Aug 122021
 
Fledermaushöhle

An den Märchenteichen bei Seeheim gibt es ein unterirdisches Winterquartier für Fledermäuse: Tonsteine wurden als Fledermaus-„Betten“ and die decke der Höhle verbaut- ideal für Fledertiere, weil frostfrei, feucht und kühl im Winter und unerreichbar für Räuber. Die Wühlmausgruppen dürfen die Höhle besuchen.

Jul 012021
 
NAJUs-Einsatz an den Märchenteichen

Der obere Teil der Feuchtwiesen an den Märchenteichen bei Seeheim wurden am letzten Samstag mit dem Balkenmäher abgemäht. Die steileren Hanglagen und insbesondere die sumpfigen Teilstücke können nicht maschinell bearbeitet werden. Hier kommen Handsensen zum Einsatz, um Brennnessel und das hoch invasive Drüsige Springkraut zurückzudrängen. damit andere feuchtigkeitsliebende Stauden und Kräuter eine bessere Chance haben. [mehr…]

Jun 262021
 
Pflege der Feuchtwiese am Märchenteich

Nach dem Regen stehen die Wiesen in aller Pracht, Brennnesselfluren bestimmen die Feuchtwiesen an den Märchenteichen bei Seeheim, auch das Drüsige Springkraut drängt zunehmend in die Flächen und verdrängt einheimische Pflanzen. Diese Bestände wollen wir gezielt ausmähen, bevor sie aussamen können. So hoffen wir die Artenvielfalt zu erhöhen. Mit dem Balkenmäher wird insekten- und Amphibien-schonend [mehr…]

Mai 142021
 
Wühlmäuse übernachten im Wald an den Märchenteichen

Wühlmaus-Lager an den Märchenteichen bei Seeheim Für eine Nacht Zelten ist angesagt. Jeder muss sein Essen mitbringen aber zum Abendessen wird unter Anleitung in der Wühlmausküche von Chefkoch Mahmoud gemeinsam ein leckeres vegetarisches Gericht zubereitet. Aufbau der Zelte Baumhaus Natürlich sind alle Kids gespannt auf das Baumhaus an den Märchenteichen. Wühlmausküche mit Küchen-Chef Mahmoud Lagerfeuer [mehr…]

Apr 252021
 
Waldkauz an den Märchenteichen

Drei Waldkauz-Ästlinge turnen am späten Sonntagabend in den Bäumen im Gebiet um die Märchenteiche bei Seeheim. Einer der Ästlinge wurde schon am Vortag von Jürgen Hlinka aus Alsbach fotografiert. Der Waldkauz (Strix aluco) beginnt bei uns an der Bergstraße schon Ende Februar mit der Eiablage.

Feb 272021
 
Ausmisten im Winterlager der NABU-Schafe an den Märchenteichen

Eine beeindruckenden Haufen Mist können 17 Schafe über den Winter hinterlassen. Schafsdung vermischt mit Strohresten gibt einen wunderbaren Kompost- aber das Material muss irgendwie zum Komposthaufen am unteren Ende der Wiese. Da ist einiges zu tun. Zum Glück haben wir trockenes Wetter und die Wiese ist nicht mehr so schlammig. Die ersten Krokusse und Schneeglöckchen [mehr…]

Feb 072021
 
Waldwanderung mit den NABU-Schafen

Das Winterlager der NABU-Schafe nahe den Märchenteichen bei Seeheim versinkt nach fast einer Woche Dauerregen im Schlamm. Zudem erwarten die SchäferInnen Ende Februar/Anfang März die ersten Lämmer. Die Mutterschafe brauchen da eine trockene Unterkunft mit viel Stroh, erst recht, wenn der Winter wie angekündigt zurückkehrt mit besonders kalten Nächten. Abbau der zusätzlichen Stallungen Da wir [mehr…]

Jan 272021
 
Bei den NABU-Schäfern

Dienst im verschneiten Winterlager 17 Schäfchen abzählen, Futterstatus und Leckstein prüfen, Zaun kontrollieren, Batterie prüfen und Photovoltaik-Anlage freischaufeln – das ist der Arbeitstag beim NABU-Schafsdienst an den winterlichen Märchenteichen. Die Futterstelle für die Winterfütterung wird bei der Gelegenheit auch neu befüllt.

Jan 172021
 
Im Winterlager der NABU-Schafe an den Märchenteichen bei Seeheim

Vogelfütterung und Schafkontrolle Am Morgen werden die Futter-Container für Singvögel aufgefüllt. Die NABU-Schafe beobachten neugierig, was an der Vogelfutterstelle passiert und bemühen sich, etwas von den Sonnenblumen und Erdnüssen zu erwischen. Schaf-Fütterung Am Sonntag-Nachmittag wird einer der großen Heuballen durchs Tor gerollt. Da müssen aus Sicherheitsgründen zwei Teams der NABU-SchäferInnen ran, denn die 17 Schafe [mehr…]