Mrz 222020
 
Frühjahrsarbeiten im Kirschgarten

Unsere jungen Kirschbäume brauchen Pflege, insbesondere bessere Nährstoffversorgung. Eigentlich wollten wir in einem größeren Einsatz Kompost, Rindenhumus und Dünger ausbringen, aber zu solchen Veranstaltungen ist im Moment leider keine Gelegenheit. So arbeiten wir denn zu dritt, jeder für sich, der Garten ist ja wahrlich groß genug. Wir haben vorher eine Sack Dünger mit Wurzelaktivator (Mycorhiza), [mehr…]

Mrz 212020
 
Bei den NABU-Schäfern

Schäferei in Zeiten von Corona Die NABU-Schafe wollen jeden Tag versorgt sein, neue Weiden müssen vorbereitet werden. Auch in Zeiten der Corona-Krise sind die NABU-Schäfer unterwegs- die täglichen Rundgänge allein, wenn Arbeiten anstehen, wird sorgfältig auf Abstand geachtet. Denn noch benötigen die Tiere täglich zusätzliches Futter in ihrer Raufe und diese Ballen müssen herangeschfft werden. [mehr…]

Mrz 072020
 
Pflegeeinsatz auf der Streuobstwiese

Wertvolle alte Streuobstwiese freigelegt am Malchener Blütenhang Ende Februar war mit schwerer Technik eine alte Streuobstwiese von Gestrüpp und unerwünschten Bäumen befreit worden. Die Bodenfräse hat auch die Wurzeln der Brombeeren freigelegt. Im Einsatz heute wurde die Fläche abgesucht, damit liegen gebliebene Brombeerwurzeln nicht wieder austreiben können. Vor allem aber wurden die Brombeeren manuell heraus [mehr…]

Feb 292020
 
Aktionstag im Wühlmausgarten

Erlebnisreicher Aktionstag im Wühlmausgarten am Malchener Blütenhang am 29.02.20 von 10-13 Uhr   Waldkigas, NABUs und Wühlmäuse trafen sich im Gemeinschaftsgarten der Wühlmäuse und ihrer Freunde, um an verschiedenen Naturbaustellen aktiv zu werden:   Hirschkäferburg: Tom Kuhn leitete an, die Hirschkäfer-Burg so zu gestalten, daß sie für diesen imposanten Käfer und seinen Nachwuchs noch schmackhafter [mehr…]

Feb 202020
 
Aktion Steinkauz in Malchen

Zwei Steinkauzkästen bauen die NAJUs in ihrer Gruppenstunde südlich von Malchen auf einem vom NABU gepflegten Grundstück in alte Bäume mit schönen waagerechten starken Seitenästen: da der Kauz gerne freien Anflug hat, wird noch eine Pappel gefällt, die sehr nahe an der ausgewählten Kiefer steht. Das Freistellen der Kiefer hat durchaus auch einen ästhetischen Vorteil. [mehr…]

Feb 152020
 
Wandern mit Schafen

Beim einen waren es ca 5,6 km, beim anderen waren es 8 km 🐑🐑🐑- die Wahrheit liegt wohl dazwischen… Von den Märchenteichen bei Seeheim durch den Wald am Langen Berg zum Malchener Blütenhang führten die NABU-Schäferinnen ihre Herde von 14 Tieren. Zwei schwangere Muttertiere und 2 Lämmer durften das Schaftaxi in Anspruch nehmen. Winterlager der [mehr…]

Feb 152020
 
Baumpflege am Malchener Blütenhang

Baumfreunde nutzten das schöne Wetter, alte wertvolle Apfelbäume auf den Streuobstwiesen am östlichen Bebauungsrand von Malchen ein wenig auszulichten. Hoffentlich erkennt man den Unterschied zwischen vorher und nachher…. Den Ast, der da so malerisch nach oben rechts emporwächst, wird im Sommer herausgeschnitten- der war mit der vorhandenen Leiter nicht erreichbar. Auch der Verbiß-Schutz muss erneuert [mehr…]

Feb 072020
 
Alte Streuobstwiese am Malchener Blütenhang freigelegt

Mit schwere Technik freigelegt wurde eine alte Streuobstwiese am Ortsrand in der Verlängerung der Frankensteiner Straße in Malchen. Ein besonders schöner und alter Kirschbaum zeugt von alter Pracht. Der Blütenhang grenzt hier an den Wald und den Aufweg zur Burg Frankenstein. Auf den Pferdekoppeln daneben gab es bis vor kurzem noch Restbestände an seltenen Orchideen. [mehr…]

Jan 112020
 
Weihnachtsbäume für den Naturschutz

Eine sinnvolle Verwendung für gebrauchte Weihnachtsbäume ist der Einbau in unsere Naturzäune für die Weiden am Malchener Blütenhang. Denn die ineinander gepackten dicht verzweigten Bäumchen bieten guten Sichtschutz- hauptsächlich vor Hunden, die nahe den Weiden patrouillieren und die Schafe verunsichern oder aber selbst den stromführenden Zaunlitzen zu nahe kommen und sich verletzen könnten. Deshalb widmen [mehr…]

Dez 072019
 
NABU-Schafe am Seeheimer Blütenhang

Die NABU-Schafe machen sich auf den Weg in ihr Winterquartier: Die erste Etappe werde sie von der Dollackerweide am Malchener Blütenhang zur Weide Im Harkel am Seeheimer Blütenhang geführt. Schafe auf der Dollacker-Weide am Malchener Blütenhang Wanderung durch den Wald am Langen Berg Die Schäfer bereiten die Weide Im Harkel vor Kaffeepause Fotos: Katja, Julia, [mehr…]