Sep 112010
 
Frau Dr Hillesheim und Eckhard Woite an der Düne
Foto: NABU/Tino Westphal

Die Gruppe traf sich unter Leitung von Frau Dr. Hillesheim zu einem Pflegeeinsatz vor Ort.

Noch stehen viele Trockenrasenpflanzen in spätsommerlicher Blüte und werden auch eifrig von Bienen besucht.

Die Silberscharte – eine der wertvollen Pflanzen der Düne – fruchtet gerade, mindestens eine neue Art der Roten Liste konnte von Frau Dr. Hillesheim identifiziert werden.

Foto: Karthäusernelke
Foto: Essigbaum-Bestand im Dünenbereich
Foto: Junger Essigbaum
Die Beweidung mit Eseln in den letzten Sommerwochen war sehr hilfreich, um unerwünschten Bewuchs kurzzuhalten. Allerdings hat sich an einigen Stellen der Essigbaum breit gemacht. Dieser verdrängt sehr aggressiv einheimische Arten. Hier wird ein weiteres Eingreifen notwendig.