Jul 312016
 
Gelber Fingerhut an der Burgruine Tannenburg

Bei einem Besuch der Tannenburg am 19.6.2010 entdeckte Dr. Uta Hillesheim das Vorkommen des Gelben Fingerhuts (Digitalis lutea) am Westhang  unterhalb der Ruine –  damals  noch außerhalb des Ausgrabungsgeländes – und machte  die Pflegemannschaft des  Seeheimer Burgvereins, die gerade dort einen Pflegeeinsatz hatte, darauf aufmerksam. Das Vorkommen wurde vom Burgverein mit einem Steinring eingefasst, damit es [mehr…]

Jul 312016
 
Neues, kleines Pflegegebiet am Kalksandkiefernwald

Am 25.7.2016 fand eine Begehung mit der Biologin Frau Dr. Uta Hillesheim statt. Es handelt sich um ein relativ kleines, sonnenbeschienenes Areal am Südrand des Kalksand-Kiefernwaldes in Seeheim. Hier hat Frau Hillesheim schon vor Jahren etliche Rote-Liste Arten ausfindig gemacht und dokumentiert, unter anderem das beste Vorkommen des Federgrases (Stipa pennat und Stipa capillata), Sandfingerkraut, [mehr…]

Jul 292016
 
Weiden-Pflege

Es ist Urlaubszeit – die Schafgruppe besteht diese Woche nur aus 2 aktiven Mitgliedern: Karin und Thomas. Aber die Weg-Jäckel-Weide ist abgeweidet – nur noch die Götterbäume bleiben zurück. Karin, Thomas, Tino und Mahmoud ziehen einen Mähstreifen am Donnerstag-Abend um die nächste Weide und stellen die E-Zäun. Auch ein kräftiger Gewitterguss hält uns nicht ab. [mehr…]

Jul 272016
 
Bienenweide Nieder-Beerbach

Imkerverein Frankenstein und Initiative Obstlehrpfad Nieder-Beerbach legen Bienenweide an Die Bienenweide in Nieder-Beerbach steht in voller Blüte. In einer gemeinsamen Aktion von Imkerverein Frankenstein (Jürgen Ackermann) und der Initiative Obstlehrpfad Nieder-Beerbach (Andreas Biel) wurde im April ein Streifen von ca. 150m x 5m kultiviert und die Veitshöchheimer Blütenmischung eingesät.  Es ist ein idealer Platz (Rastplatz [mehr…]

Jul 262016
 
Varroa-Behandlung und letzte Ernte

Die letzte Ernte wird eingefahren: endlich sind die Honigwaben verdeckelt und können geerntet werden. Die Honig-Ausbeute ist nicht sehr hoch in diesem nassen Sommer. Jetzt wird es wirklich Zeit für die Sommerbehandlung gegen die Varroa-Milbe. Zum Glück sind die bisherigen Werte an natürlich gefallenen Varroen im Bodenschieber des Magazins von Markus und Julius erfreulich. Nämlich [mehr…]

Jul 252016
 
Straßentod in der Landbachaue

Der zunehmende Kfz-Verkehr und Raserei durch die Landbachaue fordert zunehmend Opfer in der Tierwelt. Auf der Opferliste der letzten vier Wochen waren Amphibien, Bisamratten und auch Vögel zu finden. Kriechtiere wie Blindschleiche und Ringelnatter nutzen den dunklen Strassenbelag zum morgendlichen Aufwärmen und werden regelmässig überfahren. Eine verstärkte Kontrolle insbesondere auf der gesperrten Strecke ab Hartenauer [mehr…]

Jul 242016
 
Besuch bei den Schmetterlingen des Wallis

Die Zeit der Heuernte im Wallis bringt es mit sich, dass die Wiesen in den Tälern fast alle ratzeputz gemäht waren- nicht perfekt für SchmetterlingsSucher. Wenigstens werden die Wiesen nur zweimal gemäht und anschliessend beweidet, was sich durchaus in der Schmetterlingsvielfalt widerspiegelt. Auf den wenigen ungemähten Wiesen flogen direkt Flockenblumen-Scheckenfalter (Melitaea phoebe), Weißkernaugen (Satyrus ferula) und [mehr…]

Jul 222016
 
Tag 5 - Paddeltour auf dem Regen

Vom Blaibacher See nach Cham Lager am Morgen [Zeige Bilderliste] Auf dem Fluss [Zeige Bilderliste] Bootsrutsche bei Chamerau [Zeige Bilderliste] Letzter Lagerplatz auf einer mückenverseuchten Wiese östlich vor Cham [Zeige Bilderliste] Mückenplage [Zeige Bilderliste]   Weiter zum nächsten Tag.

Jul 212016
 
Tag 4 - Paddeltour auf dem Regen

Vom Campingplatz Höllensteinsee zum  Blaibacher See Lager am Morgen [Zeige Bilderliste] Aufbruchsstimmung [Zeige Bilderliste] Regenschauer [Zeige Bilderliste] Umtragestelle Kraftwerk am Höllenstein [Zeige Bilderliste] Lager am Damm des Blaibacher Sees Die Übernachtung von Paddlern ist hier vom Kioskbetreiber untersagt – wenn aber spätabends ein Gewitter im Anzug ist, holt dann doch niemand die Polizei. Schnappschüsse im Lager [mehr…]