Feb 142017
 

Foto: Roland Tichai – Auf dem Resteis in der Landbachaue ruht sich ein Trupp Graugänse aus.

Zusammenrücken. Das war insbesondere für die Wasservögel in diesem Winter eine Notwendigkeit. Wasserflächen eisfrei halten, gemeinsam Schutz und Wärme suchen, aber auch um die Nahrung streiten. Immer ist die Nähe der Garant für das Leben und Überleben.

 

Jun 212016
 

Kontrollgang zum Kühlgrundteich. Der Damm war im Frühjahr geflickt worden, und sollte kontrolliert werden.

MAJUs am Kühlgrundteich 2

Fotos: NABU/Tino Westphal – NAJUs am Kühlgrundteich

Der Amphibienweiher mitten im Wald ist vollkommen zugewachsen, aber der Damm ist stabil und der Wasserstand normal.

Alles gut also.

Direkt am Teich findet Dennis einen hübschen weissen Nachtfalter. Dennis meint: „Ein Männchen des Großen Hopfen-Wurzelbohrers (Hepialus humuli). Früher war diese Art teilweise eine echte Plage, ist aber mittlerweile fast überall seltener geworden. In Brandenburg gilt sie inzwischen sogar als gefährdet. Ist also gar nicht mal so langweilig.“

Während der Wanderung blubbert unser Wachschmelztopf über dem Lagerfeuer: Wachs aus alten Bienenwaben wird auf den Etzwiesen in einem Sonnenofen gewonnen. Das Bienenwachs aus dem Sonnenofen wird in einem grossen Windel-Kochtopf über dem offenen Feuer aufgeschmolzen. Nach der langsamen Abkühlung im grossen Topf setzen sich Schmutzpartikel ab und wasserlösliche Substanzen werden ausgespült. Heraus kommt ein großer Block reinen Bienenwaches.

Apr 022016
 
 Fotos: NABU/Tino Westphal - Einsatz am Kühlgrundteich.

Fotos: NABU/Tino Westphal – Einsatz am Kühlgrundteich.

Der kleine Kühlgrundteich im Tal zwischen Seeheim und Ober-Beerbach hat ein Leck und der Zufluss ist verstopft. Es liegen acht Laichballen des Grasfroschs im Tümpel, aber die waren wegen des fallenden Wasserstandes in Gefahr, auszutrocknen.

Also gehen die NABU-Aktivisten kurzfristig ran und flicken die Löcher im Damm, stampfen die Erde wieder fest und machen das Einlassrohr frei. Unterstützung wieder von drei Flüchtlingen. Unsere Freunde aus dem Wohnheim in Jugenheim finden sich inzwischen allein gut per Fahrrad in den Wäldern um Seeheim zurecht.

PrimelTeilnehmer vom NABU Seeheim: Michael, Tino, Stefan, Robina und ihre Tochter Karolina und Bernd mit seinem Sohn Paul

Jan 312015
 
01 Arbeitseinsatz Froschteich am Beerbach

Fotos: NABU/Arbeitseinsatz Froschteich am Beerbach

Zusammen mit den Kollegen vom BUND graben die NABU-Aktivisten Schwarzerlen und Weidenbäumchen aus, die in der Uferzone des Teiches aufgewachsen sind.

Mit 10 Leuten geht das ziemlich fix – nach 1 1/2 Stunden sind wir schon fertig. Im Frühjahr kommt wieder gut Sonne aufs Wasser: perfekt für Amphibien wie den Gras- und Springfrosch, denn die lieben warmes Wasser.

Helga hat wieder ein leckeres warmes Süppchen gezaubert, sogar für Veggies. Kaffee und selbst gebackener Kuchen stehen bereit. Wie immer bieten die BUNDis ein klasse Catering!

Dank an alle Helfer.

Teilnehmer vom NABU: Mahmoud, Michael, Achim, Uwe, Tino und Ecki.

