Feb 162022
 
Was ist das wohl - kleines Ratespiel

Heute ein kleines Ratespiel für Naturfreunde – was haben wir hier für ein typisches Landschaftsbild: A – Eine Deponie für wenig giftige Schadstoffe, Siedlungsabfall und Bauschutt. B – Eine landwirtschaftliche Lagerfläche mit Strohlager und Misthaufen. C – Eine wertvolle Streuobstwiese mit altem Baumbestand als Ausgleichsfläche für eine nahe gelegenes Baugebiet. A, B oder C? Wer [mehr…]

Feb 122022
 
Aktion Götterbaum an der Binnendüne

In der Nähe der Sandstraße bei den Tennisanlagen von Seeheim befindet sich eine kleine Binnendüne, die seit vielen Jahren von den ehrenamtlichen Helfern des NABU gepflegt wird. Am Rande der Düne wachsen seit Jahren Götterbäume heran, die inzwischen in jedem Jahr massenweise Samen auf die Dünenflächen und den nahen Wald rieseln lassen. Leider sind die [mehr…]

Sep 192021
 
Das Rote Waldvöglein im Wald an der Breslauer Strasse droht zu verschwinden

NABU-Pflegegebiet im Seeheimer Wald gefährdet Vor einigen Tagen wurden von NABU-Experten amläßlich einer Begehung der Pflegefläche in Seeheim oberhalb der Breslauer Straße (Südrand des Kalksandkieferwaldes) zur Vorbereitung der Pflegemaßnahmen festgestellt: Die im vorigen Jahr zurückgestutzten Sträucher am Rande der kleinen Fläche sind in diesem Jahr zwar wieder ausgetrieben, aber sie haben kaum geblüht oder gefruchtet. [mehr…]

Jun 192021
 
Dünenputz

Dünenpflege auf den Binnendünen an der Sandstrasse in Seeheim Gut vorbereitete gehen die NABU Helfer ans Werk: vor Ort hat Dr. Uta Hillesheim Beispiele problematischer Pflanzen auf der kleinen Düne gegenüber dem Tennisplatz mit weisen Stäben markiert, bei der Einweisung zum Beginn der Aktion werden die Kandidaten benannt und vorgeführt.: besonders das Hundszahngras braucht Beachtung, [mehr…]

Mai 222021
 
Einsatz beim HORTUS-Projekt II

Der Einsatz beginnt erstmal mit dem Ab- und Umladen einer großen Ladung gespendeten Holzes für das HORTUS-Projekt und den Wühlmaus-Garten. Im HORTUS-Garten soll eine große Werkzeugkiste und ein Wassersammler gebaut werden. Das HORTUS-Gartenprojekt schreitet voran: Tiefbeete sind angelegt, die Kräuterspirale und ein kleiner Gartenteich sind in Arbeit. Fleissige Ablader: Thomas, Thomas, Ecki, Mahmoud, Uli, Frank [mehr…]

Mrz 252021
 
HORTUS-Projekt: Beimpfung einer Sanddüne

Unter Anleitung von Reiner Stürz wurde die neu geschaffene Sanddünenfläche im HORTUS-Naturgarten mit Rechgut der Seeheimer Düne (am Reitplatz) und der Eberstädter Ulfenbergdüne überimpft. Dabei wurden nicht nur Pflanzensamen, sondern auch Eier und Larven von Tieren, sowie Pilze, Flechten und Moose übertragen. Es wurde nach dem Ausstreuen nicht angewalzt, sondern nur da und dort das [mehr…]

Sep 122020
 
Dünenputz auf der Bickenbacher Düne

BUND- und NABU-Ativisti im Naturschutzeinsatz Schon zum dritten Einsatz in diesem Jahr trafen sich die ehrenamtlichen Helfer von BUND und NABU auf der Bickenbacher Düne. Unter Leitung von Wolfgang Feiss vom BUND Seeheim wurden von einem guten Dutzend aktiver Naturschützer Brombeeren Liguster und Flieder ausgehackt. Mit der Motorsense ging es dem Reitgras an den Kragen. [mehr…]

Jun 272020
 
Dünenputz - Einsatz auf der Bickenbacher Düne

NABU und BUND beim gemeinsamen Einsatz auf der eiszeitlichen Düne Auf den Dünenflächen werden die ehrenamtlichen Dünenputzer von NABU und BUND mit einem blauen Blütenmeer von Lein und Natternzunge empfangen. Selektive Mahd von Reitgrashorsten Mit zwei Balkenmähern gehen die Helfer gegen die das zunehmend dominante Reitgras vor. Manuelles Aushacken von Reitgras und Brombeere im Kerngebiet [mehr…]

Jun 272020
 
Kreiselwespe

Die seltene Kreiselwespe (Bembix rostrata) konnte auf der Bickenbacher Düne aktuell nachgewiesen werden – nach einem Hinweis von Dr. Uta Hillesheim erfolgte die Bestimmung durch Dr. Angela Hille. Die Vorkommen dieser Wildbienenart in der Rheinebene sind stark zurückgegangen, weil immer weniger größere offene Sandflächen in Wärmegebieten, wie auf den eiszeitlichen Sanddünen bei Seeheim und Bickenbach, zur Verfügung [mehr…]

Jun 132020
 
Dünenputz-Einsatz

Eine eiszeitliche Düne bei Seeheim, nahe der Sandstrasse ist ein wahrer hotspot der Artenvielfalt. Einsatz gegen das Hundszahn-Gras Eine früher für das Gebiet bedrohliche Art, ist das Hundszahn-Gras. Das wird seit Jahren von den freiwilligen Helfern des NABU auf dieser Düne konsequent zurückgedrängt. Die unterirdischen Ausläufer dieses Grases müssen mühsam ausgegraben werden, was bei der [mehr…]

NABU Menu