Jan 122023
 

Seit über einem Jahr engagiert sich der NABU Seeheim-Jugenheim nun mit anderen Natur- und Waldschützern mit viel Herzblut für den Wald im Naturschutzgebiet Felsenmeer im Lautertal. Er ist ein Schmuckstück allererster Güte, und dem NABU liegt sehr viel daran, dass dieser Wald erhalten bleibt, dem Klimawandel trotzen kann und möglichst von weiteren Belastungen verschont bleibt. Daher haben wir eine Petition initiiert, in der wir gefordert haben, dass das Naturschutzgebiet Felsberg nicht mehr forstlich genutzt wird und zum Naturwald werden kann.

Bild: Yvonne Albe

In der Zwischenzeit hat sich einiges getan und es mehren sich die Anzeichen, dass die Forderung unserer Petition wahr werden könnte, und das mit Hilfe der Waldakademie von Peter Wohlleben bzw. deren Urwaldprojekt: Die Wohlleben Waldakademie hat der Gemeinde Lautertal 1,3 Millionen Euro angeboten, wenn sie im Naturschutzgebiet 50 Jahre kein Holz mehr einschlägt. Das ist viel mehr Geld als die Gemeinde durch den Verkauf von Holz je verdienen könnte!

Nächsten Dienstag, in der Sitzung des Bau-, Umwelt- und Infrastrukturausschusses der Gemeinde Lautertal stellt Wohllebens Waldakademie ihr Angebot der Gemeinde vor. Es wird sich zeigen, ob die Gemeindevertretung dieses wirklich beeindruckende Angebot annimmt.

Wer interessiert ist, sich das anzusehen, kann in die öffentliche Sitzung kommen. Sie findet am 17.1. um 18.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses, Nibelungenstraße 280, in 64686 Lautertal statt.

Weitere Themen sind die Leitlinien für eine neue Forsteinrichtung und der Waldwirtschaftsplan. Dr. Christian Storm von der TU Darmstadt und Revierförster Robin Töngi werden zu Gast sein und Vorträge über die Herausforderungen, die auf den Wald im Klimawandel zukommen, halten.

Hier finden Sie einen Beitrag des Deutschlandradios zu diesem Thema, in dem Yvonne Albe vom NABU Seeheim-Jugenheim, der Lautertaler Bürgermeister Andreas Heun und der Umweltpreisträger und Biologe Holger Zinke zu Wort kommen:

Bedrohte Bäume – Wie die Buchen im Odenwald überleben sollen.

Der Bersträßer Anzeiger hat über die anstehende Sitzung berichtet:

Marathon-Sitzung in Lautertal zum Thema Wald geplant (Bergsträßer Anzeiger vom 30.12.2023)

Weitere Artikel zu dieser Angelegenheit:

Lautertaler Grüne sehen Wohlleben-Angebot positiv (Bergsträßer Anzeiger vom 12.01.2023)

Lautertaler Wald soll weniger bewirtschaftet werden (Bergsträßer Anzeiger vom 12.01.2023)

 Kommentar hinterlassen

Mit dem Abschicken dieses Formulars erkläre ich mich mit der Veröffentlichung meines Kommentars auf dieser Seite einverstanden.

(erforderlich)

(erforderlich)

Captcha *Captcha loading...

NABU Menu