Nov 032020
 
Planungsphase im HORTUS Naturgarten

Bei unseren wöchentlichen Treffen seit der ersten Geländebegehung im Juni 2020 haben wir die Pause der Brutzeit gut genutzt, um das verwilderte Gelände besser kennenzulernen. Auf dem Pfad, der über das Grundstück führt , nahmen wir uns Zeit für eine Bestandsaufnahme, kartierten die vorhandenen Pflanzen und markierten die Bäume und Sträucher, die wir erhalten wollen. [mehr…]

Okt 172020
 
Erster Aktionstag im HORTUS sorgt für eine vielfältige Benjes-Hecke

Am 17.10.2020 lud die HORTUS-Gruppe zum 1. Aktionstag auf dem HORTUS Gelände ein. Von 10-13 Uhr gab es ein Pflanzteam, das mit einheimischen Sträuchern eine Benjes-Hecke pflanzte, sowie ein Ästeteam, das sich einen verbuschten Streifen des Geländes vornahm. Sobald die Sträucher gepflanzt und mit Heu gemulcht waren, wurde nun Astwerk drum herum gelegt, als Schatten [mehr…]

Sep 132020
 
Tanz der Bäume

Wühlmäuse feiern Erntefest Die Naturgruppe, die Wühlmäuse, feierte ihr traditionelles Erntefest. Da fast alles im Freien stattfand, war Korona kein Problem. Niemand durfte fertiges Essen mitbringen. Nur Rohstoffe waren erlaubt. Aus denen wurde dann Kürbissuppe, Kürbisfladen, Apfel- und  Zwetschkenkuchen, Obst- und grüner Salat, würziges Fladenbrot und Most hergestellt. Als das erste Essen fertig war, begann [mehr…]

Aug 202020
 
Pflegeübernahme für Streuobstwiese im Gemeindewald

Eine kleine Waldwiese mit sechs Apfelbäumen – versteckt gelegen auf dem Kamm des Langen Berges nahe dem Wassersteinbruch. Die Apfelbäume abseits der Wege benötigen dringend einen fachgerechte Schnitt, denn viel Altholz hat sich angesammelt in den letzten Jahren. Die ehrenamtlichen Helfer des NABU haben die Pflege übernommen. Lage des Pflegegebietes auf größerer Karte anzeigen Teilnehmer [mehr…]

Aug 172020
 
Gründungsveranstaltung der Regionalgruppe Süd-Hessen der Bürgerinitiative Waldwende-Jetzt!

Wir beziehen uns auf das Leitbild der Bürgerinitiative Waldwende-Jetzt! und laden Euch am 29. August 2020 von 10/h – 14/h ein. Kernforderungen: Das Überleben des Ökosystems Wald steht im Oberrheingraben auf dem Spiel.Die Stabilisierung des Waldes als standortgemäßes Ökosystem wird zum neuen Oberziel. Artenschutz, Bodenschutz, Wasserschutz, der Schutz des Waldinnenklimas, sowie die Erholungsfunktion müssen vorrangig [mehr…]

Aug 152020
 
Neue Wühlmausgruppe gegründet

Wegen Corona hatten auch die Wühlmausaktivitäten aufgehört. Weil aber im Sommer alles im Freien stattfindet, wurden bereits vor den Sommerferien alle Aktivitäten wieder aufgenommen. In der Coronakrise litten viele Erwachsene und Kinder an Bewegungs- und Kontaktmangel. Das katastrophale Insektensterben geriet fast in Vergessenheit. Das zeigt uns sehr deutlich, wie wichtig unsere Projekte für die Artenvielfalt, [mehr…]

Jul 202020
 
Die Füchse machen Hustensaft

Heute haben die Füchse zusammen mit Rita von der Kräuter-Garten-Gruppe ein altbewährtes Mittel zur Behandlung von Atemwegserkrankungen hergestellt. Und zwar einen Erdkammersirup. Der hilft nicht nur mindestens so gut wie jeder Hustensaft aus der Apotheke sondern schmeckt auch gut. Dazu haben die Füchse Thymian, Dost und Spitzwegerich gesammelt, klein geschnitten und in Schichten, abwechselnd Rohrohrzucker [mehr…]

Jun 132020
 
Gruppenstunden auch in den Ferien

Gute Nachricht von den Wühlmäusen in Malchen: Mitglieder der Kindergruppe der Füchse, die in den Ferien da sind, können sich freuen, denn Mahmoud und Uli haben beschlossen, in den Sommerferien die Gruppenstunden weiterlaufen zu lassen Vielleicht interessieren sich ja auch neue Mitglieder für die Naturerlebnis-Gruppen in der Sommerzeit?

Mai 212020
 
Tag der Artenvielfalt 2020 - Jeder kann etwas tun

Auch in diesem Jahr ist der „Bericht zur Lage der Natur in Deutschland“ des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) alarmierend. In der intensiven Landwirtschaft sieht der Bericht wieder einmal die größte Bedrohung für die heimische Artenvielfalt. Es wird die Aufgabe der Politik sein, eine Agrarwende einzuleiten, damit die bedrohten Arten gerettet werden können. Doch bis die [mehr…]