Mai 072017
 
Einsatz auf der Bickenbacher Düne

Freiwillige Helfer von BUND und NABU treffen sich auf der Bickenbacher Düne. Seit Jahren werden die Dünenflächen regelmässig mit Hacken und Spaten von Brombeeren und Flieder, Mahonie und Liguster befreit. Neben den ersten Orchideen in aufwändigem Einzelschutz zeigt sich ein Pärchen der Zauneidechse und auch ein Jungtier vom Vorjahr.   “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]Die [mehr…]

Mai 042017
 
Tümpel für die Gelbbauchunke

Besuch am Wühlmausweiher – kaum Betrieb, wenig Wasser, aber wenigstens läuft nach der langen Trockenheit wieder frisches Wasser ein. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Einige Amphibien benötigen frisch angelegte Gewässer, weil sie nur so ihren Feinden entgehen. Bergmolch und Libellenlarven machen sich gern über die Kaulquappen dieser weniger robusten Amphibien her. Diese Erneuerung von Amphibien-Gewässern [mehr…]

Apr 212017
 
Pflegearbeiten am Schlossteich

Tausende Kaulquappen wimmeln auf den Steinen im Teich am Schlosspark in Seeheim. Die NABU-Aktiven fischen Algen ab, entfernen Äste und abgestorbenes Material und kürzen Weidentriebe im Uferbereich. Nadeln von exotischen Bäume, die nahe des Ufers wachsen, werden vorsichtig aus dem Wasser geholt.  “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Der im März neu angebrachte Falkenkasten ist noch nicht angenommen, das [mehr…]

Apr 202017
 
Turm der Tiere

Turm der Tiere Der Gartenrotschwanz kommt spät aus den Überwinterungsquartieren und beginnt gerade, sein Nest einzurichten. In Eckis Garten ist ein Männchen  auf Wohnungssuche. Hoch gelegen soll sie sein, mit freiem Anflug und Sitzwarte. Also zieht die Feuersalamander-Gruppe los in den Wald, Stangen suchen. Eine umgefallene Buche legt sich in den Weg- ein bissel krumm, aber [mehr…]

Apr 152017
 
Bilanz der Krötenwanderung

Nachdem unser Zaun letztes Wochenende abgebaut wurde, können wir auf unser erstes Krötenjahr unter der Leitung des NABU Seeheim-Jugenheim zurückblicken. Die Hauptwanderung fand Ende Februar bis Anfang März statt, zusammen mit den Nachzüglern der letzten Wochen konnten wir in Summe 239 Kröten und einen Teichmolch retten. Eine gute Zahl, um für den Nachwuchs der nächsten [mehr…]

Apr 082017
 
Der Krötenzaun wird abgebaut

Die Krötenwanderung ist zum Erliegen gekommen. Das NABU-Team baut daher den Krötenzaun an der B3 gegenüber der Major-Karl-Plagge-Kaserne ab. Drei große Eimer voll Müll wurden bei dieser Gelegenheit aus dem Graben gesammelt. Ein ausführlicher Bericht zur Krötenwanderung im Frühjahr 2017 folgt. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]Teilnehmer vom NABU: Mechthild, Salem, Tino, Agneta und Martina. “ [mehr…]

Mrz 302017
 
Goldfische im Amphibiengewässer

Im Hermelinweiher sind offenbar Goldfische ausgesetzt worden. Fischbesatz, zumal mit nicht einheimischen Arten ist fatal, denn damit wird ein Amphibien-Laichgewässer faktisch zur Todesfalle. Fische vermindern drastisch die Artenvielfalt in Gewässern, fressen Eier und Kaulquappen von Grasfrosch und in diesem Teich auch den Nachwuchs des Laubfroschs. Die Goldfische vermehren sich unter den Idealbedingungen rasant- mindestens zwei Generationen [mehr…]

Mrz 192017
 
Amphibiensammler

Gestern und auch heute Abend gab es keine einzige Kröte. Heute Morgen (19.03.2017) waren es 24 Tiere (10 Mädels und 14  Jungs). Wegen der momentanen Witterung hatte ich durchaus mit einem größeren Run gerechnet und zur Unterstützung  unsere jüngste Tochter nebst Freund mit geschleppt – die jungen Leute waren begeistert und hätten am liebsten den [mehr…]