Nov 172017
 

Fotos: NABU/Sebastian Hennigs – Naturnaher Garten

Wir wollen in einem Teil des Wühlmausgartens einen Kräutergarten planen und anlegen. Dabei wählen wir primär Kräuter, die dem Standort angepaßt und pflegeleicht sind, um den Arbeisaufwand zu minimieren. Auf diese Weise können auch die Waldkiga- und Wühlmauskinder noch eine Vielzahl von weiteren Kräutern mit ihrem Duft, ihrem Geschmack und ihrer Verwendung kennenlernen.

Kräuter

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Die Wintermonate wollen wir zum Planen und urbar machen des Grundstücks nutzen. Die nächsten Wochen wollen wir uns immer Donnerstags um 15:00 Uhr im Wühlmausgarten treffen. Bei schlechter Witterung (Dauerregen oder gefrorenem Boden) treffen wir uns bei Uli oder Rita zum Planen.

Upcycling in einem NABU-Garten

Kontakt:
Rita Koch: rita.koch@gruen-kraft.com
Telefon: 016099122486


Wühlmausgarten im Malchen – in größerer Karte anzeigen