Dez 282020
 
Einsatz am Hintergraben

Die NABU-Eulenschützer wollen mit dem Wellberg und dem Hintergraben in der Pfungstädter Gemarkung zwei der besten ehemaligen Brutgebiete des Steinkauzes wieder herstellen. Wichtig ist hier der Erhalt der alten Obstbäume. Denn gepflegte Streuobstwiesen mit höhlenreichen Bäumen und kurzrasigen Aspekten sind optimale Brutareale: Regenwürmer, Großinsekten und Mäuse sind vom Jagdansitz auf den Bäumen erreichbar für den [mehr…]

Dez 122020
 
Burgputz am Wellberg II

Nach den ersten Einsätzen in der letzten Woche am Wellberg hatten die NABU-Teams heute den frühmittelalterlichen Burgberg in verschiedene Sektoren eingeteilt, so dass die Teams unabhängig arbeiten können. Die bewährten NABU-Zweierteams: Tino und Oli, Marlis und Christian, Andrea und Jürgen, Detlef mit Willi und seinem Sohn Max und Gerhard, der später dazugestossen ist. Im Brombeer-Dschungel [mehr…]

Dez 092020
 
Burgputz am Wellberg I

In Zweierteams arbeiten die ehrenamtlichen Helfer des NABU um eine alte Streuobstwiese wieder herzustellen Der historisch sehr wertvolle Wellberg in der Gemarkung von Pfungstadt ist eigentlich eine frühmittelalterliche Festungsanlage, eine sogenannte Motte. Davon ist allerdings nur noch ein bescheidener Hügel übrig. NABU Eulen-Experten hatten hier noch bis 2018 eines der produktivsten Reviere des Steinkauzes dokumentiert. [mehr…]

Nov 052020
 
Abschied von Wolfgang Wengenroth

Viele Jahre lang hat Wolfgang Wengenroth die NABU Gruppe in Pfungstadt geführt. Er stand immer zur Verfügung, mit Rat und seiner Arbeitskraft. Schwerpunkte im Jahresablauf war es, die Bäume der vom NABU betreuten Obstbaumanlage zu schneiden und zu ernten. Apfelsaft keltern und Apfelwein herstellen war ihm wichtig, wie auch, wenn wir Zwetschgen ernten konnten, Ladtwerge kochen.  [mehr…]

Mrz 212020
 
Neues vom Amphibienzaun an der B3

Die letzten 1,5 Wochen war es sehr ruhig an unserem Zaun. Sehr frühlingshaftes Wetter hat zwar die Wanderung begünstigt, allerdings ist dafür der für unsere Tiere wichtige Regen ausgefallen.Ab heute Nacht ist Bodenfrost angesagt, der zudem viele Tage andauern soll. Der Kälteeinbruch lässt unsere Amphibien erneut verharren. Es werden daher in der nächsten Woche keine [mehr…]

Mrz 122020
 
Neues vom Krötenzaun

Bisher 500 Kröten vor dem Straßentod bewahrt Das Wetter behält weiter seine Unbeständigkeit und dementsprechend sind auch unsere Kröten weiterhin schubweise unterwegs. Und dennoch: mit den immer wieder milden Tagen haben wir zwischenzeitlich mehr als 500 Tiere vor der tödlichen Straßenüberquerung bewahrt. Im Vergleich zu den letzten Jahren wäre das ungefähr Halbzeit! Ein Grund dies [mehr…]

Mrz 052020
 
Rauchschwalben-Nisthilfen für den Schafhof am Erlensee

Immer weniger Ställe stehen unseren Rauschwalben zur Verfügung- neben dem dramatischen Schwund an jagdbaren Insekten ist der Mangel an geeigneten Unterkünften in Ställen ein zusätzlicher Grund für den starken Rückgang unserer Schwalbenpopulation. Rauchschwalben hatten in den letzten Jahren immer wieder versucht, im Dach des Zeltes am Schafhof am Erlensee zu nisten. Vergeblich, denn die glatten [mehr…]

Feb 212020
 
Pflanzen und Tiere brauchen Freunde

NABU Kreisverband Darmstadt setzt seine Kampagne fort und wirbt für Unterstützung Sie pflegen Amphibienteiche und Streuobstwiesen, retten Rehkitze mit der Wärmebilddrohne, bauen Nisthilfen für Steinkauz und Schleiereule und andere bedrohte Vogelarten. Gleichzeitig versuchen sie Menschen durch Vorträge, durch Vogelstimmenwanderungen und Angeboten wie der Fledermaus-Nacht für die Natur zu begeistern. Auch junge Naturschützer kommen beim NABU [mehr…]

Feb 042020
 
Starke Amphienwanderung bei Dauerregen

Dank der ungewöhnlich warmen Nächte und dem anhaltenden Regenwetter machen sich schon viele Erdkröten auf den Weg. Schon am Sonntag, gleich nach dem vorgezogenen Aufstellen des Zaunes, waren die ersten zehn Erdkröten im Fangeimer. Heute warteten 64 Kröten (ca. 25-30% waren schon Weibchen) in den zum Teil schon überfluteten Krötentaxi-Warteeimern… Immerhin wurden in den letzten [mehr…]