03 Kontrolle Kühlgrundteich

Kontrollgang am Kühlgrundteich, gelegen an der Strasse zwischen Seeheim und Ober-Beerbach

Nachdem Gerüchte über einen Dammbruch am Kühlgrundteich die Runde machen, schauen wir uns den auf der Rückfahrt mal näher an. Entwarnung: es läuft zwar Wasser durch den Damm, aber das kann mit wenig Aufwand noch korrigiert werden.

Jul 102014
 
Kühlgrundteich

Fotos: NABU/Tino Westphal – Die Feuersalamamander-Gruppe am Kühlgrundteich im Tal nach Ober-Beerbach.

Die Kids der Feuersalamander-Gruppe beobachten hunderte Quappen der Erdkröte im Kühlgrundteich.

Kurze Kontrolle: Der Damm ist stabil. Alles gut.

Dodo im Wühlmaus-Shirt

Dodo.


Der nächste Gruppentreff wird uns an die Landbachaue führen: Vogelbeobachtung und danach baden….

Am Lagerfeuer Etzwiesen

Lagerplatz an den Etzwiesen

Jan 182014
 
kuehlgrundteich-abschluss-foto-3-10x15-ok

Der Teich ist fertig!

Die Partner NABU-Seeheim, BUND-Seeheim und Better World Club im Einsatz am Kühlgrundteich: Der Damm des Kühlgrundteiches wird mit einer Teichfolie befestigt, der Zulauf verrohrt.

Participants von „Better World“: Claudia, Connor, Eric & Jose with their small daughter, Linda, Martin, Michael, Phil, Robert.

Speziellen Dank an Moritz Grimm für die Pfähle und Wolfgang Feiss für das Rohr!

Fotos: NABU/Tino Westphal und Michael Theurich



Größere Kartenansicht

 

Jan 112014
 
Kuehlgrundteich 13

Foto: NABU/Tino Westphal – Zustand Kühlgrundteich nach dem Einsatz

Ein kleines Aktivisten-Team von NABU, BUND und „A Better World“ entschlammte den Kühlgrundteich und reparierte den Damm. Der Teich liegt in Waldrandlage im Tal zwischen Seeheim und Ober-Beerbach und ist klein und schattig. Geeignet für Feuersalamander, Bergmolch, Fadenmolch und Grasfrosch.

Die Teilnehmer

  • NABU: Moritz, Tilman, Martin, Ecki, Mahmoud und Tino
  • BUND: Wolfgang
  • „A Better World“: Michael, Michele and Pascale

Wir werden noch einen Arbeitseinsatz in am nächsten Samstag machen, um in den Damm eine Folie einzuziehen und den Zulauf mit einem Rohr zu versehen, damit künftig weniger Sediment eingeschwemmt wird.

Nov 302013
 
Reparatur Kuehlgrundteich 1

Foto: NABU/Tino Westphal – der Bach wird um den Teich geleitet, damit dieser für die geplanten Reparaturarbeiten am Damm trockenfällt.

Wolfgang hatte die Alarmmeldung weitergegeben: Der Damm des Kühlgrundteich ist gebrochen. Der NABU Vorstand hat reagiert und einen Arbeitseinsatz im Frühjahr 2014 noch vor Beginn der Amphibienwanderung beschlossen.

Arbeitseinsatz Etzwiesen - Krebsteich 4

Klaus-Dieter und Mahmoud entfernen Schwarzerlen im Uferbereich des Krebsteiches. Hier ist noch viel zu tun…

Noch ein Blick auf die Etzwiesen: Die Erlen am Ufer überwuchern den Steinwall und beschatten den Teich zu sehr. Der nächste NABU-Arbeitseinsatz am 2. Samstag des Monats muss hier Abhilfe schaffen. Am 14.12.2013 wird jede Hand gebraucht. Dafür gibt’s dann abends was schönes zu Essen für die fleissigsten Helfer des Jahres 2013

Nov 242013
 
Kuehlgrundteich 2

Der Bach fliesst in seinem alten Bett mitten durch den Teich, der Damm ist großflächig unterspült.

Wolfgang meldet den Dammbruch am Kühlgrundteich: das war schon 2008 passiert und wurde damals repariert.

Tino und Wolfgang nehmen den Schaden auf und planen die Reparatur…