Feb 252020
 

Kühlgrundteich

Fotos: NAJU/Tino Westphal – Baumbruch am Kühlgrundteich – der Damm ist beschädigt, der Wasserzulauf ist verstopft.
Das Zulaufrohr wird freigelegt

Die Stürme der letzten Wochen haben viele Bäume in unseren Wäldern umgeworfen, teilweise gleich in Gruppen. Auch am Kühlgrundteich an der Stasse von Seeheim nach Ober-Beerbach liegen viele Bäume am Boden. Die wertvollen Fichten und Eichenstämme hat Hessenforst schon geborgen und am Wegrand gelagert, auch die Wege selbst sind mittlerweile geräumt. Allerdings liegen auch auf dem Damm des Kühlgrundteiches noch Erlen und zersplitterte Eschenstämme. Auch quer über dem Teich. Auch ist der Zufluss des Teiches selbst verstopft.

Da gehen die NAJUs ran. Tino sägt, Jan und Silas rollen die Stämme über den Damm. Der Damm selbst wird geflickt und das Zulaufrohr wird freigelegt. WIr können gehen, als das Wasser in den Teich sprudelt. Alles bereit für Erdkröte, Bergmolch und Fadenmolch.

Froschteich am Beerbach

Noch ein Kontrollgang zum Froschteich zwischen Ober-Beerbach und Nieder-Beerbach. Der sieht sehr gut aus und ist wohl gefüllt. Nur im Randbereich wird ein gestürzter Baum aus dem Wasser geholt. Ausserdem werden aufgewachsene Weiden im Schilfgebiet umgelegt.

Nistkastensäuberung

Letzter Einsatz für den Tag: sechs Haussperlingskästen werden gesäubert an einem Haus an der Waldstrasse Seeheim. Die kleine Kolonie ist jedes Jahr gut belegt. Die alten Nester sollten unbedingt aus den Kunstnestern entfernt werden, vor allem wegen der lästigen Parasiten, die den Vögeln das Leben sehr schwer machen können.

Teilnehmer: Klaus-Dieter, Silas, Tino und Jan.