Okt 302021
 
Aktionstag im Wühlmausgarten

Zum großen Aktionstag im Wühlmausgarten wurden die Eltern der Wald-KITA und der Wühlmäuse eingeladen. Einweisung Rita und Uli weisen die freiwilligen Helfer in die Aufgaben ein: vor allem muss der Naturzaun erneuert werden. Arbeiten am Naturzaun Zwei abgestorbene und vorab von den NAJUs gefällte Kiefern liefern das Material dafür. Einige Pfosten müssen ersetzt werden. Ausserdem [mehr…]

Sep 062021
 
Kartoffelernte auf dem Schutzacker

Die Wühlmäuse im Einsatz in der alternativen Landwirtschaft Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Kartoffelernte auf dem Pflegehof von Reiner Stürz: hier gedeihen alte Sorten von Kartoffeln und werden nachhaltig mit hohem Naturschutzstandard angebaut. Menschen sind willkommen, die selber wie in alten Zeiten Kartoffeln aus dem Boden buddeln wollen. Das ist ein perfekter Auftrag für [mehr…]

Jun 192021
 
Sommerlager der Wühlmäuse in Wallhausen

Traditionell begehen die Wühlmäuse die Sommersonnenwende in einem Zeltlager – dieses Mal wieder in Wallhausen bei Seeheim. Ausflug zu den Märchenteichen Von den Höhen in Wallhausen wandern die Wühlmäuse zu den Märchenteichen – bei diesem superwarmen Wetter tauchen zwei Wühlmäuse im Märchenteich. Die anderen Wühlmäuse bauen derweil einen Damm im Bach. Der Damm ist soweit [mehr…]

Mai 242021
 
Freiheit für Schmetterlinge

Die Krassen Krähen geben Schmetterlingen die Freiheit Ecki hat in den letzten Tagen einheimische Schmetterlinge in geschützten Volieren groß gefüttert. Nach der Puppenruhe sind die Insekten jetzt geschlüpft. Jetzt ist die beste Zeit, den Schmetterlingen die Freiheit zu geben. Die Kindern und Eltern der verschiedenen Wühlmausgruppen hatten im letzten Jahr am Malchener Blütenhang eine neue [mehr…]

Mai 242021
 
Kräuter finden mit Ecki

Die Kindergruppe der Wühlmäuse geht auf Kräuterexkursion am Malchener Blütenhang und im Wühlmausgarten Das feucht-kühle Wetter lässt Wildkräuter kräftig wachsen – auch der Wühlmausgarten bietet erstes frisches Gemüse. Perfekt für ein deftiges Abendbrot mit Kräuterquark im Wühlmausgarten. Mitmachen bei den Wühlmäusen? Meldet euch beim NABU! – Kontakte unter https://nabu-seeheim.de/naju-seeheim/ Kräuter finden mit Ecki Kräuter essen

Apr 112021
 
Wildnis-Erlebnistour mit den NAJUs

Wildnis erleben im Wald mit den Wühlmäusen. Eine Gruppe von Naturbegeisterten macht sich auf mit Kothen und Hängematten, um Tiere zu beobachten. Erstmal werden die Kothen und Zeltbahnen aufgebaut und das Gepäck regensicher verstaut. Aufbau des Wühlmauslagers Abendlicher Pirschgang Unter den NAJU-Gruleis sind einige erfahrene Waldkenner, die gerne zeigen, wie man sich leise im Wald [mehr…]

Mrz 212021
 
Malchener Bürger:innen sorgen sich um den Erhalt von Amphibienteichen

Etwa 150 große und kleine Malchener gingen bei regnerischem Wetter am Sonntagmorgen demonstrieren: für den Erhalt von wertvollen Amphibienteichen, die von den Kindergruppen der Wühlmäuse vor Jahren angelegt wurden. Die Sorge herrscht, dass mit der Änderung der Besitzverhältnisse die entstandenen wertvollen Biotope unwiederbringlich zerstört werden. Damit würden Springfrosch, Laubfrosch und mehrere Molcharten am Malchener Blütenhang [mehr…]

Sep 292020
 
Waldeinsatz der Wühlmaus-Kindergruppen

Eine erlebnisreichen Tag hatten die Wühlmaus-Gruppen der Krassen Krähen und der Füchse heute beim Waldeinsatz. Die Füchse haben Eicheln für die Eichelhähertische gesammelt. Die Krassen Krähen haben die Bäume, die sie im Februar gepflanzt haben gesucht, befreit, markiert und wo notwendig mit Verbißschutz versehen. Ausserdem blieb zeit zum Toben und Spielen, für Kunst-Projekte und „123 ich [mehr…]

Feb 172020
 
Krasse Krähen pflanzen Bäume am 10-Wegeplatz mit Förster Hungenberg

Heute Mittag um 15:30 Uhr trafen sich die Krasse-Krähen am Waldparkplatz Ober-Beerbacher Straße nach dem Ortsausgang Seeheim. Hier startet auch der Geschichtspfad. Von Dort ging es, zusammen mit Förster Dirk Hungenberg, zum 10-Wegeplatz. Ecki, der Förster und einige der Kids fuhren mit dem Auto, da Bäume und Werkzeug nach oben transportiert werden mussten. Andere gingen [mehr…]

NABU Menu