Sep 192021
 
Das Rote Waldvöglein im Wald an der Breslauer Strasse droht zu verschwinden

NABU-Pflegegebiet im Seeheimer Wald gefährdet Vor einigen Tagen wurden von NABU-Experten amläßlich einer Begehung der Pflegefläche in Seeheim oberhalb der Breslauer Straße (Südrand des Kalksandkieferwaldes) zur Vorbereitung der Pflegemaßnahmen festgestellt: Die im vorigen Jahr zurückgestutzten Sträucher am Rande der kleinen Fläche sind in diesem Jahr zwar wieder ausgetrieben, aber sie haben kaum geblüht oder gefruchtet. [mehr…]

Sep 162021
 
Mahd der Orchideenwiesen am Seeheimer Blütenhang III

Gruppenstunde der NAJUs wird für Pflege der wertvollen Streuobstwiesen und Trockenrasen genutzt Nach dem letzten Orchideenwiesen-Einsatz am Seeheimer Blütenhang war noch ein Teilstück abzuharken, das wurde noch erledigt. Auf den Wiesen türmen sich in diesem Jahr die abgeharkten Pflanzenmassen- die verbleiben erstmal auf dem Grundstück als Unterschlupf für Kleinsäuger und Reptilien und Amphibien. wenn sie [mehr…]

Aug 252021
 
Mahd der Orchideenwiesen am Seeheimer Blütenhang II

Der regenreiche Sommer hat zu einem Wachstumsschub auch auf den Orchideenwiesen am Seeheimer Blütenhang geführt. Ein gutes Orchideenjahr– Bocksriemenzunge und Pyramidenorchis haben besonders zahlreich geblüht und viele leere Samenstände der Orchideen stehen noch zwischen den Wildkräutern. Allerdings sind auch die sehr problematischen Götterbäume teilweise über drei Meter hoch gewachsen in nur einem Jahr- diese hoch [mehr…]

Aug 212021
 
Mahd der Orchideenwiesen am Seeheimer Blütenhang I

Ungewöhnlich hoch stehen Gras und Wildkräuter in diesem Jahr auf den Orchideenwiesen am Seeheimer Blütenhang: Das feuchte Wetter hat auch auf den sonst sehr trockenen Standorten für kräftiges Wachstum gesorgt. Bocksriemenzunge und Pyramidenorchideen hatten ein gutes Jahr und sind an einigen Stellen in hoher Dichte zur Blüte gekommen, während die Bienenragwurz ihre Bestandszahlen immerhin halten [mehr…]

Jun 132021
 
Orchideenblüte am Seeheimer Blütenhang

Drei Orchideenarten kommen auf dem NABU-Grundstück am Seeheimer Blütenhang vor. Mitte Juni blüht die kleine und besonders seltene Bienen-Ragwurz, während Pyramiden-Orchis und Bocksriemenzunge schon Ende Mai zur Blüte kommen. In diesem Jahr sind alle Blühtermine wetterbedingt spät, mindestens zwei Wochen später als üblich. Dafür aber hat besonders bei den Pyramiden-Orchis das feuchte und kühle Frühjahr [mehr…]

Mai 232021
 
Naturerlebnis am Seeheimer Blütenhang

Schlingnatter und Bocksriemenzunge Später als sonst steht die Bocks-Riemenzunge (Himantoglossum hircinum) auf den Orchideenwiesen am Seeheimer Blütenhang in voller Blüte. Die Regenfälle der letzten Wochen haben den Pflanzen noch einen guten Wachstumsschub verliehen. Demnächst werden hier auch Pyramidenorchis und die Bienenragwurz blühen. Unter eine wärmende Teichfolie hat sich eine Schlingnatter verzogen. Es ist windig, immer wieder [mehr…]

Mai 222021
 
Das Helm-Knabenkraut blüht

Auf einer Orchideenwiese bei Pfungstadt steht das Helm-Knabenkraut in voller Blüte Auf Streuobstwiesen und im Pfungstädter Wald hegt und pflegt eine Pfungstädter Gruppe des Arbeitskreis Heimische Orchideen e.V. seit vielen Jahren verschiedene seltene und schutzbedürftige Orchideenarten und Enziangewächse die auf der ‚Roten Liste‘ stehen. Helm-Knabenkraut (Orchis militaris)  Fotos: NABU/Tino Westphal

Okt 242020
 
Aktionstag im alten Weinberg

Seit vielen Jahren wird der aufgelassene Weinberg oberhalb der Georgenstrasse in Seeheim von Den NABU-Gruppe gepflegt. Wichtig- denn die Steinmauern und Steinschüttungen und offenen Sandflächen sind Reproduktions- und Jagdgebiet von Eidechsen, die wiederum Nahrungsgrundlage der seltenen Schlingnatter bieten. Im Oberen Bereich der Terassen haben sich sogar wieder erste Orchideen angesiedelt. Der Zugang zum Weinberg ist [mehr…]

Okt 102020
 
Späte Mahd der Orchideenwiese

Am Blütenhang in der Nähe des Seeheimer Schlosses pflegt der NABU schon seit vielen Jahren die Wiesen einiger Gartengrundstücke. Dort gibt es kräftige Vorkommen seltener Orchideenarten, wie zum Beispiel Bocksriemenzunge und Bienenragwurz. Das bedeute, dass wir im Herbst, möglichst vor Erscheinen des Wintertriebs der Orchideen, mit Balkenmäher, Rechen und Heugable anrücken und die Wiesen mähen. [mehr…]

Sep 122020
 
Dünenputz auf der Bickenbacher Düne

BUND- und NABU-Ativisti im Naturschutzeinsatz Schon zum dritten Einsatz in diesem Jahr trafen sich die ehrenamtlichen Helfer von BUND und NABU auf der Bickenbacher Düne. Unter Leitung von Wolfgang Feiss vom BUND Seeheim wurden von einem guten Dutzend aktiver Naturschützer Brombeeren Liguster und Flieder ausgehackt. Mit der Motorsense ging es dem Reitgras an den Kragen. [mehr…]