Mrz 222017
 
Die Wasserläufer im Wald

Die Wasserläufer-Gruppe im Wald bei den Ziegen. Zu Verabschiedung. Eigentlich sollte es Eierkuchen geben. Eierkuchen sind es nicht geworden – oder sie sind im Gesicht von Tilman gelandet.     Mutprobe

Mrz 192017
 
Winterverbrennung

Die Wühlmäuse begehen die traditionelle Winterverbrennung in Eckis Garten. Verbrannt wird alles, was nach Winter aussieht, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt… “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]Ein neues Wühlmaus-Lied wird angestimmt vom Hofmusikmeister der Wühlmäuse Martin Kiehl. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]In der Wühlmaus-Küche herrscht dichter Betrieb. Mahmoud kocht seinen berühmten Samanu.

Mrz 192017
 
Kiebitz-Training II

Kiebitz-Training des NABU Seeheim-Jugenheim im Fängenhoffeld bei Biebesheim Sonntag, 19.03.2017, 10 Uhr. 12 Kiebitzfreunde des NABU Seeheim-Jugenheim treffen sich im Fängenhoffeld bei Biebesheim, um mit dem Vogelexperten Frank Philip Gröhl (NABU Ried) Kiebitze zu beobachten, ihr Verhalten und andere Besonderheiten zu studieren. Gleich zu Beginn unseres Rundganges wurden wir jedoch von einem ganz anderen Vogel [mehr…]

Mrz 192017
 
Kiebitz-Training I

Frank Gröhl führte die Gruppe von Kiebitz-Freunden in das Gebiet Fängerhoffeld. Hier gibt es noch eine kleine, halbwegs stabile Kiebitz-Brutkolonie. Mit einiger Übung konnten ca 60 Kiebitze registriert werden. Die Liste der gesehenen und verhörten Feldvögel ist lang, besonders nahe zu sehen war eine Haubenlerche.   “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Hoch intensive Landwirtschaft und [mehr…]

Mrz 192017
 
Baumschutz auf den Schafweiden

Am Malchener Blütenhang hatten die Schafe angefangen, nicht nur Obstbäume, sondern auch Wildkirschen, wilde Zwetschen und Weissdorn anzuknabbern. Wir müssen etwas mehr in den Baum-Schutz investieren. Anfänglich bei Dauerregen werden weitere Schutzmanschetten um besonders wertvolle Bäume gezogen. Die Kirschbäume auf den Weiden werden ab nächster Woche in voller Blüte stehen – dann lohnt sich ein [mehr…]

Mrz 192017
 
Amphibiensammler

Gestern und auch heute Abend gab es keine einzige Kröte. Heute Morgen (19.03.2017) waren es 24 Tiere (10 Mädels und 14  Jungs). Wegen der momentanen Witterung hatte ich durchaus mit einem größeren Run gerechnet und zur Unterstützung  unsere jüngste Tochter nebst Freund mit geschleppt – die jungen Leute waren begeistert und hätten am liebsten den [mehr…]

Mrz 172017
 
Nistkastenkontrolle Park Stangenberg

Es wurden heute insgesamt 33 Nistkästen kontrolliert und gereinigt, von denen etwa die Hälfte belegt war. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Im Einzelnen: Meisen 15 Kleiber 1 Hornisse 1 In einem Kasten war ein Gartenrotschwanzgelege mit drei nicht bebrüteten Eiern. Außerdem haben wir zwei Meisennester gefunden, die ebenfalls nicht bebrütet waren.  

Mrz 162017
 
Sicherungsarbeiten am Wühlmaushotel

Die obere Etage des Wühlmaushotels soll aus Sicherheitsgründen nicht mehr öffentlich zugänglich sein. Schade, aber leider haftet die Gemeinde für Menschen, die hier klettern wollen. Also werden die äusseren Leitern abgebaut und die innere Leiter versperrt durch aufgeschraubte Platten. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] 

Mrz 142017
 
Schäfer oder Schäferin gesucht

Die NABU-Schafe brauchen Eure Unterstützung! Wir besuchen unsere Schafe regelmäßig und sorgen für ausreichend Futter und frisches Wasser und richten ein Schafzelt her. Wir halten die Elektrozäune in Stand, und wir führen die Tiere von einer Weide zur nächsten. Jetzt freuen wir uns auf die Osterlämmer! Unsere Lieblinge benötigen täglich Sorge und Zuwendung. Deshalb brauchen [mehr…]

Mrz 132017
 
Imkertreff auf den Etzwiesen

Die Brutnester haben sich gut entwickelt, denn mit der ersten Pollentracht kommen die Königinnen in Legestimmung. Gute Völker haben schon grosse Flächen mit neuer Brut angelegt. Raed und Mahmoud schauen aber auch, ob noch genügend Futter vorhanden ist, denn gerade jetzt braucht das Volk einen Notvorrat für schlechte Tage oder Wetter-Rückschläge. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ [mehr…]