Feb 202020
 
Aktion Steinkauz in Malchen

Zwei Steinkauzkästen bauen die NAJUs in ihrer Gruppenstunde südlich von Malchen auf einem vom NABU gepflegten Grundstück in alte Bäume mit schönen waagerechten starken Seitenästen: da der Kauz gerne freien Anflug hat, wird noch eine Pappel gefällt, die sehr nahe an der ausgewählten Kiefer steht. Das Freistellen der Kiefer hat durchaus auch einen ästhetischen Vorteil. [mehr…]

Feb 082020
 
Neues Schleiereulenquartier für Seeheim

Eulenfreunde des NABU Seeheim-Jugenheim hängen in der Seeheimer Waldstrasse einen großen Marder-sicheren Kasten für die Schleiereule. Gefährdung Die Schleiereule als enger Kulturfolger des Menschen besiedelte früher Scheunen und Dachgiebel, leidet heute aber an einem Wohnungsmangel. Denn immer mehr Gebäude werden so saniert, dass der Zugang für die schönen Eulen mit ihrer bemerkenswerten Gesichtsmaske ausgeschlossen bleibt. [mehr…]

Jan 182020
 
Aktion Steinkauz in Hähnlein

Unter Leitung von Willi Fuchs von der AG Eulenschutz beim NABU wurden mit zehn ehrenamtlichen Helfern 14 Steinkauzkästen in der Gemarkung um Hähnlein ersetzt bzw. neu gehängt- viele davon sind mit der neuen Doppelpendel-Tür als Marderschutz ausgerüstet. Willi und sein Team hatten in Vorbereitung viele geeignete Flächen südlich von Hähnlein und vor allem geeignete alte [mehr…]

Jan 122020
 
Hilfe für den Steinkauz - Hilfsprogramm in Balkhausen angelaufen

Die Eulenexperten des Arbeitskreises Eulenschutz beim NABU haben mit Unterstützung lokaler Vogelschützer geeignete Steinkauzreviere im Raum von Balkhausen identifiziert. Es wurden bis zu 13 mögliche Steinkauzreviere identifiziert und da pro Revier mindestens zwei Steinkauzkästen in großen Bäumen mit starken waagerechten Ästen aufhängt werden sollen, müssen wir mindestens 26 Nistkästen herstellen lassen. Bitte unterstützen Sie den [mehr…]

Jan 042020
 
Aktion Steinkauz

Die NABU-Eulenschützer hängten zwei neue Steinkauzkästen nordwestlich der Landbachaue auf Pfungstädter Gebiet. Die Wiesen hier werden beweidet vom Landschaftspflegehof Reiner Stürz und sind deshalb kurzrasig, wie es der Steinkauz mag. Zwei alte Kästen wurden auf Bickenbacher Gebiet kontrolliert, die müssten möglichst ersetzt werden, weil nur mit einfachen Doppeltüren als Schikane gegen den Marder ausgerüstet sind. [mehr…]

Nov 242019
 
Hilfe für den Steinkauz - Hilfsprogramm in Alsbach-Hähnlein angelaufen

Die Eulenexperten des Arbeitskreises Eulenschutz beim NABU haben geeignete Steinkauzreviere im Raum südlich von Alsbach Hähnlein identifiziert. Über zwanzig Kästen wollen wir in großen Bäumen mit starken waagerechten Ästen aufhängen oder austauschen. Bitte unterstützen Sie den NABU bei der Aktion mit einer Spende: denn immerhin kostet ein Marder-sicherer Steinkauzkasten 115 Euro. Natürlich können Sie sich [mehr…]

Nov 092019
 
Steinkauzkästen für die Bienenweide

Steinkauz-Einsatz der NABU-Aktiven beim Aktionstag im Wühlmausgarten an der Bienenweide am Malchener Blütenhang. An der Bienenweide passt alles für den Steinkauz: offene und regelmässig beweidete Flächen mit noch relativ hoher Insektendichte rundum und vor allem zwei Altkiefern mit starken waagerechten Ästen in mindestens fünf Metern Höhe. Denn die Käuzchen benötigen in unmittelbarer Nähe zur Bruthöhle [mehr…]

Okt 262019
 
Ein Schleiereulenkasten für den Landschaftspflegehof am Erlensee

Die Schleiereule hat es schwer in unserer ausgeräumten Agrarlandschaft. Als Kulturfolger leidet sie besonders darunter, dass ihr der Zugang zu geeigneten Nistplätzen in Stallungen und Scheunen immer häufiger verwehrt wird. Ein bekannter Jagdplatz der schönen Eule mit dem weissen Gesicht liegt nahe des Erlensees in der Pfungstädter Gemarkung in einer Lagerhalle des Landschaftspflegehofes Stürz. Hier [mehr…]

Jun 012019
 
Vier junge Steinkäuze in Pfungstadt

Beringungsaktion der Arbeitsgruppe Eulenschutz Kontrolle der einzigen nachgewiesene Steinkauzbrut im Umfeld der NABU-Gruppe: alle vorher bekannten Steinkauzreviere im Ried bei Hähnlein und Bickenbach hatten in diesem Jahr leider keinen Bruterfolg. Es mangelt generell an geeigneten natürlichen Bruthöhlen in alten Bäumen, aber in diesem Jahr sind in den überall im Ried angebrachten Steinkauzröhren der Arbeitsgruppe Eulenschutz [mehr…]