Mai 092020
 
Fotos: NABU/Tino Westphal – Mahd von Zaungassen für die Elektrozäune

Die NABU-Schafe ziehen heute auf eine neue Weide am Dollacker – dafür werden am Morgen Zaungasse in die Wiese gemäht. So haben die Elektrozäune keinen Kontakt zu Grashalmen. Mit dem Balkenmäher ist das schnell erledigt. Die Zaunsfelder und Wasserkanister liegen schon bereit für das Schäferinnen-Team, die nachmittags den Zaun, Schafunterstand und Tränke aufbauen. Tolle Teamarbeit!

Die Zaungassen sind gemäht.
Idylle am Blütenhang Malchen – NABU-Schafe am Dollacker.

Steinkauzkästen am Dollacker