Mrz 112021
 

Die Amphibienzäune an der B3 werden ab sofort täglich überwacht

Hinweispfeil Krötenklappe - Foto Maggie Friderichs
Ein dicker weisser Pfeil markiert den Standort der Krötenklappe im Sicherheitszaun der Kaserne

Liebe Krötenfreunde,

Es ist soweit. 😃 Die Eimer sind seit heute Abend drin und unsere 🐸 erwarten den Regen. Das erste Pärchen des Jahres 2021 konnte ich direkt am frühen Abend exklusiv betreuen – es hatte sich in einem unserer Löcher eingegraben und sich irgendwann in den letzten Tagen schon einen kleinen Vorsprung verschafft. Drücken wir den beiden Frühstartern die Daumen, dass ihre Strategie gut aufgeht. In jedem Fall werden sie eine der Ersten am Teich sein.

Fotos: NABU/Maggie Friderichs – Erster Krötentransfer am Abend – ein erstes Paar der Erdröte wird durch die Krötenklappe geschickt.

Ich freue mich auf Eure Mails mit Zahlen und ggf Fotos zu dem jeweiligen Funden. Denkt bitte zu Eurer Sicherheit immer an eine Warnweste und achtet darauf, dass die Eimer in der Erde außen rundum verschlossen sind – so dass keine Kröte zwischen Erde und Eimer reinkriechen kann.
Michael hat netterweise auf die Gegenseite des Krötenzauns einen dicken weißen Pfeil auf der Straße auf Höhe des Krötendurchgangs im Zaun gemacht (Siehe Foto). DANKE dafür. So könnte ihr schnell sehen, wo genau ihr rein müsst. Über die Entwicklung der nächsten Tage halte ich Euch nach den einzelnen ersten Meldungen wie immer auf dem Laufenden.

Ich wünsche uns allen eine hohe Taxi-Buchungsrate. Liebe Grüsse, Maggie🤗🐸


Kommentarfunktion geschlossen