Jun 022011
 

Die Befürchtung, von den Folgen der Trockenheit seien auch die Störche von Hähnlein  betroffen, hat sich nicht bewahrheitet: den vier Jungvögeln geht es hervorragend.

Die Altvögel umkreisen aufgeregt den Horst, das Horstleben normalisiert sich aber schnell.
Fotos: NABU/Westphal
Pressefoto mit der NABU Gruppe Alsbach und dem Bürgermeister
Interview mit dem NABU- Storchenexperten Rudolf Boehm
Rudolf Boehm findet am Horst einen sogenanntenSpeiballen des Weißstorches: nicht nur Greifvögelwürgen unverdauliche Reste aus dem Magen wiederhervor. Gut erkennen kann man die Speisekarte

eines Storches.

Wie in jedem Jahr werden sie mit Ringen versehen. Eine Beringungsaktion ist natürlich eine Störung am Brutplatz und löst Stress bei den Tieren aus. Doch nach allen Erfahrungen hat solch eine Störung keinerlei bleibende Auswirkungen. Die Jungen fallen in Akinese, erholen sich aber sehr schnell und auch die Altvögel kehrten innerhalb weniger Minuten nachdem die Leiter abgebaut war an den Horst zurück.