Jun 222019
 

Fleissige Giess-Helfer versammelten sich am Samstag nachmittag (zur gewohnten Giesszeit), aber nicht zu m Giessen, denn Wasser haben unsere Bäumen in diesem Jahr vom Himmel genug bekommen – bis jetzt. Entsprechend kräftig sind sowohl die Bäume als auch das Gras und die Kräuter auf der Wiese gewachsen. Die Wiese wurde ja schon vor zwei Wochen gemäht, hauptsächlich um die kanadische Goldrute einzudämmen. Nun mussten wir noch ein paar Goldruten-Inseln mit der Sense bearbeiten, und vor allem das noch liegengebliebene Schnittgut an die Ränder schaffen.

Die Heuhaufen vom letzten Mal kommen alle weg

Die meiste und wichtigste Arbeit jedoch war das Freilegen der Baumscheiben, denn die dort wachsenden Gräser und Kräuter entziehen unseren jungen Bäumen Wasser und Nährstoffe. Das ist mühsame Handarbeit, mit Mähen alleine kommt man da nicht weiter.

Der Einsatz war nur für Regenfeste…

Teilnehmer: Marlis, Susann, Leomhard, Hans-Joachim, Sibylle, Michael