Jun 102024
 

Im Alsbacher Schöntal findet sich ein kleines Vorkommen von ca. 25 Exemplaren der jetzt schon verblühten Großen Sommerwurz (Orobanche elatior), die hier auf der Skabiosen-Flockenblume Centaurea scabiosa parasitiert.


Leider sind die Vorkommen der Weißen Sommerwurz (Orobanche alba) im Umfeld von Seeheim-Jugenheim in den letzten Jahren offenbar erloschen – ein Trend der leider in ganz Hessen auffällt [1].

[1] Arthur Händler, Botanik und Naturschutz in Hessen 36, 103–117, Frankfurt am Main 2024. 103ff.

Die ersten Blütenstände der Sand-Sommerwurz (Phelipanche arenaria, Orobanche arenaria) zeigen sich an wenigen versteckten Stellen am Seeheimer Blütenhang. Nur noch in wenigen Exemplaren kommt die Art nördlich von Seeheim vor.

Große Sommerwurz

  Eine Antwort to “Sommerwurze an der Bergstraße”

  1.  

    habe heute eine blaue Sommerwurz im Feld zwischen Jugenheim, Alsbach und Bickenbach entdeckt, leider direkt an einem Trampelpfad. ich habe Fotos gemacht.

 Kommentar hinterlassen

Mit dem Abschicken dieses Formulars erkläre ich mich mit der Veröffentlichung meines Kommentars auf dieser Seite einverstanden.

(erforderlich)

(erforderlich)

Captcha *

NABU Menu