Mai 242024
 
Warum die Europawahl für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen so wichtig ist

Ein Beitrag von Yvonne Albe Das Europäische Parlament ist die einzige direkt gewählte, transnationale Versammlung der Welt. Auf europäischer Ebene werden Gesetze verabschiedet, die relevant für unser Leben und Überleben in der EU sind. Die Klimakrise und das Sterben der Arten sind die größten Herausforderungen für unsere moderne Zivilisation. Ohne eine intakte Natur verlieren wir [mehr…]

Mai 162024
 
Land plant Aussetzung des Gütesiegels FSC im Staatswald

Naturschutzverbände und IG BAU fordern Erhalt der bisherigen Praxis bei FSC-Zertifizierung Wetzlar/Frankfurt/Echzell – Mit großem Unverständnis haben die hessischen Naturschutzverbände NABU, BUND, HGON und die IG BAU Hessen auf den Dringlichen Antrag der Regierungsfraktionen CDU und SPD reagiert, in dem diese ein Aussetzen der FSC-Zertifizierung des gesamten Staatswaldes (342.000 ha) bis März 2028 fordern. „Die [mehr…]

Apr 252024
 
Tag des Baumes an der Jugenheimer Zentlinde

Wie alt ist dieser Baum? Anlässlich des Tags des Baumes lud das Netzwerk Bergsträßer Wald zur Zentlinde oberhalb Jugenheims ein. Für rund 40 interessierte Gäste einschließlich der neuen Bürgermeisterin Birgit Kannegießer gab es rund um das Thema “Alte Bäume – Bäume alt werden lassen” allerlei zu hören. Nach einer kurzen Begrüßung durch Friede Gebhard stimmte [mehr…]

Apr 252024
 
Der Buche eine Zukunft geben

Pressemitteilung des NABU Hessen zum Tag des Baumes Wetzlar – Zum Tages des Baumes am 25. April appelliert der NABU an das Land Hessen, die Buche als wichtigste heimische Baumart nicht vorzeitig abzuschreiben. „Wir hören immer wieder, dass die Buche im Klimawandel keine Chance mehr habe und in der Forstwirtschaft deshalb nicht mehr als wichtige [mehr…]

Apr 162024
 
Mitgliederversammlung der NABU Ortsgruppe 2024

Tino Westphal, der Vorsitzende der NABU-Ortsgruppe, begrüßte NABU-Mitglieder und Gäste aus den drei Gemeinden des Einzugsgebiets der Gruppe, Alsbach-Hähnlein, Bickenbach und Seeheim-Jugenheim, zur Mitgliederversammlung des Vereins. Grußworte an die Versammlung gerichtet wurden vom Bürgermeister von Bickenbach, Markus Hennemann, dem 1. Beigeordneten der Gemeindevertretung Seeheim-Jugenheim, Dr. Thomas Fischbach, und der Stellvertretenden Vorsitzenden des NABU-Landesverbandes Hessen, Stefanie [mehr…]

Apr 112024
 
Buchenwälder: Biodiversität im Weltnaturerbe

Für uns an der Bergstraße und im Odenwald sind Buchenwälder ein gewohnter Anblick. Weltweit sind sie jedoch einzigartig! So einzigartig, dass fünf deutsche Buchenwaldgebiete sogar als UNESCO-Weltnaturerbe ausgezeichnet sind. Und auch wenn Buchenwälder uns als wenig artenreich erscheinen: Sie beherbergen ein ganz spezifisches Artenspektrum und sind damit ihrerseits ein unersetzliches Element der weltweiten Artenvielfalt. Das [mehr…]

Mrz 222024
 
Demonstration zum Tag des Waldes

Zur aktuellen Landespolitik in Hessen Zum Internationalen Tag des Waldes fand in Traisa eine Demonstration statt. Rund 70 Menschen beteiligten sich, um einen gesellschaftlichen Umgang mit dem Wald zu bewirken, der sich stärker an Ökologie als an Ökonomie und allgemein mehr an Naturnähe orientiert. Vor allem die kritische Abgrenzung zum Koalitionsvertrag der neuen hessischen Landesregierung [mehr…]

Mrz 202024
 
Ehrung von Reiner Stürz mit der Goldenen Ehrennadel des NABU

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der NABU Ortsgruppe Ober-Ramstadt erfolgte die Auszeichnung von Reiner Stürz mit der Goldenen Ehrennadel des NABU. Überreicht wurde die Ehrung von Stefanie Stüber, Stellvertender Vorsitzenden des NABU Landesverbandes Hessen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der NABU Gruppe Ober-Ramstadt wurde Reiner Stürz am 20.03.2024  im Scheunensaal der Hammermühle Ober-Ramstadt von der stellvertretenden Landesvorsitzenden NABU [mehr…]

Feb 232024
 
Holzernte im Staatswald 

Oder: Wie HessenForst unter eigener Aufsicht vorgeht Die Holzernte im Gebiet der “Haarnadelkurve” vor Ober-Beerbach sticht ins Auge, und sowohl bei besorgten und empörten Bürgern als auch bei Waldschützern fallen schon beim Vorbeifahren die schiere Dimension und Anzahl der geschlagenen Buchen schmerzhaft auf. Bei nur etwas näherem Hinsehen geraten einige weitere Punkte in den Blick: [mehr…]

Feb 212024
 
Erneut umfangreiche Fällungen im Naturschutzgebiet Felsberg

Mitglieder des Aktionsbündnisses Lautertaler Wald stellten im Europäischen Schutzgebiet Felsberg mit Bestürzung fest, dass auf dem Gebiet der Gemeinde Lautertal umfangreiche Fällarbeiten durchgeführt wurden. Es seien sowohl abgestorbene als auch augenscheinlich gesunde Fichten nicht nur entlang der Wege, sondern auch abseits der Wege gefällt worden. Auf einem erosionsgefährdeten Steilhang in Südostausrichtung mit starker Sonneneinstrahlung seien [mehr…]

NABU Menu