Jun 192022
 
Endlich: Landgang der Kreuzkröten - eine Rückschau

Endlich ist es soweit! Die kleinen Kreuzkröten verlassen das Wasser! Das ist der Höhepunkt unserer Begleitung dieser kleinen Tiere. Wir sind stolz darauf, dass wir die bedrohten Kreuzkröten bei ihrer Entwicklung entsprechend unterstützen konnten.Alles Gute für euren weiteren Lebensweg! Rückschau Kreuzkröten sind echte Pioniere und bevorzugen karge, sandige und trockene Landschaften.In unseren Gegenden können sie [mehr…]

Mai 282022
 
Ersatzgewässer für die Kreuzkröte der Sandwiese

Mindestens zweimal im Lauf der vergangenen Woche haben Kreuzkröten im Gebiet der Sandwiese abgelaicht. Die Quappen entwickeln sich dank der guten Bedigungen in den Ersatzgewässern sehr schnell- innerhalb von wenigen Tagen sind aus den kaum millimetergrossen Eiern der Laichschnüren bis zu 1 cm große Quappen herangewachsen. Die NABU Arbeitsgemeinschaft Amphibien hatte insgesamt 5 Edelstahlwannen im [mehr…]

Mai 212022
 
Kreuzkröten-Hochzeit in der Sandwiese

Andernorts an der Bergstraße waren die Kreuzkröten schon im April aktiv – an der Sandwiese aber sind die markanten Hochzeitsrufe der Amphibien erst Mitte Mai erstmals zu hören. Ab jetzt werden regelmäßige Kontrollgänge zu den vom NABU eingegrabenen Wannen notwendig – notfalls muss Wasser nachgefüllt werden. Fünf neu angelegte Ersatzgewässer im Bereich der Sandwiese sollen [mehr…]

Mai 142022
 
Aktion Kreuzkröte am Bickenbacher Weilerweg

Das Team der Amphibienfreunde unter Leitung von Oliver Moll im Einsatz am Weilerweg auf einem Grundstück mit einer alten wertvolle Streuobstwiese, das seit diesem Monat in NABU-Pflege genommen wurde. Zunächst wurde die Fläche erstmal mit dem Balkenmäher freigemacht, das hat die Arbeit wirklich erleichtert. In Teamarbeit ist das Loch im Boden schnell gegraben und wieder [mehr…]

Mai 072022
 
Aktion Kreuzkröte in Hähnlein

Die Amphibienfreunde des NABU treffen sich südlich Hähnlein auf einer alten Streuobstwiese mitten in den Feldern. Im Rahmen des Programms zur Rettung der Kreuzkröte wurde schon eine Woche vorher eine weitere Edelstahlwanne nahe der Sandwiese nahe dem Standort der ursprünglichen Reproduktionsgewässer der Kreuzkröte eingebaut, wo heute ein Gewerbegebiet den Boden versiegelt. Aber wir hoffen, mit [mehr…]

Mai 052022
 
Sitzkrücken für Greifvögel

Die NAJUs sind im Alsbacher Schöntal unterwegs: auf der Streuobstwiese am Marienruhweg werden fünf Sitzkrücken aus Robinienholz für Greifvögel errichtet. Robinien wachsen zwar krumm, aber das Holz ist auch ohne Behandlung sehr resistent gegen Fäulnis. Tatsächlich kreisen während der Arbeit über dem Schöntal Mäusebussard und Rotmilan, aber die Krücken können auch am Abend von Eulen [mehr…]

Apr 302022
 
Ersatzgewässer für die Kreuzkröten der Sandwiese

Den Kreuzkröten zwischen Bickenbach und der Sandwiese geht es schlecht. Die Flächenversiegelung durch den zunehmenden Einsatz von Folientunneln und permanenten Gewächshäusern, vor allem aber in den letzten Jahren neu entstandene Gewerbegebiete in der Sandwiese lassen ihren Lebensraum drastisch schrumpfen. Dabei hatte die gar nicht besonders anspruchsvolle Kröte hier einst optimale Lebensbedingungen: die streng geschützte Art [mehr…]

Apr 232022
 
Amphibien-Kinderstube

Im Amphibienteich in der Malcher Tanne wimmelt es inzwischen von Kaulquappen, auch vier ein- bis zweijährige Grünfrösche haben den Weg in den Teich gefunden. Der NABU hatte den Teich im Dezember 2018 als Ausweichgewässer angelegt, damit weniger Erdkröten den gefährlichen Weg über die viel befahrene B3 nehmen müssen, um geeignete Laichgewässer zu finden.

Apr 082022
 
Bilanz der Erdkrötenwanderung am Schutzzaun Major-Karl-Plagge Kaserne vor Eberstadt

Die diesjährige Krötenwanderung war geprägt von zumeist ungünstigen Wetter-Bedingungen. Es war zu kalt und zu trocken. Für die Kröten ideales Wanderwetter sind regenfeuchte Nächte mit Temperaturen über 5°C. Diese Bedingungen gab es leider nur am 17. Februar und am 16. und 17. März, so daß sich der diesjährige Haupt-Krötenzug auf diese drei und die darum [mehr…]

NABU Menu