitz – ein vor dreissig Jahren bei uns noch sehr [mehr…]

Dez 292021
 
Im Winterlager

Besuch bei den NABU-Schafen Jeden Tag bekommen die Schafe mehrfach Besuch, um nach dem Zaun, Futter und Wasser zu sehen. Und natürlich gibt es Leckerli für die Kontaktpflege. Winterfütterung der Vögel Die Futtercontainer reichen für mehrere Wochen, die Futterringe immerhin eine Woche- das ist weniger arbeitsintensiv und aus hygienischen Gründen die bessere Lösung als das [mehr…]

Dez 182021
 
Pflegeeinsatz auf den Feuchtwiesen an den Märchenteichen

NABUs im Reptilien und Amphibenschutz Die Trockensteinmauern und Teichränder auf den Feuchtwiesen an den Märchenteichen sind meterhoch überwachsen mit Brombeeren, Weiden und Erlengebüsch. Das Gebiet wird seit vielen Jahren vom NABU gepflegt. Zeit für einen Einsatz: mit zwei Balkenmähern, Handsäge, Astscheren und Forstsensen geht es ans Werk. Ella und Annika von der Internationalen Schule helfen [mehr…]

Dez 162021
 
Einsatz im Schlossteich Seeheim

NAJUs beim Amphibienschutz Der kleine Amphibienteich im Schlosspark Seeheim wird seit Jahren von jungen Naturschützern gepflegt. Hier herrschen im Frühjahr gute Bedingungen für Amphibien- vor allem Erdkröten und Braunfrösche nehmen das Gewässer gern an, um ihren Laich abzusetzen, Die umliegenden Wiesen sind gute Jagdgebiete. Allerdings ist das Gewässer im letzten Sommer stark zugewachsen- Schilf, Rohkolben [mehr…]

Dez 112021
 
Aktion Kreuzkröte am Bickenbacher Bahndamm II

Zum zweiten Projekttag am Bickenbacher Bahndamm werden die Amphibienwannen eingegraben und die Freiflächen erweitert. Zum zweiten Projekttag am Bickenbacher Bahndamm werden die Amphibienwannen eingegraben und die Freiflächen erweitert. Die Kreuzkröten benötigen offene und wenig befahrene Flächen für die Nahrungssuche. Nachdem die Brombeer-Dickicht etwas zurückgedrängt ist, wird noch ein Steinkauzkasten angebracht. Der Dank der ehrenamtlichen NaturschützerInnen [mehr…]