Aug 232018
 
NAJUs bei der Teich-Kontrolle

Die NAJU Gruppe nutzt ihren Gruppentreff für einen Kontrollgang zu den Amphbiengewässern, die wir seit Jahren pflegen. Beim letzten Mal stand der Auweiher in Ober-Beerbach auf der Liste. Da muss etwas Rohrkolben entnommen werden, damit noch etwas Wasserfläche verfügbar bleibt für Schwalben und Fledermäuse. Wir planen einen Einsatz im Oktober. Heute werd der Kühlgrundteich und [mehr…]

Aug 222018
 
Reise in den Wilden Westen

NAJU-Jugendfreizeit „NAJUtopia – Goldrausch“ vom 9. bis 13. Oktober Die Naturschutzjugend (NAJU) Hessen veranstaltet in der Zeit vom 9. -13. Oktober 2018 eine Live-Action-Freizeit für Jugendliche im Jugendhaus Dornburg bei Hadamar im Westerwald. Auf Jugendliche ab 12 Jahren wartet ein spannendes Rollenspiel, bei dem die Auswirkungen des Goldfiebers auf Mensch und Natur thematisiert werden. Bei [mehr…]

Aug 202018
 
Apfel-Kelterei bei Füchsen

Die Montags-Gruppe der Wühlmaus heissen „Die Füchse“. Da sich heute beim Gruppentreff ein besonders viele Füchse trafen, wurde die Gruppe aufgeteilt: Mahmoud und sein Team kümmern sich um die Apfel-Kelterei, Sophie und Eric machen sich mit dem Rest der Füchse-Bande und Werkzeug auf in den Wald: da war ein Baum umgefallen, den wollten die freiwilligen [mehr…]

Aug 192018
 
Wir binden einen Kräuterbuschen

Heute trafen sich Micky, Danni, Freyja und Rita auf den Etzwiesen um einen traditionellen Kräuterbuschen zu binden. Eigentlich wollten wir uns im Kräutergarten der Wühlmäuse treffen, aber nach der großen Hitzewelle blüht dort kaum noch etwas.                     Das Brauchtum, um Mariä Himmelfahrt (15. August) einen Kräuterstrauch [mehr…]

Aug 162018
 
Krötenzaun und Biotopbäume

Mit den NAJUs unterwegs in Ober-Beerbach und Steigerts Die NAJUs haben sich aufgemacht, um einen Krötenzaun in Ober-Beerbach zu planen. Im letzten Frühjahr wurden überfahrene Kröten an einem Strassenabschnitt vor dem Ortseingang Ober-Beerbach gemeldet. Die Amphibienwanderung von den umliegenden Feldern zum gewohnten Laichgewässer des Auweihers führt über eine viel befahrene Straße. Anwohner hatten einige Tiere per [mehr…]

Aug 122018
 
Exkursion Ehemalige Benediktinerabtei Seligenstadt

Die Kräutergruppe organisierte eine Exkursion zur Ehemalige Benediktinerabtei in Seligenstadt. Vorrangig wegen der schönen Kräutergärten. Um 10:30 Uhr starteten wir mit 10 Personen, in privat PKWs vom Parkplatz Friedhof Malchen. Um 12:00 Uhr bekamen wir eine sehr schöne Führung. Wir sahen die alte Mühle (später auch in „aktion“), den Sommerspeisesaal der Mönche, die Küche, den [mehr…]

Aug 122018
 
Sonntags an den Etzwiesen

Ganz schön Betrieb heute auf den Etzwiesen. Bienenstand – Fütterung mit Zuckerwasser Markus, Knut, Sandy und Tino treffen sich am Bienenstand Etzwiesen. Wwie immer im Sommerhalbjahr treffen sich am Sonntag-Vormittag hier die Imker. Heute werden Bienen gefüttert und Varroa gezählt, wie schon in der letzten Woche. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Gegen Mittag kommen große [mehr…]

Aug 092018
 
Schafwanderung in den Odenwald

Die anhaltende Dürre hat die Weiden am Malchener Blütenhang ausgedörrt- die NABU-Schafe brauchen dringend frisches Futter. Die Winterweide nahe den Märchenteichen ist jetzt ein guter Ausweg: das schattige Tal mit seinem Bach ist noch immer gut mit Wasser versorgt, hier wächst und blüht eine Feuchtwiese. Perfekt als Ausweichquartier für unsere Schafe.   Malchen Über die [mehr…]

Aug 052018
 
Wühlmäuse auf Elbe und Saale

Die Naturgruppe unternahm 2 Paddeltouren In den letzten beiden Wochen der Sommerferien unternahmen die Wühlmäuse zwei einwöchige Paddeltouren. In der ersten Woche waren 15 Wühler, Eltern und andere Erwachsene auf der Elbe. Das Wasser war badewannenwarm und wegen des niedrigen Wasserstandes fuhr kein Frachtschiff. So konnten sich die Wühlmäuse immer erfrischen oder wenigstens nass machen. [mehr…]

Aug 052018
 
Paddeltour Fränkische Saale - Tag 6

Der letzte Morgen, das letzte Frühstück und die letzte Runde Werwolf in diesem Kreis. Die Gruppe hat sich wirklich toll entwickelt. Es gibt jede menge „Buschkinder“ und auch manche, die sich lange nicht so „grün“ waren sind wirklich noch Freunde geworden. Nach einer „Feedback-Runde“ wurden die Boote beladen und langsam Paddelten wir, bei wieder großer [mehr…]