Mai 242018
 
Neue Pfosten für die Steinmetz-Weide

Die NAJU-Gruppe ersetzt durchgefaulte Pfosten an der Steinmetz-Weide. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Irgend ein Umwelt-Ferkel hat Plastikmüll auf der Weide entsorgt. Blumenkübel und Farbeimer werden in drei Säcken entsorgt.   Zum Abschluss ein Besuch bei den NABU-Schafen auf der Kita-Weide. Die Lämmer werden von den Kindern der Kita umsorgt, Flaschenlamm Udo ist den Kita-Kindern besonders [mehr…]

Mai 232018
 
Schwarmkontrolle und Honigernte

Die Honigräume sind gefüllt, die Waben sind verdeckelt- es ist Erntezeit. Auch in den Bruträumen sammelt sich Honig- hier muss durchgesehen werden und nötigenfalls Platz geschaffen für die Brut.  In den Völkern mit verdeckelten Hoigwaben kann jetzt der Honig ausgeschleudert werden- es ist Erntezeit! Die ausgeschleuderten Waben gehen am selben Abend noch zurück. “ order_by=“alttext“ [mehr…]

Mai 202018
 
Kitzretter im Odenwald

Erster Einsatz im Odenwald Samstag-Morgen 8 Uhr Treff am Schafhof- über die Whatsapp-Gruppe der Kitzretter werden die Koordinaten des Suchauftrages weitergegeben und die Teilnahme bestätigt. Vor Ort treffen die Piloten auf schwierige Flug-Bedingungen: sehr unübersichtliches hügeliges Terrain mit vielen Bäumen, dazu teilweise böiger Wind und zeitweise Nieselregen.  Dafür gibt es ein paar Zuschauer vom Pfadfinderlager [mehr…]

Mai 182018
 
Rhein und Damhirsche

Pfingstradtour der Wühlmäuse An Pfingsten unternahmen die Krassen Krähen, das ist eine Wühlmausgruppe, eine 3tägige Fahrradtour. Geleitet wurde die Tour von Ohrenhaar, Nasenhaar und Geiler Wurst. So die Ehrentitel, die ihnen von der Wasserhexe, Rosalinchen, der Schnake Fuchs, dem Schneemobil und dem Feuerwehrmann Sam verliehen wurden. Die 10 – 12jährigen Mädchen und Jungen radelten zuerst [mehr…]

Mai 172018
 
Kräutergarten

Rita und Mahmoud sind im Wühlmausgarten zugange, während nebenan die Kitzretter trainieren. Mahmoud baut einen Bohnenstangengitte: die Füchse-Gruppe hatte Bohnen gesteckt beim letzten Gruppentreffen am Montag- perfekt kurz bevor der Gewitterregen das so dringend vermisste Wasser lieferte. Wildkräuter im Wühlmausgarten Zur freundlichen Erinnerung mit Schildchen markiert von Rita. Sehr nett für Menschen, die noch nie [mehr…]

Mai 172018
 
Drohnentraining auf der Bienenweide

Kitzretter treffen sich für einen weiteren Übungsflug in Malchen.  Wir wollen es realitätsnäher. der nächste Treff am Pfingstsonntag- Morgen 8 Uhr in Stettbach am Schafhof Drachenhöhle.

Mai 102018
 
Wir bauen einen Ableger

Julius und Constantin haben eine Ablegerkiste für ihre Bienen mitgebracht- perfekt bemalt mit einer Königin und fleissigen Arbeitern. Nun werden zwei Brutwaben mit frischer Brut aus einem gutem Muttervolk ausgesucht und noch eine Futterwabe und eine Futtertasche dazu gehängt. Das Einflugloch ist sehr klein grearbeitet- wenn eine Normale Zarge für Ableger genutzt werden soll, muss [mehr…]

Mai 102018
 
Säen im Kräutergarten

Trotz Feiertag waren Uli, Rita und Kimba im Wühlmaus-Kräutergarten aktiv. Das Saatgut musste in die Erde. Gesäht würde: Echte Kamille, Kornblume, Roter Lein, Schwarzer Sesam, Ringelblumen, und Mutterkraut. Alle Aussaht-Stellen wurden mit kleinen Stöckchen markiert, und Beschriftet. Dann ist noch fleißig gegossen worden.

Mai 082018
 
ZWEDIMO

Naturfotograf Roland Tichai aus Pfungstadt stellte heute beim ZWEDIMO-Treffen eine Auswahl seiner schönsten Vogelportraits vor- einschliesslich einer Klangprobe ihres Gesanges. und als Geheimtipp Empfehlungen für Stellen, wo man die Sänger am besten beobachten kann, ohne sie zu stören. Gleich drei Meter hinter der Gruppe brütet der Hausrotschwanz in Eckis Naturgarten und lässt sich bei seinen [mehr…]

Mai 062018
 
Gefüllte Honigräume

Fotos: Markus Hennecke – Imkerbrigade auf den Etzwiesen So langsam werden die Honigräume schwer – so mag es der Imker. Die ersten Honigwaben sind frisch verdeckelt, schon von oben am weissen neuen Wachsbau zu erkennen. Im Brutnest ist die Königin aktiv- im zweiten Brutraum droht es igendwann eng zu werden. Zeit zum Schröpfen: am Donnerstag [mehr…]