Jun 012021
 
EDIMO tagt: Wühlmäuse wieder im aktiven Modus - Neue Gruppe in Gründung

Endlich können die Wühlmaus-Gruppen sich wieder in größeren Gruppen treffen. Gleich werden von den Wühlmaus-Gruppeneiter:innen Pläne geschmiedet: ein Sommerlager in Wallhausen wird organisiert. Und schon am Mittwoch geht es mit 22 großen und kleinen Wühlmäusen auf große Paddeltour an den Taubergiessen – die Tour haben die Wühlmaus-Paddler schon 2012 gemacht. Wir sind alle gespannt auf [mehr…]

Mai 222021
 
Einsatz beim HORTUS-Projekt II

Der Einsatz beginnt erstmal mit dem Ab- und Umladen einer großen Ladung gespendeten Holzes für das HORTUS-Projekt und den Wühlmaus-Garten. Im HORTUS-Garten soll eine große Werkzeugkiste und ein Wassersammler gebaut werden. Das HORTUS-Gartenprojekt schreitet voran: Tiefbeete sind angelegt, die Kräuterspirale und ein kleiner Gartenteich sind in Arbeit. Fleissige Ablader: Thomas, Thomas, Ecki, Mahmoud, Uli, Frank [mehr…]

Mai 152021
 
Einsatz beim HORTUS-Projekt I

Ein großer Haufen Sand ist noch übrig von der Abschiebung des humösen Oberbodens der Binnendüne im Februar. Der Sand wird in einer dünnen Schicht manuell im Wäldchen vor den Straba-Schienen verteilt. Auch ein kräftiger Regenguss kann die NABU-Aktivisti nicht aufhalten. Nach dreistündigem Einsatz ist der Sandhügel um die Hälfte geschrumpft- aber wir müssen nochmal ran… [mehr…]

Mai 032021
 
Die Füchse kochen Bärlauch Brennessel Suppe

Die Füchse-Gruppe trifft sich im Wühlmausgarten am Malchener Blütenhang – heute wird Bärlauch-Brennessel-Suppe gekocht! Kräuter sammeln Leckere junge Brennnesseln gibt es reichlich im Wühlmausgarten, aber beim Sammeln sind Handschuhe eine supergute Idee. Kochstelle im Wühlmausgarten Das Buffett ist eröffnet

Apr 292021
 
NAJU Einsatz im HORTUS Projekt I

Das HORTUS-Projekt beinhaltet Naturmodule wie Tümpel, Käferkeller, Reisighaufen, Wurzelburgen, Benjes-Hecke, Trockenmauer und Sanddünenflächen. Für die Sanddünenfläche wurde Deckboden abgeschoben und der nackte Sand beimpft mit Material und Samen besonders wertvoller alter Dünen aus dem Umfeld. Große Mengen Oberboden und Sand von der Abschiebeaktion im Frühjahr lagern an der westlichen Grenze des vom NABU gepachteten Grundstückes. [mehr…]

Apr 292021
 
Ende der Amphibienwanderung

Der Frühling ist endgültig eingezogen und der Krötenzaun an der B3 bei Malchen wurde schon am vorletzten Wochenende abgebaut (siehe Bilder). Nachdem auch in feuchten und eigentlich gutem Regenwetter nur noch ein einsamer Krötenmann Nummer 153 als letzter am Zaun gefunden wurde klar – die Saison ist vorbei. Die lang andauernden kalten Nächte in diesem [mehr…]

Apr 222021
 
Waschbären an der Vogelfütterung

Seit einigen Wochen besucht ein Waschbär in Malchen regelmässig einen Vorgarten, um Erdnüsse aus dem Vogelfutter-Spender heraus zu fischen. Auch wenn der Waschbär als Zuwanderer gerade von vielen Vogelfreunden nicht gerne gesehen wird und er als Räuber in Naturschutzgebieten fatale Auswirkungen auf einheimische Vögel, Amphibien und Reprilien hat – er ist inzwischen Bestandteil unserer Tierwelt. [mehr…]

Mrz 312021
 
HORTUS-Treff in Malchen

Unter Leitung von Uli Steinmetz treffen sich mittwochs die Helfer in Familien- oder Kleinstgruppen vor Ort auf dem Projektgelände. Heute wird am Eingangsbereich der Anlage eine kleine Heckenpflanzung vorbereitet: noch ist der Boden feucht genug. Die HORTUS-Gruppe trifft sich regelmäßig mittwochs von 16-18 Uhr auf dem Gelände am Ortsrand Malchen, fleißige Mithelfer sind hier immer willkommen. Meldet [mehr…]