Mrz 072015
 
3 Mittelbachteich

Fotos: NABU/Tino Westphal – Mittelbachteich nach Abschluss der Baggerarbeiten.

Nach Abschluss der Tiefbauarbeiten muss das Absetzbecken gesichert werden.

6 Mittelbachteich AbsetzbeckenHier ruhen viele Tonnen dünnflüssigen Schlammes in einem Erdbecken. Die Fläche sieht tückischer Weise genauso glatt modelliert und begehbar aus, wie der Damm selbst. Aber hier gilt: Lebensgefahr – Betreten verboten! Eine Absperrung wurde errichtet und mit deutlichen Hinweisschildern ausgestattet.

Zum Weg hin wurden die temporären Zugänge zur Baustelle mit einem Naturzaun versehen.

Der Zaun und der nördlich ans jetzt offene Feld angrenzende Uferabschnitt sollen beim geplanten letzten Großeinsatz am Mittelbachteich im April noch bepflanzt werden. Zum Einsatz werden wir den Teichrand glätten und den Mönch mit Brettern ausrüsten, damit zur Teicheinweihung im Sommer der Weiher wieder in alter Pracht zum Verweilen einlädt.

Bis dahin ist er für die ersten Amphibien aber schon gut geeignet als Laichgewässer. Michael prüft schon mal den Teichgrund…

Kommentarfunktion geschlossen