Jun 292021
 
NABU-Mitgliederwerbung vor REWE-Märkten in Seeheim-Jugenheim und Alsbach-Hähnlein

Im Rahmen der NABU-REWE-Kooperation führen wir eine Mitgliederwerbekampagne zusammen mit der Firma Wesser durch. Engagierte junge Menschen stehen in den nächsten Tagen für den NABU an REWE-Märkten in Seeheim-Jugenheim und Alsbach-Hähnlein. Sie bringen interessierten Menschen dabei das Thema „Verschmutzung der Meere durch Plastik“ näher. Durch die Auslistung der Plastiktüte im REWE-Markt werden jährlich 140 Millionen [mehr…]

Jun 222021
 
Pflegeeinsatz am Amphibienteich auf NABU-Grundstück

Das Team der NABU-Aktiven von Pfungstadt erneuerten die Abdeckung der Teichfolien an ihrem Amphibientbiotop in Eschollbrücken: die Folien der Wassersammelflächen und Teichränder müssen vor dem UV-Licht der Sonne geschützt werden, um die Lebensdauer der Folien zu erhöhen. Der im Frühjahr renovierte Teich ist gerade in den Sommermonaten für die lokale Tierwelt ausserordentlich wichtig- Vögel, Kleinsäuger [mehr…]

Jun 192021
 
Arbeitstreffen des NABU Pfungstadt

Neustart bei den aktiven Naturschützern Unter Leitung von Gerhard Leichtweiss, dem amtierenden Vorsitzenden des NABU Pfungstadt e.V. trafen sich die NABU-Aktivisten das erst Mal nach der Corona-bedingten Arbeitspause zu einem Arbeitstreffen. Beschlossen wurde die Aufnahme der regelmässigen Arbeitseinsätze. An einem Samstag im Monat soll jeweils ein größerer Einsatz organisiert werden, bei dem möglichst viele freiwillige [mehr…]

Mai 222021
 
Das Helm-Knabenkraut blüht

Auf einer Orchideenwiese bei Pfungstadt steht das Helm-Knabenkraut in voller Blüte Auf Streuobstwiesen und im Pfungstädter Wald hegt und pflegt eine Pfungstädter Gruppe des Arbeitskreis Heimische Orchideen e.V. seit vielen Jahren verschiedene seltene und schutzbedürftige Orchideenarten und Enziangewächse die auf der ‚Roten Liste‘ stehen. Helm-Knabenkraut (Orchis militaris)  Fotos: NABU/Tino Westphal

Apr 292021
 
Amphibienteich auf NABU-Grundstück wird erneuert II

Die Arbeiten an der Wiederherstellung des Amphibiengewässers auf dem NABU Grundstück gehen gut voran. Nach dem ersten Baggereinsatz am 13.4.2021 konnte jetzt schon erstes Wasser eingelassen werden, die rsten pflanzen wurden zurückgesetzt aus dem kaputten Vorgängerteich. Der Tümpel steht jetzt bereit für unsere Amphibien, Vögel und andere Tiere- gerade rechtzeitig, denn sicher stehen uns wieder [mehr…]

Apr 292021
 
Ende der Amphibienwanderung

Der Frühling ist endgültig eingezogen und der Krötenzaun an der B3 bei Malchen wurde schon am vorletzten Wochenende abgebaut (siehe Bilder). Nachdem auch in feuchten und eigentlich gutem Regenwetter nur noch ein einsamer Krötenmann Nummer 153 als letzter am Zaun gefunden wurde klar – die Saison ist vorbei. Die lang andauernden kalten Nächte in diesem [mehr…]

Apr 132021
 
Amphibienteich auf NABU-Grundstück wird erneuert I

Auf einem NABU-Grundstück westlich Eschollbrücken wird ein Ersatzgewässer für einen defekten Amphibienteich angelegt: die Folie des alten Tümpels war defekt und deshalb gab es kaum noch Wasser. Die Teiche sind wichtig nicht nur als Laichplatz für Amphibien, sondern auch als Tränke für Vögel und andere Tiere. Mit einem Kleinbagger wurde heute die Grube für den [mehr…]

Apr 052021
 
Wenig los am Krötenzaun

Nach langer Trockenheit und einem wunderbar sonnigen Osterwetter ist endlich wieder Regen in Sicht. Diesen brauchen nicht nur unsere Kröten, auch der Boden für alle anderen Amphibien und Pflanzen ist für diese Jahreszeit viel zu trocken. Während sich die Vegetation auf etwas Feuchtigkeit freuen kann, ist für unsere Kröten leider noch kein Lichtblick in Sicht [mehr…]

Mrz 212021
 
Amphibienwanderung stark verzögert in diesem Jahr

Ostern steht bald vor der Tür und eine sehr ruhige Woche 2 der Krötenwanderung liegt hinter uns. Nächtliche Kälte lässt unsere kleinen Freunde weiter ausharren, ohne sich auf Wanderschaft zu begeben. Dieses Jahr ist das Wetter extrem außergewöhnlich, da normalerweise Mitte März ein Großteil Wanderung bereits weitestgehend erfolgt ist.Statt dessen ist die Wanderung nach spätem [mehr…]