Mai 312014
 
Der Mai in der Landbachaue

Nach der ersten Maiwoche war sichtbar, dass der diesjährige Storchennachwuchs in der Landbachaue aus vier Küken besteht. Diese Anzahl gilt als Obergrenze für freilebende Störche und erfordert einen hohen Aufwand der Storcheneltern bei der Futterbeschaffung. Da die Küken ja nicht alle gleichzeitig schlüpfen, besteht meist ein merklicher Größenunterschied. Dies ist bei dem diesjährigen Nachwuchs erstaunlicherweise [mehr…]

Mai 302014
 
Mähaktion auf der neuen Schafweide in Malchen

Die Schafe sind weitergezogen, aber die Weiden müssen nachgepflegt werden: Goldrutenstängel, nachgewachsene Brombeeren und Baumschnitt liegen auf der Wiese. Der neu in Pflege genommene Weideabschnitt am Malchener Blütenhang ist überwuchert mit Kanadische Goldrute und Brombeere, das Gras ist grossflächig verfilzt, auch Gartenabfälle liegen auf dem Gelände. Aber die Schafe haben das Gelände schön freigelegt. Mit dem [mehr…]

Mai 292014
 
Schwalbennest in Seeheim

Stefan, Klaus-Dieter und Tino bringen eine Nisthilfe für Mehlschwalben an einem Seeheimer Privathaus an. Die NABU-Leiter reicht gerade so über die zweite Fensterreihe hinweg, um die Nester und das Kotbrett platzieren zu können. Gleich neben dem Kunstnest hat überraschenderweise schon eine Mehlschwalbe einen Nestbau angefangen. Noch während wir die Leiter anlegen, sitzt sie im halb [mehr…]

Mai 292014
 
Schäfchen knuddeln

Die Schafe der Wühlmäuse haben ganze Arbeit geleistet: die neue Weide am Blütenhang Malchen ist sauber abgefressen. Wir werden nochmal mähen, dann ist sie im Herbst zum Enttäuschen freigegeben. Karin, Thomas, Tino, Zelke und der Papa von Joachim bauen die Zäune um, Joachim, Lisa, Dodo und Juliane treiben die Schafe durchs Dorf auf die Neumann-Weide am [mehr…]

Mai 272014
 
Einladung zum Sommerfest und 20 Jahre Wühlmäuse

Einladung zu Sommernachtsfest und 20 Jahre Wühlmäuse   Sa. 21.6.2014 Malchen, Frankensteinerstr. 62 14 Uhr Jurtenaufbau und Holz holen 16 Uhr Begrüßung der Teilnehmer Kurze Grußworte Infos zu den Wühlmäusen: Gäste fragen  –  Wühlmäuse antworten 17 Uhr Kuchen, Hollerlimo, …Besonders jetzt gibt es die Dauerangebote: Schafe streicheln Kirschen essen Tischlein Deck Dich Einkauf Ab 17.30 Uhr Angebote: [mehr…]

Mai 252014
 
NABU fordert Stopp der Bebauungspläne

Keine Bebauung der letzten offenen Bereiche der Bergstrassenhänge Die Hanglagen der Bergstrasse sind besonders wertvolle Lebensräume. Klimatisch begünstigt und durch vielfältige, kleinräumige Geologie und Bewirtschaftung geprägt, bieten sie Tieren und Pflanzen Lebensraum, die anderswo kaum noch vorkommen. Leider sind nur noch wenige Reste dieser Landschaft erhalten, fast überall haben sich die Ortschaften entlang des Hanges [mehr…]

Mai 242014
 
Schäferstündchen

Treff der Schafgruppe im Café Natale. Beschlossen wird, die Schafschur mit Picknick am 15.6.2014 als Schafgruppen-interne Veranstaltung auf der Bips-Weide zu absolvieren. Zelke, Tino und Ecki fahren noch zum Schafschurfest in die Drachenhöhle von Christoph Massoth im Stettbachtal. Ecki lässt sich schon mal einweisen und die Kunst der Schafschur.

Mai 242014
 
Mähaktion Etzwiesen

Reichlich eine Stunde Mäharbeit, dann ist die Wiese frei von Brennnesseln. [Zeige als Slideshow] Das Biotop hat sich weiter gut entwickelt- die Artenvielfalt auf der Feuchtwiese über dem Krebsteich und dem Eisvogelteichhat zugenommen. Inzwischen bedeckt ein Teppich der seltenen Krebsschere des Krebsteich. [Zeige als Slideshow] Teilnehmer vom NABU: Ecki, Tino Klaus-Dieter, Mahmoud und Stefan