Mrz 262020
 
Noteinsatz Salamanderteich

Der Salamanderteich im Wald oberhalb Seeheim und Malchen ist arg verschlammt – dennoch liegen mehrere Ballen vom Grasfrosch im Wasser. Ecki und Mahmoud retten den Laich und befreien den Teich provisorisch soweit von Blättern und Schlamm, so dass die Amphibien eine Chance haben. Im Herbst müsste allerdings in einem grösseren Arbeitseinsatz der Teich entschlammt werden.

Mrz 222020
 
Laichplatz Schöntalteich

Mindestens vier Laichballen des Grasfroch konten im Schöntalteich festgestellt werden. Erdkrötenlaich ist zu erwarten, aber hier schwierig nachzuweisen. Eine schöne Nachricht für die Amphibienfreunde nach der Wiederherstellung des Teiches.

Mrz 212020
 
Neues vom Amphibienzaun an der B3

Die letzten 1,5 Wochen war es sehr ruhig an unserem Zaun. Sehr frühlingshaftes Wetter hat zwar die Wanderung begünstigt, allerdings ist dafür der für unsere Tiere wichtige Regen ausgefallen.Ab heute Nacht ist Bodenfrost angesagt, der zudem viele Tage andauern soll. Der Kälteeinbruch lässt unsere Amphibien erneut verharren. Es werden daher in der nächsten Woche keine [mehr…]

Mrz 122020
 
Neues vom Krötenzaun

Bisher 500 Kröten vor dem Straßentod bewahrt Das Wetter behält weiter seine Unbeständigkeit und dementsprechend sind auch unsere Kröten weiterhin schubweise unterwegs. Und dennoch: mit den immer wieder milden Tagen haben wir zwischenzeitlich mehr als 500 Tiere vor der tödlichen Straßenüberquerung bewahrt. Im Vergleich zu den letzten Jahren wäre das ungefähr Halbzeit! Ein Grund dies [mehr…]

Feb 292020
 
Renaturierung Schöntalteich abgeschlossen

15 freiwillige Helfer kamen zum Abschlusseinsatz des Projektes Schöntalteiches bei Alsbach. Nach dem ersten Pflanzeinsatz im Dezember wurden die Teichränder mit weiteren Sträuchern bepflanzt, der Erdaushub vom Baggereinsatz mit Harken und Hacken geglättet und mit Walzen nach der Ansaat angedrückt. Einsaat Die Flächen um den Teich herum wurden mit eine insektenfreundlichen Samenmischung mit hohem Kräuteranteil [mehr…]

Feb 272020
 
Zwischenbilanz am Krötenzaun Ober-Beerbach

Keine Schneekröten mit Schlitten in Sicht, weder in Ober- noch in Nieder-Beerbach. Die Eimer sind seit gestern rumgedreht und kommen erst wieder in Position, wenn die Kröten vom Skiurlaub zurück sind 😜 Bisher konnten 30 Erdkröten am Zaun von Ober-Beerbach gerettete werden 22 Erdkröten am „neuen“ Zaun an der Auffahrt zum Frankenstein stehen bisher auf der [mehr…]

Feb 252020
 
Neues von den Krötenrettern

Das diesjährige Wetter ist so wechselhaft wie in bisher keinem vorherigen Jahr. Wärme wechselt sich mit Kälte ab und die Zyklen dauern jeweils immer nur wenige Tage. Zum Glück macht das unseren Kröten nichts. Als wechselwarme Tiere verkriechen Sie sich und fallen in Winterstarre sobald es kalt wird. Mit reduziertem Kreislauf können Sie so energiesparend [mehr…]

Feb 082020
 
Amphibientümpel in Balkhausen

Drei Amphibienfreunde errichten einen nur 20cm hohen Damm, damit eine vorhandene Senke im Gelände, die mit wenig Wasser gefüllt war, sich weiter füllen kann. Schon eine kleine offene und flache Wasserfläche genügt Amphibien als Laichplatz. Steine schleppen, mit Erde verfüllen, Grassoden aufsetzen- die Arbeiten in Balkhausen am Rückhaltebecken waren nach knapp zwei Stunden erledigt. Die [mehr…]

Feb 082020
 
Aufbau der Amphibienzäune in Ober-Beerbach

Auch in diesem Jahr können Kröten und Frösche in Ober-Beerbach wieder den Service nutzen und sich über die Straße L3098 tragen lassen. Der NABU hat die Organisation übernommen und am Wochenende mit 10 Helfern zwei ca.100m langen Amphibienzäune gestellt. In regelmäßigen Abständen sind Eimer in den Boden gegraben. Die Amphibien fallen bei ihren Wanderungen dort [mehr…]

Feb 062020
 
Ein Amphibienteich für den Seeheimer Blütenhang III

Beim letzten Einsatz wurden die Amphibienschützer von der einsetzenden Dunkelheit aufgehalten. Die schweren Erdarbeiten waren aber geschafft und nur noch das waagerechte Ausrichten der Wanne im Boden war noch zu erledigen. Ein kleiner Graben oberhalb der Wanne verbindet jetzt auch die zweite Erosionsrinne am Steilhang mit dem Teicheinlauf- er sollte beim nächsten Starkregen beitragen, den [mehr…]