Jun 102020
 
Foto: Kai Kraft – Gartenschläfer in Pflege genommen

Ein verletzter Gartenschläfer (Eliomys quercinus) wurde in einem Mühltaler Garten aufgefunden und in Pflege genommen. Das Tier war verletzt und musste tierärztlich untersucht werden. Hoffen wir auf schnelle Genesung, damit er bald wieder in Freiheit gesetzt werden kann.

Die Bestände des Gartenschläfers sind in den letzten Jahrzehnten europaweit massiv zurückgegangen. Auch aus vielen Regionen Deutschlands wurden Bestandsrückgänge gemeldet. Gerade in Deutschland stehen wir in Verantwortung, die Art zu erhalten. Beobachtungen von Gartenschläfern werden im citicen science Projekt  „Spurensuche Gartenschläfer“ des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) gemeldet werden https://www.meldestelle.gartenschlaefer.de/start