Okt 262019
 
Ein Schleiereulenkasten für den Landschaftspflegehof am Erlensee

Die Schleiereule hat es schwer in unserer ausgeräumten Agrarlandschaft. Als Kulturfolger leidet sie besonders darunter, dass ihr der Zugang zu geeigneten Nistplätzen in Stallungen und Scheunen immer häufiger verwehrt wird. Ein bekannter Jagdplatz der schönen Eule mit dem weissen Gesicht liegt nahe des Erlensees in der Pfungstädter Gemarkung in einer Lagerhalle des Landschaftspflegehofes Stürz. Hier [mehr…]

Sep 162019
 
Rein in die Kartoffeln

Die Wühlmaus-Gruppen der Füchse und der Krassen Krähen  gehen Kartoffeln ernten auf einem Schutzacker des Landschaftspflegehofes Stürz bei Pfungstadt. Sie machen reichlich Beute. Auf dem Schutzacker wird keine Chemie eingesetzt. Typische Ackerkräuter, wie die Melde, dürfen hier gerne wachsen.

Jun 012019
 
Vier junge Steinkäuze in Pfungstadt

Beringungsaktion der Arbeitsgruppe Eulenschutz Kontrolle der einzigen nachgewiesene Steinkauzbrut im Umfeld der NABU-Gruppe: alle vorher bekannten Steinkauzreviere im Ried bei Hähnlein und Bickenbach hatten in diesem Jahr leider keinen Bruterfolg. Es mangelt generell an geeigneten natürlichen Bruthöhlen in alten Bäumen, aber in diesem Jahr sind in den überall im Ried angebrachten Steinkauzröhren der Arbeitsgruppe Eulenschutz [mehr…]

Mai 102019
 
NABU-Aktivisti treffen sich in gemütlicher Runde

Krötenretter, Vogelschützer, Orchideenfreunde, Dünenpfleger, Giesshelfer, Schäfer, Kitzretter und Eulenfreunde des NABU trafen sich im Gasthaus Zur Rose in Pfungstadt. Die Wahl der Gaststätte ist natürlich kein Zufall: Peter Lerche, der Rosen-Wirt, ist aktiver Vogelschützer und hat schon so manchen Greifvogel in seiner Obhut genommen und vor dem sicheren Tod gerettet. Der Vorsitzende des NABU Seeheim-Jugenheim [mehr…]

Mrz 242019
 
Bericht vom Krötenzaun an der Malcher Tanne - Woche 3

Amphibienzaun an der Malcher Tanne / B3 – gegenüber Major-Karl-Plagge-Kaserne Nachdem in letzter Minute noch ein paar vollgepackte Weibchen gerettet werden konnten, die sich unter den Eimern verkrochen hatte, war es bedingt durch die Trockenheit sehr ruhig am Krötenzaun. Dementsprechend wurde das Sammeln eingestellt und die Eimer umgedreht. Nur ein einsamer Nachzügler wurde auf einer [mehr…]

Mrz 172019
 
Nachrichten vom Krötenzaun an der B3

Nach den ersten zwei Wochen Krötenrettung haben zwischenzeitlich knapp 980 Kröten unsere sicheren Taxidienste in Anspruch genommen. Damit sind wir nicht mehr weit von der Rekordzahl von gut 1.000 im letzten Jahr entfernt. Besonders die Zahl an Pärchen ist in den letzten Tagen deutlich gestiegen. Sie brauchen etwas länger für ihren Fußweg. Kein Wunder, wenn [mehr…]

Mrz 092019
 
Schwalben-Aktion in Pfungstadt

Bald kehren die Schwalben aus dem Süden zurück und beziehen wieder ihre Nester bei uns. Wir freuen uns über jeden Hausbesitzer, der den Vögeln eine Heimstätte bietet. Deshalb haben NABU-Aktive eine Hausbesitzerin in Pfungstadt-Hahn beim Anbringen von Kotbrettern unterstützt, damit die Hinterlassenschaften der Tiere aufgefangen werden und die Freude an den Flugkünstlern ungetrübt bleibt. Fotos: [mehr…]

Mrz 022019
 
Krötenrettung - Saisonstart

Pünktlich mit dem ersten Regen haben sich unsere Kröten am 1. März wie erwartet auf den Weg in ihre Laichgewässer begeben. Die Amphibienwanderung begann spät in diesem Jahr, weil es vorher so lange kalt war. Dafür sind explosionsartig gleich in der ersten Nacht über 100 Amphibien an einem Morgen am Amphibienzaun an der B3 gesammelt [mehr…]

Mrz 022019
 
Möglicher Umweltschaden im Steinkauzrevier

An Feldrainen bei Eschollbrücken stehen viele alte große Pappeln. Sie bringen etwas Abwechslung in die weitgehend offenen Feldfluren und sind mangels Alternative wichtiger Nistplätze für Vögel. Pappeln sind schnell wachsende Bäume und können instabil werden. Aber sie sind hier dominanter Bestandteil der Heckenstruktur, die Unterschlupf bieten für Insekten und Vögel in einer weitgehend ausgeräumten Landschaft. [mehr…]