Mai 232019
 
Mahd Pfadfinderweide

Die NAJU-Gruppe nutzt ihre Gruppenstunde für einen Mäh- und Pflegeeinsatz auf der Pfadfinderweide westlich Malchen. Äste und Totholz und Mähgut werden von der Fläche gesammelt und in die Benjeshecken und Reisighaufen eingebracht. Reisighaufen und Benjeshecken sind ideale Versteckmöglichkeiten für Kleinsäuger und Reptilien. Insbesondere die lokalen Zauneidechsen lieben das Totholz als Sonnenplatz… Die Pfadfinderweide als artenreiche [mehr…]

Mai 212019
 
Kornelkirsche statt Forsythie

NABU-Aktionstag zum Tag der Artenvielfalt Der Aktionsnachmittag am Wühlmausgartebn in Malchen steht unter dem Motto: „Jeder kann etwas für die Artenvielfalt tun.“ Dafür wurden vier Bereiche ausgewählt: Balkonkasten, Garten, Freie Flur und Wald. Zum Veranstaltungsbeginn zieht sich eine dunkle Wolke zusammen und ein heftiger Gewitterguss geht über das Land. In seiner Eröffnungsrede weist Eckhard Woite auf [mehr…]

Mai 132019
 
Anpaddeln auf dem Altrhein

Die Wühlmäuse – die Kinder und Jugendgruppe beim NABU Seeheim – starten traditionsgemäss ihre Paddelsaison am Altrhein bei Stockstadt. Bei Sonnenschein, aber anfangs noch kühlen Temperaturen, ging es aufs Wasser. Sieben Erwachsene und Acht Kinder, verteilt auf vier große Kanus paddeln, begleitet von Vogelgezwitscher, sieben Kilometer auf der Schleife um den Kühkopf. Ein Schwan hatte [mehr…]

Mai 122019
 
Selektive Mahd auf den Etzwiesen

Große Brennnessel (Urtica dioica)  und Weißes Berufkraut (Erigeron annuus), ein Neophyt, der aus Nordamerika eingewandert ist, dominieren auf Teilflächen der Etzwiesen. Selektiv werden sie it der Handsense zurückgeschnitten, um selteneren Arten mehr Raum zu geben. Auch am Imkerstand gibt es zu tun: eine Volk als ungewöhnlich unruhig aufgefallen- ohne Schutzanzug kann hier nicht mehr gearbeitet werden. Aber [mehr…]

Mai 072019
 
EDIMO

Filmvorführung und Diskussion: Horst Müller zeigt den Film „Seltene Pflanzen im Raum Pfungstadt“. Wöchentlich am Mittwoch Vormittag reffen sich Pensionäre aus Pfungstadt und pflegen mit Hingabe seltene Orchideen und Enziane im Pfungstädter Stadtwald. Buchempfehlung: „Seltene Pflanzen im Raum Pfungstadt“, Heimatkundliche Schriftenreihe, Heft 9 – 2018

Mai 022019
 
Kontrolle der Steinkauzkästen in Hähnlein

Die NAJUs nutzen ihre Gruppenstunde für einen Monitoring-Einsatz: die im März aufgehängten 4 Kästen bei Hähnlein werden auf Besatz kontrolliert. Die Kästen ware zu spät für die Steinkäuze angebracht worden, denn im März ist die Revierwahl bereits abgeschlossen. Wenig überraschend waren die Röhren anderweitig belegt: Röhre 1: Nestfund – unbestimmt. – Im Bild gut zu [mehr…]

Apr 292019
 
Große Hilfe im Wühlmausgarten

Wieder einmal war viel Aktion im Wühlmausgarten. Zu den Füchsen und den Kräutergärtnerinnen gesellte sich Ecki mit den Krassen Krähen um die Arbeiten im Wühlmaus- und Kräutergarten voran zu treiben. So wurden die Steine für die Kräuterspirale unter die Kiefer geladen, damit die weiteren Arbeiten schneller von der Hand gehen. Ausserdem wurden die Äste der [mehr…]

Apr 272019
 
Pflanzenflohmakrt in Seeheim - Regen und „Brennende Liebe“

Auch in diesem Frühling nehmen der NABU und die Wühlmäuse am Pflanzenflohmarkt teil. Da Regen angesagt ist bauen die Wühlmäuse einen Pavillon auf. In diesem Jahr sind besonders viele Pflanzenspenden am Stand. Die Auswahl reicht von Johanniskraut, Geißblatt, Damszenerrose, Eberraute, Tomate, Paprika bis hin zu einer Pflanze mit dem schönen Namen „Brennende Liebe“. Am Anfang [mehr…]