Jun 072013
 
Frosch- und Reptilien-Beratung

Mit dem Experten für Amphibien und Reptilienzucht Dieter Ihrig aus Darmstadt-Arheilgen wurden die wichtigsten Feucht- und Trockenbiotope des NABU Seeheim begangen. Die Frosch-Adepten machen fleissig Notizen zur Optimierung der Teichanlagen und Trockenmauern. Ziel unserer Bemühungen: primär Mauereidechse, Zauneidechse, Schlingnatter, Gelbbauchunke und natürlich der Laubfrosch. Auf die Liste für schnelle und konkrete Aktionen kommen: zusätzliche Sandschüttungen aus [mehr…]

Mai 092013
 
Himmelfahrts-Kommando Wassersteinbruch

Fotos: NABU/Tino Westphal Während Ecki in der Steilwand Bäume schneidet, gibt es ein Lagerfeuer für die Kids Mittagessen im Freien: Irmgard sorgt perfekt für uns Ein männlicher Nagelfleck-Falter (Aglia tau), leider etwas Flugbehindert. Die Wiese vor der Blockhalde wird geglättet und eingesät. Mahmoud baut einen Entwässerungsgraben für die Wiese. Der Amphibiensuchteich im Bild links wird [mehr…]

Mai 042013
 
Einweihung des Wassersteinbruchs

Fotos: NABU/Tino Westphal – Aufbau der Kothe bei auerregen – kaum fertig, klart es auf. Die Kothenbauer erringen den ersten Wühlmausgrad. Eckhard Woite erzählt die Geschichte des Wassersteinbruches und des Wühlmaus-Projektes zur Sanierung Beitrag der Hermelingruppe Die Füchse haben ein Wassersteinbruch-Lied komponiert. Zuletzt: Tümpeln mit Brigitte – gefunden werden vor allem Erdkrötenlaich und viele Grasfrösche; [mehr…]

Apr 212013
 
Einweihungsfest Wassersteinbruch

Liebe Wühlmäuse! Liebe Freunde der Wühlmäuse! Unsere Heimat wird um ein Juwel reicher: Der Wassersteinbruch wird eingeweiht Letztes Jahr haben die Wühlmäuse und der NABU Seeheim den Wassersteinbruch entschlammt, 2 Benjeshecken angelegt, artenreich gesät und gepflanzt, einen Steinberg errichtet und einen Geldbauchunken-Suchteich gegraben. Unterstützt wurden sie dabei von der Feuerwehr Malchen, dem Forst und vielen [mehr…]

Apr 192013
 
Aufgeschnittenes Spechtloch und Besuch am Wassersteinbruch

Foto links: Ein von aussen makellosen Baumstamm- bis auf ein Spechtloch. Aber der Schwarzspecht hatte recht: das Innere des Stammes ist durchzogen von Frassgängen. Während Moritz die Stämme sägt, ein kurzer Blick auf den Wasserstein- bruch nahebei: wunderbar gefüllt liegt er versteckt gleich am Wegrand. Die Einweihung wird am 4. Mai gemeinsam mit allen Wühlmausgruppen gefeiert. Am Ende des [mehr…]

Mrz 072013
 
Auf der Suche nach Felsenfädchen und Bromfels

Die Feuersalamander – heute mit auffälligen Jungenüberhang – machten sich auf die Suche nach dem Bromfelsen und dem Felsenfädchen. Nun, die von Ecki versprochenen Abgründe taten sich nicht auf. Fotos: NABU/Tino Westphal –Wassersteinbruch Dennis am Abgrund Felsband auf dem Kamm des Langen Bergs Immerhin haben wir uns diesmal nicht verlaufen. :o)

Feb 212013
 
Spurensuche

Fotos: NABU/Tino Westphal – Skye, Ida und Lene Wassersteinbruch im Mondlicht     Tierspuren waren zu finden: beste Verhältnisse ihm frisch verschneiten Winterwald auf dem Langen Berg. Wildschwein, Reh, Hund, Katze, Fuchs und Hase hatten Spuren hinterlassen.  Jens auch.  Ganz recht. Und dann haben sich die Feuersalmanander verlaufen. Statt in Malchen standen sie in Seeheim. Mmmm. [mehr…]

Feb 092013
 
Wassersteinbruch

Fotos: NABU/Tino Westphal – Wassersteinbruch über Malchen bei eisigem Wetter. Nach der Ausbaggerung im Oktober ist er bereits gut gefüllt mit Wasser. Wetterbedingt kann der Arbeitseinsatz mit den Wühlmäusen leider nicht stattfinden. Mahmoud, Tino und Ecki legen einen Suchteich fürGelbbauchunken an.