Dornbachteich

 

Der Dornbach-Teich erhielt im Februar 2006 eine Folieneinlage (siehe Bild: Zustand kurz nach Einbau der Folie). Die Maßnahme war notwendig geworden, nachdem die Wasserzufuhr nahezu versiegt war.
Die Anlage ist in gutem Zustand.
Der Teich beherbergt im Frühjahr den Laich von Spring- und Grasfröschen und ist Heimat von Bergmolch, Fadenmolch, Teichmolch, Feuersalamander und Erdkröte.

JahrGras-froschSpring-froschGrün-froschBerg-molchFaden
molch
Teich-molchFeuer-
sala-man-der
Erd-kröteGelb-bauch-unke
19966+ o.L.
199712*+ o.L.
19987*1x 7.5.1998
1999ca. 40+
2000ca. 50
200112
200213*
200310+
20041++2
2005+6? 2?+
200681 ad
200729
2018530
ad+juv
++++
2019101050
ad+juv
++++
20201380
ad+juv
++++
Tabelle: Amphibien-Monitoring Laichaktivität am Dornbach-Teich von 1994 bis 2020. Im Zeitraum 2008-2016 liegen keine Daten vor. Angabe in Laichballen bzw. -schnüren im Frühjahr oder Weibchen bei Zahlen <10; wenn adulte Einzelexemplare gemeint sind, wird das angegeben.
+ vorhanden (ohne Angaben von Zahlen)
o.L.=ohne Laich
* Quappen überlebten nicht: Wildschwein?
2006: 8 Ballen Springfrosch umgesetzt aus Wühlmausweiher in Dornbachteich

Stand: 8.9.2020