Jul 232020
 
Foto: Bernd Bickelhaupt – Übergabe der Plakette: Kurt Moritz und Günther Ludwig von der Vogelschutzgruppe Ober-Beerbach, Angelika Kleinsorge und Pfarrerin Angelika Giesecke  von der Kirchgemeinde und Stefan Leng vom NABU.

Kirchtürme sind oft ideale Orte um Nisthilfen für Schleiereule, Turmfalke, Mauersegler, Dohlen oder Fledermäuse einzurichten. Daher hat der NABU Bundesverband schon seit Jahren die Aktion „Lebensraum Kirchturm“ ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser Aktion können Kirchen ausgezeichnet werden, die entsprechende Naturschutzmassnahmen durchgeführt haben.

Am und im Kirchturm Ober-Beerbach hat die Vogelschutzgruppe des Verschönerungsvereins  Ober-Beerbach um Günther Ludwig, Horst Brießmann und seit einigen Jahren Kurt Moritz verschiedene Nisthilfen realisiert: Für Schleiereulen, Turmfalken und Mauersegler.

Leider ist der Schleiereulenkasten seit einigen Jahren nicht mehr belegt, aber die Turmfalken brüten regelmäßig. Diese Jahr wurden bei der letzten Kontrolle sieben Eier vorgefunden.

Deshalb hat die NABU Ortsgruppe, vertreten durch Stefan Leng, der Kirchgemeinde und dem Verschönerungsverein nun die Plakette und Urkunde der Aktion „Lebensraum Kirchturm“ übergeben.

Die Pfarrerin Angelika Giesecke und die Kirchenvorsteherin Angelika Kleinsorge nahmen die Auszeichnung  entgegen und bedankten sich bei der Vogelschutzgruppe für die Naturschutzarbeit an der Kirche. Der Verschönerungsverein war durch die Vorstände Klaus Brunner und Walter Hess sowie Günther Ludwig und  Kurt Moritz von der Vogelschutzgruppe vertreten.

Im Anschluss konnten noch weitere Naturschutzaktivitäten des Verschönerungsvereins bewunderte werden: Vorbildlich gepflegte Streuobstwiesen  mit Nistkästen, Teiche und ein Insektenhotel.