Aug 192017
 
Steinkauzröhren Stettbacher Tal 09 10x15s

Fotos: NABU/Tino Westphal – Steinkauzröhren Stettbacher

Nur wenige Streuobstwiesen haben noch hohe alte Bäume mit wagerechten Ästen und vor allem kurzem Gras mit vielen leckeren Regenwürmern und Mäusen, wie es der Steinkauz mag. Die perfekte Wiese für den Steinkauz hoffen wir bei unseren Freunden vom BUND Seeheim und auf Weideland der Schäferei Massoth im Stettbacher Tal zu finden. Das Gebiet der Fuchswiese ist seit 2012 Naturschutzgebiet und wird regelmässig von Schafen beweidet und damit offen für den Steinkauz gehalten.

Im Oktober fliegen die jungen Steinkäuze auf der Suche nach einem eigenen Revier- vielleicht gefällt ihnen das Angebot von NABU und BUND im Stettbacher Tal? 

Teilnehmer vom BUND Seeheim: Michaela, John, Helga und Wolfgang

Teilnehmer von NABU Seeheim:  Willi, Rolf, Christian, Salem und Tino