NABU-Vogelstimmen-Exkursion – Vögel am Waldrand und im Wald

 
 22. April 2017
Datum/Zeit - 22.04.2017 16:00 - 18:00

Kategorie(n)


Foto: Roland Tichai - Wacholderdrossel

Foto: Roland Tichai – Wacholderdrossel

Vögel am Waldrand und im Wald

Viele Vögel sind auch tagsüber gesanglich aktiv, so ist es möglich, alle heimischen Drosseln zu hören. Dies sind 5 Arten, die Amsel mit eingeschlossen (Singdrossel, Rotdrossel Misteldrossel, Wacholderdrossel, Amsel).  

Rotdrosseln halten sich gerne im Kiefernwald an der Röder auf, auch Misteldrosseln wurden dort im Frühjahr gehört. Den Gesang der Singdrossel kann man regelmäßig ab Mitte März lauschen in der Röder und am Blütenhang.

Auch wenn nicht alle Drosseln hier Brutvögel sind, so bietet der Seeheimer Wald vor allem Rastmöglichkeiten in den Zugzeiten im Frühjahr und Herbst für die Drosseln.

Ein Fernglas ist günstig, aber nicht notwendig.

Treff: 16 Uhr Kreuzung Odenwaldstraße Kiefernweg in Seeheim.

Leitung: Eckhard Woite.

Veranstalter: NABU Seeheim-Jugenheim.