Jun 262024
 

Die Krasse Krähen Kurve ist die letzte Haarnadelkurve an der Auffahrt zur Burg Frankenstein.

Fotos: Antonius Scheffler – Einweihung des Geopark-Infoschildes an der Krasse-Krähen-Kurve an der Auffahrt zur Burg Frankenstein

An der Krasse Krähen Kurve wurde eine große Geopark-Info-Tafel aufgestellt. Das ist ein wichtiger Meilenstein bei unserem Kampf für die Artenvielfalt im Wald. Wegen Giften, Landschaftsausräumung und Nektarmangel werden Schmetterlinge, Bienen und andere Nektarsauger immer weniger. Während es im Forst hektarweise keinen Tropfen Nektar gibt, wachsen an unserer großen Blühkurve jetzt 135 Arten: Bäume, Sträucher und Blumen. Mindestens von Frühjahr bis Herbst gibt es hier immer Nektar und Pollen.

Die Aufstellung der großen Info-Tafel zeigt, dass unsere Arbeit bemerkt und auch von offizieller Seite anerkannt wird. Die Wühlmäuse würden mich freuen, wenn viele Freunde zu diesem Ereignis kommen und damit viele zum weiteren Kampf für die Artenvielfalt im Wald ermuntern.

 Kommentar hinterlassen

Mit dem Abschicken dieses Formulars erkläre ich mich mit der Veröffentlichung meines Kommentars auf dieser Seite einverstanden.

(erforderlich)

(erforderlich)

Captcha *

NABU Menu